Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    35
  • Kommentare
    154
  • Aufrufe
    4.253

Über diesen Blog

CPs erreicht bis dato:
210 von 210

1. Semester:
B-INF01 B-ESA Einführungsprojekt
B-DSI-01 B-ESA Einführung in die formalen Sprachen

2. Semester:
B-BSI01 B-ESA Betriebssysteme
B-BWI01 B-ESA Betriebswirtschaft
BWIPS Prüfung Betriebswirtschaft
GPIPS Prüfung Grundlagen der Programmierung
MAI1PS Prüfung Mathematik I

3. Semester:
B-GPI01 B-ESA Grundlagen der Programmierung
OPMPS Prüfung Organisation und Projektmanagement
RAIPS Prüfung Rechnerarchitektur
SEI1PS Prüfung Software-Engineering I

4. Semester:
B-BEL01 B-ESA Business-Englisch
B-PEI01 B-ESA Englisch für Informatiker
B-MAI02 B-ESA Mathematik II
B-SEI02 B-ESA Objektorientierte Programmierung
IMIPS Prüfung Informationsmanagement
ITIPS Prüfung Informationstechnologie
MAI2PS Prüfung Mathematik II
SEI2PS Prüfung Software-Engineering II
AIBBPS Berufspraktisches Semester

5. Semester:

6. Semester:
B-DBI01 B-ESA Datenbanksysteme
DBIPS Prüfung Datenbanksysteme
AIMIPS Prüfung Angewandtes Informationsmanagement
B-CQI01 B-ESA Controlling und Qualität
B-MMI01 B-ESA Multi-Media
B-REFI01 B-ESA Rechnungswesen und Finanzierung I
FFIPS Prüfung Führung
GMIAPS Prüfung Geschäftsprozess-Modellierung

7. Semester:
Projektarbeit
B-QMM01 B-ESA Qualitätsmanagement
B-REFI02 B-ESA Rechnungswesen und Finanzierung II
B-VWI01 B-ESA Volkswirtschaft
FKIPM Mündliche Prüfung FKI
VIIAPS Prüfung Verteilte Informationsverarbeitung
Thesis Abschlussarbeit

Farb-Legende:
offen
in Bearbeitung (aktiv)
angearbeitet (ruhend)
warten auf Note/eingereicht
bestanden
nicht bestanden

Sonstiges:
B-ESA=benotete Hausarbeit (B-EinSendeAufgabe)

Einträge in diesem Blog

 

Der letzte Eintrag in diesem Blog: Bachelor fertig, Lust auf etwas Neues, aber sicher nicht mehr studieren ... Adieu!

Das Kolloquium war am Donnerstag. Ich hatte sogar Publikum: Ein als Fachbetreuer angemeldeter Arbeitskollege hat mich mit seiner Homage überrascht Meine Eltern weilten in der Gegend und ich habe Sie entsprechend chauffiert (beide sind um die 80, klar: ich ja auch (fast) 52) Mein Vortrag ist super verlaufen. Ich habe mir übrigens vorher nichts aufgeschrieben, sondern zu den Folien improvisiert, hatte PPT-Anweisungen im Display und das war gut so! Kann mir nicht vorstellen, das

Takezo

Takezo

 

Der vorletzte Eintrag in diesem Blog: Alle Prüfungsleistungen erbracht und warten aufs Kolloquium

Die Thesis ist raus. Seit über 2 Wochen schon. Gestern habe ich endlich auch die letzte B-Einsendeaufgabe (VWL, kotz...) abschließen können. Hätte nicht gedacht, das mich das nochmal soviel Kraft kosten würde. Fast 3 Wochen ... Aber was soll es, ich fühle mich befreit. Ich werde mir meine Bachelorarbeit noch einmal ansehen, wenn ich den Termin für das Kolloquium habe. Der Termin hat sich durch meine Schludrigkeit mit den B-Aufgaben leider etas hinausgezögert. Bekomme laut Prüfungsamt e

Takezo

Takezo

 

Zeit für die Erstellung der Thesis zu 50% aufgebraucht ...

und bislang höchstens 20% geschafft!!!  Das ist ja fürchterlich, und der Abgabetermin (Ende Juni) naht ... Ich habe ausgerechnet im April (1. Thesis-Monat) stärker als erhofft im Job schaffen müssen (ca. 200 Arbeitsstunden). Daher habe ich abgesehen von der Gliederung und dem Start der Befragung (Primärdatenermittlung) nicht viel hinbekommen. Jetzt im Mai läuft es im Job nicht sehr viel anders, aber ich habe mir für nächste Woche Urlaub genommen. Hoffentlich schaffe ich da den Anschluss

Takezo

Takezo

 

"On Track", Vorbereitung auf die Thesis läuft

Ganz kurzer Statusupdate zu meinem Studium: Der Thesis-Start 01.04.2016 ist jetzt fest eingeplant. Ich arbeite gerade am Exposé und versuche dabei, das Thema zu konkretisieren.   Gleichzeitig habe ich angefangen, schonmal Literatur zu sammeln und in Bibdesk zu katalogisieren. Die Arbeit mit Texpad als neuem Latex-Editor hat sich während der letzten beiden B-Einsendearbeiten schon gut eingespielt.   Apropos B-Einsendearbeiten: Habe seit Weihnachten jetzt Englisch und Betriebss

Takezo

Takezo

 

Ich mach's (wissenschaftliches Schreiben) nur mit LaTex

Ende 2011 habe ich erstmals von LaTex gehört und sogleich mit dem Experimentieren angefangen. Schwierigkeiten beim Einstieg  in LaTex sind ja allgemein bekannt, aber wenn man nicht gerade ein MS-Word-Jünger ist kann man sich doch recht schnell auf die LaTex-Eigenarten einschießen und deren Vorteile nutzen. Für mich liegen die Vorteile darin, das Dokument mit LaTex "beherrschen" zu können. Das ist mir unter MS-Word nie gelungen.   Auch wenn LaTex weitgehend transparent ist hat

Takezo

Takezo

 

Jetzt geht's plötzlich ganz schnell ...

Ich melde mich mal wieder mit einem kurzen Zwischenstand: Vergangene Woche (KW 48) war recht intensiv. 5 Tage Hochschule-am-Stück haben mich klausurfrei gemacht. Die letzten 2 Prüfungen sind nun geschafft und ich bin sicher, auch bestanden zu haben. Jetzt bleiben noch 5 B-Aufgaben (eine sogar noch aus dem 1. Semester ("Betriebssysteme")) und dann kommt die Thesis. Ich stehe mit einem Dozenten als möglichem Betreuer für die Bachelorarbeit in Kontakt und das Thema ist jetzt recht konkret

Takezo

Takezo

 

Vorbereitung auf die letzten beiden Prüfungen und das Kreuz mit der Wirtschaftswissenschaft

Der November naht und die Fächer des Vertiefungsstudiums für Wirtschaftsinformatiker nerven enorm: Es sind genau diese Module, die ich scheinbar instinktiv bis zum Schluss des Studiums hinausgezögert habe. Und das, obwohl ich alle erforderlichen Studienbriefe jetzt schon so lange zuhause liegen habe. Wirtschaftswissenschaften!!! Das hatte ich schon bei der Ausbildung zum Wirtschaftsinformatiker (IHK) und später dann beim Studium WIWI an der Fernuniversität in Hagen. Ok,- letzteres habe ich zwar

Takezo

Takezo

 

Berufspraktische Phase abgeschlossen und dann so etwas ...

Nur ein kurzes Feedback zum Abschlussbericht zur Berufspraktischen Phase: Gestern ist der Bescheid eingetrudelt, dass die Berufspraktische Phase anerkannt wurde und die entsprechenden CPs gutgeschrieben würden. Das war ja eigentlich auch nicht anders zu erwarten und insofern keine Überraschung. Allerdings hätte ich mir schon gewünscht ein qualifiziertes Feedback zum Abschlussbericht zu erhalten. Fehlanzeige: Lediglich den formalen Bescheid habe ich erhalten. Ich habe den Betreuer mal angeschrieb

Takezo

Takezo

 

Abschlussbericht berufspraktische Phase abgegeben

Nur ein kurzer Status zur \ac{bpp} (LATEX lässt mich nicht mehr los ) : Ich habe den Bericht jetzt innerhalb von 14 Tagen geschrieben, aber es hat doch viel länger gedauert, als ich erst dachte. Der Bericht wird zwar nicht benotet, aber ich wollte ihn von mir aus mit den Qualitätsmaßstäben schreiben, mit denen auch (bald) die Thesis angefertigt werden muss. Ich hoffe, der zuständige Dozent wird ihn auch entsprechend kommentieren . Soweit steht auf jeden Fall schonmal der formale Teil für die

Takezo

Takezo

 

Läuft ...

Die Note der Datenbankprüfung ist zwischenzeitlich eingetrudelt und ok. Passende B-Einsendeaufgabe (DBI- habe ich soeben hinterhergeschickt. Auf die Note in Führung warte ich noch, aber das hat Zeit. Bestanden ist die Prüfung mit Sicherheit. Letzten Freitag kam die Anrechnung der Berufspraktischen Phase ("einschlägige berufliche Tätigkeit") mit der Fristsetzung zur Abgabe des Abschlussberichtes zum 17.09.2015. Ich darf/kann/muss sagen: es läuft ...

Takezo

Takezo

 

Update: Sport ist Mord, Zielgerade und ab jetzt wieder allein ...

Seit längerer Zeit mal wieder ein kurzes Update von mir. Anfang Juni hatte ich 2 kleine Sportunfälle: Erst lande ich Sonntags unverschuldet beim Rennrad-Fahren mit meinem neuen Karbon-Rad auf der Motorhaube eines Autos. Dabei ist außer einigen blauen Flecken an Armen und Beinen nicht so viel passiert. Leider schlage ich mich immer noch mit der gegnerischen Versicherung wegen dem Austausch des Rades herum. Das hatte ich mir im Februar gerade neu zugelegt und auf einem verunfallten Karbon-Rad

Takezo

Takezo

 

Endlich wieder ein Fortschritt: Projektarbeit check!

Im letzten Jahr war ich in den ersten 2 Quartalen so fleißig, und jetzt? In 2015 bislang noch nicht eine Prüfungsleistung! Wie ist das möglich? Schuld daran ist die Projektarbeit ... Kickoff für diese Studienleistung war Mitte Dezember 2014. 1/2 Jahr ist seitdem vergangen und ich muss sagen: Unser Projekt-Team war in der Zwischenzeit nicht untätig. Im Gegenteil: Wir haben uns für den Projektverlauf bereits beim Kickoff auf einen engen Zeitplan mit dem WBH-Betreuer verständigt. Trotz einig

Takezo

Takezo

 

Bergfest!

Ich habe mich ein wenig rar gemacht in der letzten Zeit. Zum Glück nur hier im Blog, denn im Studium ist es weiter gegangen. Hat mich selbst gewundert bei derzeit wieder einmal 220 Stunden im Job pro Monat. Insgesamt nach dem jetzt abgeschlossenem Modul Software-Engineering habe ich 107 von 210 Punkten gesammelt. Bergfest! Im Jahresendspurt werde ich versuchen, noch die eine oder andere B-Aufgabe zu bearbeiten. Ansonsten laufen die Vorbereitungen für den Projektstart im Februar 2015. 2015

Takezo

Takezo

 

VII im Kasten und IMI vor der Brust

Ganz kurzes Update von meiner Seite: Die VII-Note (Verteilte Informationsverarbeitung für Informatiker) ist heute gekommen, und das nach nur 3 Wochen. Das Beste ist: Es ist mal eine 1,0 geworden. Dass ich bestanden haben musste war mir schon klar, aber dass es auch noch fehlerfrei war und das bei der bescheidenen Vorbereitung ist einfach genial. Diesen positiven Schwung nehme ich gleich mit in die Vorbereitung auf IMI (Informationsmanagement für Informatiker) und schreibe dann die nächste P

Takezo

Takezo

 

Der Kampf gegen Windmühlen kann gewonnen werden!

Komisch: Am liebsten schreibe ich hier an Prüfungstagen. So wie heute. Liegt wohl an der Euphorie, wenn man ein Zwischenziel vermeintlich erreicht hat. Das glaube ich zumindest: VII (Verteilte Informationsverarbeitung) habe ich in 5 Wochen durchgearbeitet und vermutlich heute bestanden. Das befriedigt mich gerade mal sehr und die exakte Note gerät dabei (fast) zur Nebensächlichkeit. Als Kampf gegen Windmühlen habe ich bislang immer das Langzeit-Lernen für Prüfungen empfunden, zu denen

Takezo

Takezo

 

ITI erledigt und neue Strategie

Heute habe ich in Pfungstadt ITI hinter mich gebracht (Informationstechnologie für Informatiker) und bin wirklich froh darüber. Das Gute an der Sache ist, dass ich tatsächlich in ca. 6 Wochen gerade ebenso viele nicht gerade triviale Kurseinheiten durchgearbeitet habe und jetzt am Ende auch noch wirklich prüfungsreif war. Mein bisheriges Studientempo war deutlich langsamer und ich weiss jetzt: Es geht anders! Hätte ich vorher nicht für möglich gehalten. Immerhin geht es hier um 9 CP.

Takezo

Takezo

 

Läuft irgendwie ...

… Ein kurzes Statement: Die DSI-Aufgabe (Formale Sprachen) habe ich jetzt auch endlich gemeistert. Eine Leistung des ersten Semesters nach 27 Monaten: das wurde aber auch Zeit… Ich versuche jetzt, Anfang März ITI zu schreiben, was mir selbst (Stand heute) recht sportlich erscheint. Von 7 Heften habe ich bis jetzt nur eines durchgearbeitet (ITI11) und ich muss zugeben, nicht alles verstanden zu haben. ITI12 habe ich heute nur angerissen (physikalische und technische Grundlagen, 10 Seiten b

Takezo

Takezo

 

Fortschritt, aber zu langsam ...

Weihnachten war nützlich: In diesem Jahr war der Terminkalender nicht so voll. Ich hatte auch nach der beruflichen Anspannung der letzten Wochen keine Lust, mir auch noch privat Stress zu machen. Nachdem die Mathe-Prüfung Anfang des Monats (Dezember) ganz gut gelaufen ist habe ich deshalb vor allem den 2. Weihnachtsfeiertag dazu genutzt, die ebenfalls zum Modul gehörende B-Einsendeaufgabe zu bearbeiten. Nach intensiver Bearbeitung am 2. Weihnachts-Feiertag und der Fertigstellung im Morgengrauen

Takezo

Takezo

 

Volldampf

Volldampf voraus, auch wenn es weh tut! Ausgerechnet jetzt musste unsere skandinavische Muttergesellschaft verlangen, dass wir uns umstrukturieren. Wir benötigen in unserer kleinen Abteilung ab sofort einen eigenen "Teamleiter Professional Services". Bislang hat das die Geschäftsleitung mit abgedeckt. Aber jetzt wird eine internationale Matrix eingeführt bei der es für jeden Fachbereich neben der horizontalen, lokalen Hierarchie auch eine vertikale, internationale Hierarchie geben wird. Und

Takezo

Takezo

 

Und plötzlich rast die Zeit in Richtung Prüfung Mathe II

Erst sah alles so entspannt aus: 3 Monate für ein Modul, das sollte eigentlich kein Problem bedeuten. Jetzt sind es aber plötzlich nur noch 7 Wochen bis zur Prüfung und ich habe noch 2/3 der Skripte vor mir. Außerdem geht es diesmal nicht einfach nur um "Aufnahme und Verständnis des Stoffes", sondern die praktische Anwendung des Erlernten und das setzt eigentlich sehr viel Vorbereitung durch Rechenübungen voraus. Material ist genügend vorhanden. Allein die Zeit zum Durcharbeiten fehlt

Takezo

Takezo

 

SAP adé

Das ist die kurze Formel und sie passt. Ich mache nie wieder so einen Mist und studiere irgendeinen Kurs, der nicht zum Curriculum gehört. Aber egal, das ding ist "im Kasten", denn ich habe eben die letzte Fallstudie eingesendet und hoffe, damit alles zur Erlangung des Zertifikats getan zu haben. So, und spätestens ab Dienstag brennt hier der Mathe-Himmel ... (Au weia!)

Takezo

Takezo

 

Die Zeit rast und ich krieche ...

... irgendwie immer hinterher. Ich brauche eine Ewigkeit, um endlich das dritte Semester abzuschließen und im vierten Semester wartet schon so viel Arbeit. Der Sommer neigt sich dem Ende und damit habe ich mein Ziel, ALLE Leistungen des 3. Semesters bis dahin zu erbringen verfehlt. Es fehlen mir die Hausaufgaben (B-ESA) für Datenstrukturen (B-DSI) und Betriebssysteme (B-BSI). Und das, obwohl ich den Stoff schon vor einem Jahr gelesen habe. Da fange ich quasi wieder bei 0 an. Statt dess

Takezo

Takezo

 

Vorbereitungen für die Hausarbeit xxx bei Sonnenschein und Grill-Rippchen

Ich habe mich heute zum dritten mal mit meinem Kommilitonen getroffen um die B-Einsendeaufgabe für xxx vorzubereiten. Begleitend verrichtete der Kugel-Grill zuversichtlich seine Arbeit an den Grill-Rippchen und nach 4 1/2 Stunden Dauergrillen haben wir zusammen mit des Kollegens Lebensgefährtin den Abend beim Essen ausklingen lassen. Studieren hat unbestreitbar auch seine schönen Momente. Oder anders ausgedrückt: Es kommt immer darauf an, was man daraus macht ... Die Frage die mich zur

Takezo

Takezo

 

OPM im Kasten, B-Aufgabe QMM in Arbeit und SAP bringt mich auch nicht um ...

Habe heute die Note für OPM bekommen und bestanden. Ich konnte mir zwar nach der Prüfung auch irgendwie nichts anderes vorstellen, aber es ist dann doch immer recht beruhigend, die "amtliche" Bestätigung zu erhalten. Also wie gesagt, der Bescheid "steckte" heute 4,5 Wochen nach der Prüfung in der Mailbox. Ich freue mich Mein "Kollege", mit dem ich mich durch OPM (wie zuvor auch durch RAI) "gequält" habe schrieb mir gegen Mittag eine What's-App-Nachricht um mich darauf aufmerksam zu machen,

Takezo

Takezo

 

Chance zur coolness "Medieninformatiker" verpasst

Die Rückmeldung ist jetzt da: Ich studiere nicht mehr den Schwerpunkt "Medieninformatik" sondern "Wirtschaftsinformatik". Das war administrativ scheinbar überhaupt kein Problem bei der WBH, weil der Versand der Unterlagen zum 5. Semester ja auch noch nicht stattgefunden hat. Für mich persönlich ist der Wechsel schon ein wenig doof, weil ich ja ursprünglich mal etwas ganz Neues machen wollte. Und jetzt wieder "Wirtschaftsinformatik"! Buchhaltung und Bilanzierung zum x-ten mal ... Das wollte

Takezo

Takezo

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...