Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    35
  • Kommentare
    112
  • Aufrufe
    4.844

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

 

Doch keine Klausur morgen...

Ich hatte mich ja entschieden die Klausur zu schreiben und SEHR gute Fortschritte gemacht mit der Klausurvorbereitung letztes Wochenende, und dann... wollte mein Koerper einfach nicht mehr Ich leide seit Jahren u.a. an schlimmen hormonellen Problemen (muss ja auch immer Kortison und andere Hormone nehmen), und mein Koerper war schlussendlich nicht mehr faehig mit dem ganzen Stress umzugehn. Ich denke es war einfach zuviel mit dem Reisen, Algebra Klausur schreiben, aus dem Rhythmus von

enthusiast

enthusiast

 

"to 'klausur' or not to 'klausur' - that's the question"

Heute ist Klausur-Abmeldefrist fuer die Analysis Klausur. Bis Mitternacht hat man Zeit sich zu entscheiden. Momentan denke ich daran die Klausur trotz dem (gefuehlten) vielen noch nicht repetierten Stoffes doch zu schreiben. Ich hoffe dass ich in dieser letzten Woche die Hauptlernziele doch noch in den Kopf bekomme. Fuer mich ist das Gebrauchen der Saetze (in Uebungen, in leichteren Beweisen), etc eigentlich weniger ein Problem als das (ok, hier ist das Wort wieder) Auswendiglernen. I

enthusiast

enthusiast

 

Fleissig. Auswendiglernen und Mathematik.

Ich bin fleissig bei der Klausurvorbereitung fuer die Analysis Klausur am 16. August, aber eine Pause war angesagt... Wenn ihr euch mal amuesieren wollt, dann macht doch mal eine Goodle-Suche mit den Stichworten "Mathematik Studium auswendig". Kaum zu glauben was da fuer eine Debatte herrscht! Es ist ziemlich schlimm wieviele Leute meinen dass man Mathematik Sachen nur auswendig lernt weil/wenn man sie nicht versteht. Duh! Ich sehe das ueberhaupt nicht so. Ich finde es ist wichtig die

enthusiast

enthusiast

 

Geschafft!!

Ich habe heute morgen die Algebra I Klausur geschrieben und habe ein gutes Gefuehl. Die Klausur war fair. Ich hatte Zusammenfassungen erstellt, sehr viel auswendig gelernt und geuebt, und es kam mir zu gutem Nutzen. Bei 8 der 10 Aufgaben bin ich mir der Resultate relativ sicher, nur bei 2 haperte es etwas - ich habe mein Bestes gegeben. Egal wie die Note ausfaellt, ich bin sehr stolz auf mich, es durchgehalten zu haben. Es war sehr viel Arbeit diese Materie zu verstehen (so gut wie man

enthusiast

enthusiast

 

KlausurstreSSSSS

Hallo alle ihr lieben Fernstudis, Obwohl ich mich so lange nicht gemeldet habe, bin ich in der Tat noch beim Fernstudium, und fleissig am Lernen. Ich wuerde mich sehr freuen, wenn ihr mir etwas gute Energie durchs Universum schicken koenntet, denn die Klausuren stehen vor der Tuer. So in der Mitte des Semesters habe ich den Stochastik Kurs zur Seite gelegt, weil der Algebra Kurs zusammen mit der Analysis doch zuviel von meiner Zeit in Anspruch nam (ich arbeite ja auch noch 'so nebenbe

enthusiast

enthusiast

 

Algebra und der Teufel...

Hier ist meine neue Lieblingsquote: "Algebra is the offer made by the devil to the mathematician. The devil says: 'I will give you this powerful machine, it will answer any question you like. All you need to do is give me your soul...' " - Sir Michael Atiyah So wahr! Am Montag sind die ersten Einsendeaufgaben fällig. Zwei sind fertig, aber in Algebra (moderne/abstrakte Algebra) hinke ich hinterher. Es ist unglaublich wieviel Material da in 2 Wochen "verdaut" werden soll. Ich wer

enthusiast

enthusiast

 

Nebenfach anerkannt

Ich hatte vergessen anzugeben, dass ich mir letztes das Nebenfach anerkennen gelassen habe. Ich war ja in Mathe mit NF Informatik matrikuliert, hatte ja auch schon was geleisted für einige Kurse. Aber ich habe mich dann doch entschieden, mir ein Nebenfach anerkennen zu lassen, aus dem Erststudium. Das anerkannte NF ist "Computer Engineering". Eigentlich wollte ich ja die NF Fächer lernen, denn es ist interessantes Material. Aber weil meine Gesundheit nicht so gut ist, dachte ich mir es

enthusiast

enthusiast

 

Los ins neue Semester... oder?

Ich weiss, ich weiss, ich habe ewig nicht geposted. Das Studium musste ich letztes Semester zur Seite legen - gesundheitlich ging gar nichts mehr. Es wurde wirklich sehr schlimm. Die Pause musste sein, was es aber emotionell nicht einfacher machte. Eine der Gründe warum ich studiere ist um mir zu beweisen, dass ich "doch noch was kann". Nunja, letztes Semester eben nicht. Ich habe mich aber für dieses Semester wieder angemeldet, aber mit halbem Pensum: Analysis und Stochastik. Mal sehen wie

enthusiast

enthusiast

 

Grippe!

Ugh! Jetzt hat es mich doch erwischt... Seit 3 Tagen bitterlich kank, mit Fieber und Schüttelfrost und dickem Kopf. Habe kein Skript aufgehabt, mir nix angesehen. Ob das mal gut geht... Letztes Mal habe ich die gesamten 2 Wochen gebraucht um durch die Materialien und die Einsendeaufgaben durchzukommen, und das Material war ja bloss ein etwas einfacherer Auftakt ins Semester. Schlimm ist nur, dass wenn ich jetzt im Fieber phantasieren rumträume, mir Mathesachen im Kopf rumgehen, stunden

enthusiast

enthusiast

 

Faulheit als Motivator

Jaja, wenn man faul ist, dann muss man lernen... und automatisieren! Es gab als Aufgabe in meinem Kryptographie Kurs einen Text zu entschlüsseln. Also zuerst muss der Geheimtext in Listen unterteilt werden (jeder n-te Buchstabe in die (n mod -te Liste, wo b die Blocklänge ist. Dann muss jede Liste einzeln entschlüsselt werden (kann auf verschiedene Art und Weisen verschlüsselt worden sein...). Wenn die Listen dann dechiffriert worden sind, werden sie wieder zum Klartext zusammengesetzt.

enthusiast

enthusiast

 

Mord und Totschlag

Heute hat es mich alle meine Willenskraft gekostet meinen Mathe-Nachhilfeschüeler am Leben zu lassen. Aber wirklich! Zwei Stunden lang reine Tortur. Jedes Wort musste mit Aufwand aus ihm herausgezogen werden, und wenn was kam, wars sowieso nur geraten. Sein Gehirn war die ganze Zeit nicht ein einziges Mal eingeschaltet... Wahnsinn! Schade ist nur dass mir diese Anstrengung meine eigene Motivation etwas geraubt hat. Ich sitze hier über einer Kryptografie Aufgabe und mein Gehirn ist ebenfall

enthusiast

enthusiast

 

"Nur die Ruhe bewahren...

... und nachdenken. Nachdenken braucht Zeit, und je weiter du kommst in der Mathematik, umso mehr musst du dir Zeit nehmen zum Nachdenken. Also keine Panik wenn du dich nicht sofort hinsetzen kannst und die Aufgabe schreiben...". Das sage ich meinen Nachhilfeschülern oft. Und jetzt muss ich mir meinen eigenen Rat zu Herzen nehmen. Heute sass ich ewig lange bei einer Seite Mathematik, die nur 3 Definitionen beinhaltete, voller Indizes und Fallunterscheidungen. Ich habe wirklich d

enthusiast

enthusiast

 

Auf ein Neues... und wohlmotiviert!

Es hat begonnen, mein 2tes Semester. Es ist Wahnsinn wie schnell das erste vorbei ging, obwohl Tage dabei waren, die nie zu Ende gehen wollten. Es gab Höhen und Tiefen (sehr, sehr tiefe Tiefen), aber ich habe durchgehalten und bin stolz auf mich. Fazit: Ich hatte 4 Kurse belegt, habe 4 durchgearbeitet, 3 bestanden (die benoteten beide mit 1,0) und im 4ten die Klausurzulassung bekommen (ist später mit einem anderen Kurs eine mündliche Prüfung). Insgesamt also ein Erfolg. Im 1141 Kurs h

enthusiast

enthusiast

 

Stopuhr-Tipp

Hallo Alle! Ich hatte in meiner Zahlentheorie Klausur etwas Zeitprobleme - ich hätte eigentlich noch 15 oder so Minuten gebraucht um alles fertig zu bekommen (Resultat steht noch aus). Natürlich stresst es mich nun ob ich in den nächsten Klausuren auch Zeitprobleme bekomme. Nun habe ich mir vom Internet so eine einfache Stopuhr für den Rechner heruntergeladen, und ich muss sagen, dass es wirklich hilft, beim Repetieren klausurnahe Voraussetzungen zu schaffen. Das ist also mein Tip

enthusiast

enthusiast

 

Sollte öfters wieder hier hin...

Hallo @all! Es ist Ewigkeiten her seit meinem letzten Blog Eintrag, aber heute bin ich in meinem Browser wieder auf ein Tab gestossen, welches diese Seite noch auf hatte. Ich habe einige Blog Einträge überflogen, und es hat mich sofort daran erinnert was so super ist an FI.de: egal wie man sich fühlt, es sind immer einige dabei die es mitfühlen können, und auch immer welche die einem ziegen, dass es möglich ist. Es fühlt sich wirklich toll an zu lesen, dass einige ihre Abschlussarbeit

enthusiast

enthusiast

 

Fühlt sich an wie ein Diätplateau

Hoffentlich gehört ihr zu all denen, die nie wirlich Probleme haben mit dem Gewicht. Wenn nicht, dann habt ihr vielleicht mal versucht abzunehmen und kennt das miese Plateau. Den Moment, wo ihr alles richtig macht und, nach einem anfänglichen Abnehmen, kein Gramm mehr abnehmt. Ja, ihr passt auf was ihr esst und wieviel ihr euch bewegt, und, und, und... aber auf der Waage passiert nix. Vielleicht nehmt ihr sogar ein klein bisschen zu. Und das ist der Moment, an dem ihr einfach aufgeben wollt. Es

enthusiast

enthusiast

 

Unglaublich...

... aber wahr. Ich habe so viel zu tun, dass ich nicht mehr dazu komme, hier zu bloggen, oder zu lesen was meine FI.de Freunde schreiben. Die Fernuni Kurse haben erst am 2.4. begonnen, aber alles läuft auf Hochtouren seit die Kurse freigeschaltet wurden. Das Gute daran war, dass man sich etwas Puffer aufbauen konnte, denn der 2-Wochen Rhythmus ist unwahrscheinlich schnell. Für die unter euch, die's nicht wissen: an der Fernuni hat man 2 Wochen Zeit um einen Studienbrief durchzuarbeiten

enthusiast

enthusiast

 

Wenn's erstmal los geht...

... geht's aber wirklich los. Ich bin dabei, Studienbriefe durchzuarbeiten und Einsendeaufgaben zu bearbeiten. Das offizielle Semester hat ja noch nicht einmal angefangen, aber alle Studienmaterialien sind da, und die Uhr hat somit angefangen zu ticken. Ich stelle mir meine Vorgehensweise wie folgt vor: Abwechselnd 2 verschiedene Kurse am Tag bearbeiten. Zusammenfassungen schreiben, EAs bearbeiten. Definitionen und Theoreme in der Mathe so gut wie es geht verinnerlichen/auswendig lerne

enthusiast

enthusiast

 

Ich bin noch da!

Hallo an alle! Es ist schon eine Weile her seit meinem letzten Eintrag. Es gibt weiterhin ein kunterbuntes Durcheinander mit den Umbauarbeiten, und es stresst uns alle ganz schön. Ich will es nur endlich feeeeeeeeeertig haben Es kann einen doch schon ganz schön mitnehmen. Alle Gemüter hier sind sehr angespannt und es kann da auch schon mal Krach geben. Lernmässig hat sich auch vieles geändert. Die Fernuni hat Materialien zu 3 von den 4 Kursen schon freigestellt, und ich bin dabe

enthusiast

enthusiast

 

Rückblick KW.07-8. Plan KW.09.

Wie in meinem gestrigen Blog-Eintrag geschrieben, waren diese zwei letzten Wochen nicht gerade zum Lernen geeignet (jaja, nicht einmal Zeit letztes WE meinen Rückblick/Plan hier zu bloggen). Ich habe es dennoch bewerkstelligt jeden Tag Zeit hineinzugestecken (meist spät abends), aber es war keine effiziente Arbeit. Beim Kodieren ist es mir am meisten aufgefallen wie erschöpft ich war: es hat gescheint als hätte ich noch nie vorm Computer gesessen! Gestern habe ich versucht das Schiff vorm

enthusiast

enthusiast

 

Ich schaffe es, ich schaffe es nicht,...

Was für eine Woche! Stress pur! Wir haben an den Umbauarbeiten gearbeitet bis zum Umfallen... Murphy's Law brachte alle Gemüter zum Kochen... Nachts konnte ich vor Stress und Erschöpfung nicht schlafen... Es wurde richtig schlimm. Aber schlussendlich ist die Küche installiert (und bezahlt!) und sieht toll aus. Die Räume fangen an wie eine Wohnung auszusehen, und ich freue mich schon endlich bald einzuziehen. Ich bin es satt, nach Monaten von pre-Container Packen und anderthalb Jahren aus Kisten

enthusiast

enthusiast

 

Es geht los!

Ich wusste ja schon im voraus, dass es diese Woche wohl nicht viel wird mit dem Lernen weil wir ja so hart an den Umbauarbeiten sind, und ich hatte recht. Als ich einfach zu müde war um Fortschritte mit meinen Coursera Kursen zu machen, habe ich mich an den 'Tipps zum Studienbeginn' Moodle-Kurs der Fernuni Hagen gemacht. Und siehe da! Als ich mich in den Virtuellen Studienplatz einloggte, waren die Kurseinheiten zum Kurs 'Imperative Programmierung' freigestellt! Wow! Im Informationsschreibe

enthusiast

enthusiast

 

Rückblick KW.06. Plan KW.05.

Es ist schon Montag Abend - sogar meine Sonntagsplanung habe ich bis heute nicht geschafft. Nunja, heute wurde ich doch schon ziemlich gestresst als die neuen Videos, Problem Sets, etc. für meine Coursera Kurse frei gegeben wurden. Ich bin nämlich nicht mit denen von letzter Woche fertig (aber alles noch in den Deadlines). Wir sind dabei, Umbauarbeiten zu erledigen. Die neue Küche kommt in einer Woche, und die Wohnung ist noch lange nicht fertig. Wir sind dabei in der ganzen Dachgeschoss-Wo

enthusiast

enthusiast

 

So ein Tag...

... wie heute wird es wohl immer mal geben. Obwohl ich eine ellenlange ToDo Liste habe, oder besser gesagt, ToLearn Liste, habe ich heute einfach nicht lernen können. Wir sind seit Tagen dabei, Umbauarbeiten zu machen am Haus, und nach so viel körperlichen Anstrengung bin ich einfach fix und fertig, und mein Gehirn ist musch. Ich habe seit die Arbeiten letztes Wochenende anfingen abends noch versucht zu lernen, aber es war nichts drin. Hoffentlich bleibt mir morgen noch etwas mehr Energie ü

enthusiast

enthusiast

 

Rückblick KW.05. Plan KW.06.

Ich bin am Anfang der Woche gut mit dem Lernen hingekommen, aber war dann Opfer einer miesen Migräne, die sogar jetzt noch deutlich spürbar ist. Wegen dieser habe ich nicht so effizient gearbeitet wie erwünscht, und ein paar Tage sind fast komplett ausgefallen. Hier ist der Rückblick auf KW.05: *) Coursera Calculus - Rückstand verringern. Test erfolgreich bestehen. Ich bin hier gut vorangekommen, aber habe noch einige Hausaufgaben nachzuholen. *) Coursera Algorithms D&A - v

enthusiast

enthusiast

Anmelden, um zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...