fallenangel22

Erfahrungen gesucht? Hier meine zur Diploma und dem Thema "Schwerpunktwahl"

16 Beiträge in diesem Thema

Ein wichtiges Entscheidungskriterium FÜR die Diploma und für mein Studium "Wirtschaftsrecht LL.B." war damals u. a. die Tatsache, dass als Schwerpunkt ab dem 6. Semester "Finanzdienstleistungen" angeboten wurde... alles, was also Banken und Versicherungen betrifft. Dies wäre auch aufbauend für das anschließende Master-Studium für mich wichtig gewesen, da man sich dann auf Versicherungsrecht hätte spezialisieren können....

Ich denke, die Diploma ist wohl jedem hauptsächlich als Anbieter eines NEBENBERUFLICHEN FERNSTUDIUMS bekannt... denn ich bin VOLLZEIT bei einer Versicherung tätig. Daher natürlich auch die Schwerpunkt-Wahl.

Am Wochenende bekam ich nun den Brief, dass der Schwerpunkt wegen geringer Teilnehmerzahlen überhaupt nicht angeboten werden könne... stattdessen solle man nun das Fach "Merger & Acquisistions" belegen... was für ein Schwachsinn. Und ich befinde mich mitten im 5. Semester kurz vor den abschließenden Prüfungen des Semesters....

Zu den Teilnehmerzahlen an sich mal: Wir waren im Kurs am Anfang 4 Leute!!! Davon waren im Schnitt immer nur zwei oder drei Personen anwesend. Ich weiß mindestens zwei, die ebenfalls diesen Schwerpunkt gewählt haben, was heißt, wir wären wieder 2-3 Personen für diesen Kurs gewesen....

Das ganze kenne ich auch von meiner Arbeitskollegin, die vor etwas zwei Jahren auch vor ihrer Schwerpunkt-Wahl in BWL stand: Sie wollte Marketing (ein ganz entscheidendes Fach in der BWL) machen und musste dann Europäische BWL machen, weil MARKETING!! nicht angeboten wurde.

Dies also nur als Tipp, da ich es nicht zum ersten Mal höre oder lese von der Diploma und es vor allem nun auch selbst erlebe:

Seid vorsichtig bei der Suche nach einem Studien-Anbieter in Bezug auf das Schwerpunktangebot! Wenn ihr euch Gedanken darum macht, dass sich das Thema möglichst auf euren Beruf beziehen soll (was häufig ja auch der Grund für ein begleitendes, nebenberufliches Fernstudium ist) und man irgendwann in einem Studium ja auch mal dahin kommen will, dass man sich auf die Fächer konzentriert, die einem wirklich wichtig sind und für den Beruf wichtig sind, die einen weiter bringen und noch mehr Fachwissen vermitteln, dann prüft das Angebot genau.

Ich fühle mich beinahe "getäuscht", nachdem zuerst damit gelockt wurde. Es werden eh schon nur zwei Schwerpunkt-Fächer angeboten und dann auch noch eins generell so kurz vor Ende des Studiums abzusagen ist nicht besonders professionell. Aber Professionalität oder Organisationsstärke gehören generell nicht zur Diploma:

Dafür, dass Klausuren eigentlich innerhalb von max. 6 Wochen korrigiert werden sollen, warten wir schon mehrfach gut 3 Monate auf unsere Ergebnisse... dies bedeutet wiederum, dass man sich schon mal gut 3 Monate mitten im neuen Semester befindet, ohne überhaupt zu wissen, ob man die Klausur überhaupt bestanden hat. Wann man die Klausur mal wiederholt, wenn man sie nicht bestanden hat, sei mal dahingestellt... geldlich profitiert die Diploma in jedem Fall!!!

Dafür, dass man Modulklausuren schreibt, in dem 3-5 Fächer abgefragt werden, bekommt man nur eine Endnote aber keine Einzelnoten mitgeteilt... das hilft einem besonders, wenn man gern wissen möchte, wo man besonders gut ist oder zu welchem Thema man später ggf. mal die Abschlussarbeit schreiben will.

Bei der Notenvergabe wird sich auch gern mal verrechnet... also alles in allem ist der Standort Hannover nicht unbedingt zu empfehlen... ich würde das Studium an der Fachhochschule jedenfalls generell nicht weiterempfehlen.

Grüße

Geli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich wollte als Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik wählen, aber auf Grund zu geringer Teilnehmerzahl wurde er abgesagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar, das ist natürlich sehr ärgerlich. Nur, warum bist Du überhaupt zu DIPLOMA gegangen? Bei AKAD wäre das z.B. nicht passiert.


Carpe diem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur, warum bist Du überhaupt zu DIPLOMA gegangen?

Vermutlich, weil er dachte, dass der Studienschwerpunkt zustande kommt????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fallenangel schrieb "Dies also nur als Tipp, da ich es nicht zum ersten Mal höre oder lese von der Diploma und es vor allem nun auch selbst erlebe". Daraus schloß ich, das er schon vor der DIPLOMA Immatrikulation wußte, das so etwas passieren kann.


Carpe diem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

nein vorher im Sinne von schon vor dem Studium wusste ich das nicht... das wäre schön gewesen und dann hätte ich sicher auch das Studium nicht dort gewählt. Ich persönlich denke, dass es nichts mit den Teilnehmerzahlen zu tun hat sondern nur damit, was die gern machen also unterrichten möchten... wir waen - wie beschrieben 4 Leute im Kurs... ich weiß definitiv zwei Personen, die ebenfalls Finanzdienstleistungen gewählt haben :-))). Daher passt das nicht so ganz. Kann natürlich sein, dass die auch Abfragen für andere Studienzentren machen und das irgendwie zusammen rechnen?!??!

Das mit der Kollegin war auch nicht so gemeint, dass ich es vor zwei Jahren wusste... das wäre ja wirklich knapp nach Studienantritt gewesen, sondern dass es bei ihr vor zwei Jahren so war aber sie hat es mir erst vor nem halben Jahr bis Jahr erzählt...

Insgesamt halte ich es dennoch für ein täuschendes Lockangebot, da sowohl auf der Mainpage der Diploma groß die Schwerpunkte angepriesen werden und da das Angebot mit zwei Schwerpunkten schon sooo schwach bemessen ist, sollte man doch davon ausgehen können - oder auch nicht - das wenigstens die beiden klappen.

Gruß

Geli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und bei der AKAD hätte es auch keinen Bachelor of Laws gegeben!!!! Daher fiel die sowieso aus...

Es ist natürlich schön - und das hatte ich wirklich VOR dem Studium gehört - in so kleinen Gruppen zu lernen... die Dozenten sind wirklich gut und mir gefiel das Modell, dass man samstags immer Vorlesung hatte aber die tatsächlichen Erfahrungen kamen doch erst im Verlauf des Studiums... so ist es doch immer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich persönlich denke, dass es nichts mit den Teilnehmerzahlen zu tun hat sondern nur damit, was die gern machen also unterrichten möchten...

Also ich denke schon, dass beide Schwerpunkte durchgeführt worden wären, wenn es denn genug Teilnehmer gegeben hätte. Dass man eine Gruppe von vier Leuten nicht nochmal in zwei Teilgruppen aufteilen kann, das ist für mich schon nachvollziehbar.

War denn von Anfang an bekannt und auch kommuniziert worden, dass ggf. nicht alle angebotenen Schwerpunkte auch durchgeführt werden?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es eine Gruppe von vier Leuten gibt und zwei Studienschwerpunkte angeboten werden, dann ist es so, dass man auch beide Schwerpunkte unterrichten müsste. Andernfalls darf man keine unterschiedlichen Schwerpunkte anbieten!!!! Allein das ist Täuschung. Und NEIN, es wurde nicht kommuniziert! Das wurde schön unter den Tisch gekehrt und verschwiegen, statt darauf mal hinzuweisen... meine Studienkollegin ist genauso entsetzt und hätte nie damit gerechnet, dass man das so abtut und einfach bis kurz vors 6. Semester wartet, um dann damit rauszurücken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe der DIPLOMA die Möglichkeit gegeben, auf diesen Beitrag zu antworten bzw. mir eine Stellungnahme dazu zu senden. Ich möchte diese gerne abwarten, bevor es hier zu weiteren Bewertungen kommt.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.