18 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

würde mich mal interessieren, ob Ihr eher einen gr. Schreibtisch bevorzugt und euch beim lernen breit macht oder ob ihr eher wenig Platz braucht.


HFH - 7. Semester BWL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Nippy,

wichtiger als ein großer oder kleiner Schreibtisch ist meiner Meinung nach ein aufgeräumter Schreibtisch, auf dem nichts rumliegt, was ablenken könnte und man alle benötigten Arbeitsutensilien griffbereit hat. Dazu gute Beleuchtung.

Zur Größe: Man sollte bequem nebeneinander ein aufgeklapptes Studienheft und einen College-Block (oder sonstiges Schreibmaterial) legen können. Sollte also eigentlich jeder Schreibtisch hergeben. Schön ist es, wenn der PC auch noch in greifbarer Nähe ist, ohne dass man zum Beispiel die Tastatur ständig hin und her schieben muss.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das nenne ich mal eine sehr interessante Frage.

Also bei mir war es in all den Jahren des Studiums so, dass ich am Anfang einen eher kleinen Schreibtisch hatte; zu klein für meinen Bedarf.

Durch das ganze Material, das immer wieder anfiel, wurde das Arbeiten in der Enge für mich sehr unangenehm.

Es kam also ein größerer Schreibtisch her.

Inzwischen ist es bei mir so, dass ich für die Selbständigkeit nun einen bedeutend größeren Schreibtisch bauen werde.

Neben der reinen Größe des Arbeitsplatzes sind mir auch besonders ergonomische Aufteilungen wichtig. Erst sieht man meistens darüber weg; der Mensch kann Schmerzen leicht wegstecken; gewöhnt sich an alles.

Aber ich habe im Laufe der Zeit gemerkt, dass die Verspannungen, die ich durch den unvorteilhaften Arbeitsplatz bekommen hatte, ganz schön auf die Motivation einwirkten, ebenso neigte ich eher zu Kopfschmerzen bei langer Arbeit.

Ich habe es inzwischen so eingerichtet, dass ich alles, was ich laufend benötige, mit den Händen erreichen kann, ohne dass ich mich dazu bücken, strecken oder sonstwie verrenken muss.

Ebenso ist hier ein ergonomisch geformter Stuhl sinnvoll. Dieser muss gar nicht mal so teuer sein. Aber wenn man auf einem Stuhl sitzt, der sehr unbequem ist, wird man am Lernen gehindert. Das ist auch bei stundenlangem Sitzen eine ganz ordentliche Belastung auf die Wirbelsäule, wobei oft auch der Nacken in Mitleidenschaft gezogen wird.

Ich kenne aber auch jemanden der mit einem kleinen Schreibtisch seit vielen Jahren zurecht kommt. Er hat ihn über Eck gebaut, so dass er trotzdem viel Fläche hat, ohne sich strecken zu müssen.

Wer einen langen Schreibtisch haben möchte, sollte sich einen guten Stuhl besorgen, der sich leicht rollen lässt.

So habe ich es gemacht.;)

MfG Joe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich habe einen "normal großen" Schreibtisch, auf welchem nur ein paar Stifte und wenige andere Arbeitswerkzeuge zu finden sind. An dem Tisch wird so gut wie nur gelernt.

Licht ist ein weiterer Aspekt. Ich habe mir Tageslichtlampen gekauft und die Nacht wird zum Tag ;-)

Als Stuhl kann ich die Marke Martin Stoll empfehlen. Beim örtlichen Schreibwarenladen gab es ein günstiges Sondermodell der T-Klasse.

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

bei meiner Meisterprüfung hatte ich auch einen normalen Schreibtisch, das war Horror einfach nur eng,

Nachdem ich Umgezogen bin habe ich ein eigenes Zimmer und nun ist mein Tisch schön groß

2,90m lang 60cm Tief und es passt endlich alles rauf es bringt mir richtig Spaß daran zuarbeiten und zu lernen.

Mfg

coolman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Als Stuhl kann ich die Marke Martin Stoll empfehlen. Beim örtlichen Schreibwarenladen gab es ein günstiges Sondermodell der T-Klasse.

Was meinst du denn mit günstig? 400-800€ ?

mehr als 150€ ist doch nicht günstig. Mag sein dass die Qualität stimmt, aber günstig ist das nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das siehst du meiner Meinung nach falsch - alles unter 150 EUR ist kein Stuhl sondern eine Bandscheibenquälmaschine.

Betrachte den Stuhl für das Studium so, wie den an einem Büroarbeitsplatz. Dort habe ich einen Bandscheibenstuhl stehen - kostet ca. 600 EUR, wenn man ihn richtig nutzt bekommt man dort nie Rückenschmerzen.

Für den Hausgebrauch gibt es vor allem von den netten Schweden einige Testsieger - wichtig ist, dass der Stuhl für mehr als 2 Stunden Sitzdauer geeignet ist, sprich die Sitzfläche verstellbar ist und vernünftig gepolstert.

Mich hatte es nach 1 Jahr Fernstudium richtig erwischt - viel Büro viel Studium und wenig Bewegung haben mich total lahmgelegt ... seitdem sitze ich anders sowohl im Job als auch im Studium und komme damit prima zurecht. Immerhin sitze ich in der Studienvorbereitung neben 8-9 Std. in der Arbeit noch 2-3 Zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich verstehe deine Argumente und bin auch deiner Meinung dass ein guter Stuhl wichtig ist. Deswegen will ich ja auch einen Haben.

Aber ich wollte günstig nicht so stehen lassen. Da du auch kein Preis genannt hast.

Also ich gegoogelt habe dacht ich, ich spinne.

Teure Stühel gibt es ja on mass. Ich dachte du hast hier mal was günstig tolles genannt.

Übrigens seit dem ich im Fitnesscenter Kreuzheben und Kniebeugen mache (Frei mit viel Gewicht). Kann ich auf jedem Stuhl sitzen ohne Schmerz.

Einige Stunden die Woche könnte man jedem raten mit Gewichten zu trainieren. Und dabei seinen Rückenstrecker nicht zu vergessen durch die o.g. übungen. Einige alte Hasen bei und über 50. Haben sogar eine Bandscheiben OP durch viel Sport umgangen.

Obwohl ich weiß dass viel Bangscheiben OPs von Medizienern unnötig verordnet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie schon gesagt, das günstigste Modell mit allen notwendigen Einstellmöglichkeiten gibt es bei IKEA - alle anderen sind nur ein Kompromiss. Wobei auch das Produkt einer ist, denn die Haptik und Verarbeitung ist nicht sehr Vertrauenserweckend.

Aber immerhin handelt es sich um ein Möbelstück - zur Not kauft man einen gebrauchten aus einer Firmenauflösung und verhökert den später wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe vor Jahren meinen Stuhl aus dem Angebot bei Plus für 50€ gekauft und das ist das beste Teil, was es gibt. Egal, wo ich sonst noch öfters mal sitze, auch auf teuren Stühlen bin ich nie so zufrieden, wie auf meinem eigenen. Es geht also auch günstig, wenn man Glück hat :)

- Vielleicht habe ich mir diesen Stuhl auch einfach nur mit der Zeit so "eingesessen", dass er sich bei mir jeder Kurve anpasst *g* aber ich erinnere mich, dass ich den von Anfang an ziemlich gut fand ;)

Was den Schreibtisch angeht, mag ich es sparsam. Ich habe ein schwedisches Modell mit weißer Tischplatte (tolle Sache), die 100x60 cm groß ist. Da ist auch nichts drauf, außer zwei Bechern mit den Stifte, die ich wirklich benutze und einer schlanken Leuchte. Das ist ideal für mich. Ich hatte davor immer einen großen Schreibtisch und den konnte ich einfach nicht ordentlich halten. Es war so einfach, mal eben Ding in eine Ecke zu schieben, weil ja immernoch Platz war. Ruckzuck war der Arbeitsplatz vollgemüllt. Das kann mir so jetzt nicht mehr passieren. Ich habe immer nur genau das auf dem Schreibtisch, was ich in diesem bestimmten Moment benutze. Alles andere hat seinen Platz in zwei Regalen, die um den Schreibtisch drumherum stehen. Da sind sogar Ablage-Fächer für den beliebten "Kram", den man "später" wegräumen will ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden