butterfly

Bitte um Infos wegen Fernstudium

13 Beiträge in diesem Thema

hallo liebe forumnutzer :-)

erstmal ein herzliches hallo, ich bin sehr froh das ich das Forum gefunden habe, denn ich habe sehr viele Fragen. Ich möchte gerne Sozialwesen per Fernuni studieren. ich würde gerne wissen was die Vorraussetzungen sind um überhaupt für ein Fernstudium zugelassen zu sein?? ich wohne in NRW. ich habe eine angeschlossene Berufsausbildung im Einzelhandel und den Realschulabschluß plus ca. 10 jahre Berufserfahrung. dann möchte ich gerne noch wissen ob es Unterschiede zu den Fernunis gibt. Es scheine eine sehr große Auswahl an Fernunis zu gene und möchte daher Wissen ob es "angesehne" und weniger "angesehene" Fernunis gibt.

Ich weis es sind direkt mehrere Fragen auf einmal, (schäm) aber ich komme irgendwie nicht weiter und hoffe das mir hier geholfen wird.

Einen schönen Tag nich wünscht euch Butterfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

mit Sozialwesen meinst du welches Fach genau? Es gibt den Bachelor Soziale Arbeit, wird aber nur von einem Anbieter angeboten und soweit mir bekannt, muss man einschlägige Berufserfahrung haben, um überhaupt zugelassen zu werden. Ansonsten würdest du wohl mit deinen sonstigen Voraussetzungen hin kommen.

Ich empfehle dir mal einen Blick auf das Fernstudienverzeichnis. In den meisten Bundesländern gibt es irgendeine Regelung, die ein Studium ohne Abitur ermöglicht, sodass es für dich zumindest für die meisten Fächer nicht schwierig sein sollte, eine Zulassung zu bekommen. Allerdings sind die Fernstudienangebote eingeschränkt, sodass du für manche Fächer einfach keinen Anbieter finden wirst.

Gruß,

Sonja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Butterfly !

Es gibt in Deutschland nur eine einzige Fernuni: die Fernuni Hagen. Insofern ist auch kein Vergleich möglich. Du meinst sicher Fachhochschulen.

Das von Dir angesprochene Fach "Sozialwesen" kenne ich allerdings nichtmal von Präsenzhochschulen. Was stellst Du Dir darunter vor ? Oder meinst Du vielleicht Soziolgie ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo erstmal

vielen dank für eure antworten. also sozialwesen nennt sich jetzt der studiangang indem sozialpädagogik und Soziale Arbeit einfach zusammengewürfelt worden sind. Ein Mix sozusagen. Ich weiss nicht ob es das als Fernstudium gibt wenn nicht dann würde ich Soziale Arbeit oder Sozialarbeit oder Sozialpädagogik wählen.

Ich weis leider nicht wo ich mich wenden soll. Bin alleinerziehnede Mutter und hab auch keine Ahnung wie es finanziell geregelt wird.

Siweit ich weis bietet die Fernuni hagen Sozialpädagogik nicht an oder liege ich da falsch???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Butterfly,

beim Drüber-lesen (Google: Studiengang Sozialwesen) hatte ich das Gefühl, dass der BA Soziale Arbeit den Diplom-Studiengang Sozialwesen abgelöst hat.

Das Angebot der FernUni Hagen findest Du HIER.

Welche Förderungen möglich sind, kann ich nicht beantworten. Ich würde, wenn die Wunsch-Uni, Wunsch-FH bzw. FernUni oder Fern-FH gefunden ist, bei der Studierendenbetreuung oder-beratung nachfragen.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

also mit meinen anbschluss und ausbildung kann ich warscheinlch nur an der Fh ein fernstudium machen idt das richtig?? nicht an der fernuni?????

wo finde ich hier die auflistungen der fern FH´s in NRW???

lieben gruß

butterfly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo,

also mit meinen anbschluss und ausbildung kann ich warscheinlch nur an der Fh ein fernstudium machen idt das richtig?? nicht an der fernuni?????

wo finde ich hier die auflistungen der fern FH´s in NRW???

lieben gruß

butterfly

Es stellt sich die Frage, was Du an der FernUni Hagen studieren möchtest. Soziale Arbeit wird dort nicht angeboten. HIER noch einmal die Studiengänge der FernUni Hagen.

Fernstudium bedeutet, dass Du unabhängig von Deinem Wohnort studieren kannst. Ich würde mir das passende Angebot aussuchen und dann die FH dazu. Ob diese nun in NRW oder wo auch immer liegt, ist erst einmal zweitrangig. Studienzentren gibt es doch fast überall. Schaue doch bitte die Liste zu Deinem Studienwunsch durch. Vielleicht bei S wie Soziale Arbeit.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Butterfly

Sieh mal unter "basa-online" nach.

Das ist ein Verbund mehrerer Fachhochschulen. Diese bieten den Bachelor Soziale Arbeit an. Das Studium ist als Mischform angelegt. Der größte Teil wird Zuhause als Fernstudium absolviert. Dazu kommen 10 Wochenenden im Jahr mit vor Ort Seminaren. In NRW beteiligt sich die FH Münster an diesem Verbund.

Am 7.11 findet dort eine Infoveranstaltung zu diesem Studiengang statt.

Ein Kollege von mir wird diese Besuchen, da er sich für dieses Studium interessiert.

Die Zulassungsvorraussetzungen, Studienpläne usw. findest Du auf der Homepage.

Es gibt eine Zulassung für Studierende ohne Abitur. Dafür werden pro Jahr 30 Plätze bereitgestellt. Es muß dann eine Eingangsprüfung absolviert werden. Ich sehe nur eine Schwierigkeit: Du hast keine Ausbildung im sozialen Bereich. Das ist aber eine Bedingung. Wäre gut für Dich, wenn Du in diesem Bereich gearbeitet hast. Ansonsten wirst Du neben dem Praktikum im Hauptstudium auch noch ein Praktikum im Grundstudium absolvieren müssen.

Aber genaueres erfährst Du auf der HP oder direkt vor Ort.


Der Gedanke, der nicht gefährlich ist, ist gar nicht wert, gedacht zu werden.

Student HFH, Pflegemanagement 8.Sem., SZ Essen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Voraussetzungen

Um ein Fernstudium zu beginnen wird die Hochschulreife oder die Fachgebundene Hochschulreife benötigt, ein Fachhochschulabschluss reicht nicht aus. Hat man beides nicht, hat man noch die Chance über eine Zugangsprüfung ein Studium beginnen zu können. Im Gegensatz dazu wird bei Fernunterricht keine bestimmt Qualifikation benötigt.

Tipp: Hochschulzugangsberechtigung machen in einem Z-Kurs, nach absolvieren der Prüfung darfst du studieren ohne Abitur. So wie ich sehe erfüllst du die Anforderungen für einen Z-Kurs.

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Temudschin,

meinst Du damit eine bestimmte Hochschule? - Wenn nicht stimmen die Aussagen so nicht! da gibt es nämlich große Unterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern und Hochschulen.

und auch der Satz

Im Gegensatz dazu wird bei Fernunterricht keine bestimmt Qualifikation benötigt.
passt so nicht - kommt auf das an, was Du machen willst...

cu

Volker


Bachelor of Engineering - Technische Informatik/Kommunikationstechnik

WBH (7. Semester)

Staatlich geprüfter Techniker - Elektrotechnik/Datenverarbeitung

DAA-Technikum (04-07)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden