Helferlein

Anmeldung zur Fachhochschulreife Technik

3 Beiträge in diesem Thema

Moin Leute,

ich möchte Euch auf dem Laufenden halten mit den Bemühungen mich fortzubilden. Nachdem ich mich in einem anderen Bereich in diesem Forum über ein Studieneintritt informiert habe und ich zahlreiche Hilfen sowie Tipps von euch erhalten habe, hab ich mir bei der HFH das Studienhandbuch für den B. of Eng. FM besorgt.

Da ich kein Abi habe müsste ich den steinigen Weg der Eingangsprüfung gehen. Also flugs die Bücher dafür besorgt und angefangen zu üben. Nun sind ein paar Wochen ins Land gegangen und ich muß mir eingestehen :(, das meine Schulzeit (ca. 30 Jahre) doch etwas länger her ist um den Mathetest zu bestehen (hätte ich mal auf meinen Vater gehört :rolleyes:), aber das ist Vergangenheit, also Zähne zusammen und einen anderen Weg gehen.

Das reguläre Abitur über ILS oder SGD scheitert bei mir an der zweiten Fremdsprache und das es ein halbes Jahr länger dauert. Alternativ dazu käme nur noch die FHreife in Frage.

……. und wieder die Entscheidung SGD oder ILS. SGD Darmstadt hat sich dann schnell erledigt, nachdem die freundlichen Damen mich daraufhin wiesen, das ich in den jeweiligen Bereichen, Wirtschaft, Elektrotechnik oder Maschinenbau, eine Berufsausbildung brauche.

Da ist ILS flexibler, denn sie unterscheiden nur sekundär zwischen Wirtschaft und Technik. Also hab ich mir die Lehrgangsinformation zuschicken lassen und mich heute online angemeldet, da mir die Kursaufteilung in den 8 Bereichen sehr gut gefällt und zusagt.

Ich lasse mich mal überraschen, ob ich noch nach den ersten Studienheften genauso euphorisch bin…….. jedenfalls hab ich es getan….. ich bin drin.

Mit diesem Schritt betrete ich dann auch Neuland, da ich meine Erfahrungen mit dem Kurs als Blog darstellen möchte.

Vielleicht hab ich ja Glück und jemand hat sich für diesen Lehrgang auch entschieden und man kann sich mal austauschen.

Gruß

Euer Helferlein


Theorie ist, wenn man alles weiß aber nichts funktioniert,

Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Helferlein,

einen guten Einstieg wünsche ich Dir. :)

Mit diesem Schritt betrete ich dann auch Neuland, da ich meine Erfahrungen mit dem Kurs als Blog darstellen möchte.

Kleiner Wegweiser: Zu den Blogs bitte HIER klicken. Die hast Du sicher schon gefunden.

……. und wieder die Entscheidung SGD oder ILS. SGD Darmstadt hat sich dann schnell erledigt, nachdem die freundlichen Damen mich daraufhin wiesen, das ich in den jeweiligen Bereichen, Wirtschaft, Elektrotechnik oder Maschinenbau, eine Berufsausbildung brauche.

Da ist ILS flexibler, denn sie unterscheiden nur sekundär zwischen Wirtschaft und Technik.

Beim ILS musst Du keine Berufserfahrung im techn. Bereich vorweisen?

Aus der HP des ILS: Zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Prüfung müssen nachgewiesen

werden:

1. Der Realschulabschluss oder ein vergleichbarer Abschluss.

2. Außerdem eine abgeschlossene, einschlägige Berufsausbildung (kann in manchen Bundesländern ersetzt werden durch eine mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung)

Aus der HP der SGD:

Zulassungsbedingungen zur staatlichen Externen-Prüfung:

Bei der Anmeldung zur externen Fachhochschulprüfung in Hessen über die SGD sind folgende Nachweise zu erbringen:

* ein Abschlusszeugnis der Realschule

* eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung oder eine mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit in einem anerkannten einschlägigen Ausbildungsberuf

* eine ausreichende Vorbereitung. Diese erhalten Sie durch die erfolgreiche Teilnahme an dem SGD-Lehrgang.

Für mich klingt das gleich, egal ob ILS oder SGD. Die Voraussetzungen sind dieselben.

Die zweite Fremdsprache würde aber bei Null beginnen, wenn Du den kompletten (allgemeinen) Abiturkurs belegt hättest.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... doch, doch, ich hab ja einen technischen Beruf bzw. 2 Berufe erlernt, das reicht.

Bei SGD war es nur explizit der Maschinenbauer oder der Elektrotecniker oder der Kaufmann als Beruf zugelassen und nicht ein allgemein technischer Berufszweig wie bei ILS.


Theorie ist, wenn man alles weiß aber nichts funktioniert,

Praxis ist wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden