Springe zum Inhalt
Lights

Was passiert, wenn man lediglich 30 Credit Points im Jahr belegt? Oder weniger?

Empfohlene Beiträge

Die Überschrift sagt, denke ich mal schon alles. Ich habe bereits des öfteren gelesen und die Frage wurde auch oft beantwortet, ob es möglich ist mehr als 60 Credit Points (als Teilzeitstudent) im Jahr zu belegen und das wurde auch bejaht. Wie sieht es aber andersrum aus, also mit weniger als 60 Credit Points im Jahr?

Was passiert in dem Fall? Wird man von der Open University zwangs exmatrikuliert? Oder wie sieht das in dem Fall aus? Wenn ich einen 30 Credit Points Kurs im Mai beginne und, wenn es im September endet und ich im Oktober mich für ein weiteren Kurs einschreibe (wieder 30 Credit Points), welches allerdings nächstes Jahr vielleicht endet? Zu welchem Jahr zählen dann die Punkte? Theorietisch würde man sagen fifty fifty, dann hätte man doch aber nur 45 Credit Points in einem Jahr belegt und das ist ja schon unter der Grenze von 60 Credit Points ='D

Zählt in dem Fall lediglich der Starttermin? Falls Ja, dann würde es ja durchaus einen Sinn machen und man hätte die 60 Credit Points im Jahr.

Auch allgemein beschäftigt mich die Frage - rein aus Interesse - was passiert wenn man lediglich ein 30 Credit Points Kurs im Jahr belegt und nicht mehr.

Freue mich auf eure Antworten =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Wird man von der Open University zwangs exmatrikuliert?

Streng genommen gibt es an der OU so etwas wie Immatrikulation gar nicht. Demnach kannst du dich auch nicht exmatrikulieren und die OU dich nicht zwangsexmatrikulieren. Du buchst immer nur einzelne Kurse, und während der Laufzeit des Kurses wirst du als aktiver Student betrachtet. Wenn du natürlich deine Kursgebühren nicht bezahlst, dann sperrt die OU dir den Zugang und du kannst den Kurs nicht weiter bearbeiten (keine TMAs abgeben, usw.).

Eine Untergrenze gibt es meines Wissens nicht. Im Gegenteil. Bisher gab es ja auch immer Leute, die nur zum Spaß studiert haben, und die haben vielleicht auch nur 10- oder 15-Punkte-Kurse belegt.

Was die Gesamtzahl an Credits angeht, so betrachtet die OU immer einzelne Zeitpunkte. Beispiel: Wenn du im Oktober einen 60-Punkte-Kurs beginnst und im Februar einen zweiten, dann studierst du ab Februar Vollzeit (120 Credits) und zwar so lange, bis der erste Kurs vorbei ist (also bis ca. Juni/Juli). Es ist dabei egal, dass der eine Kurs in einem Jahr gestartet ist und der andere Kurs im Folgejahr. Was zählt, ist die Überschneidung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir mit den ganzen Änderungen nicht sicher, ob man um die Übergangsvereinbarung erhalten zu können, eine Mindestpunktzahl im Jahr studieren muss. Am Besten mal die OU fragen. Es wäre super, wenn Du die Antwort hier wiedergeben könntest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend :).

Auf der Facebook-Seite der OU schrieb ein Studi, dass man wenigstens 30 Punkte im Jahr haben müsste, um die Übergangsregelung erhalten zu können. Als er daraufhin von einem anderen Kommentator gefragt wurde, ob er die Info von der Uni hat, gab es keine Erwiderung mehr. Das also nur als Gerücht, aber es wäre nicht schlecht, wenn es so ist, weil ich ab Mai ebenfalls einen 30 Punkte-Kurs habe und der sich anschließende Kurs ab Oktober dann ja in das neue Jahr reinrutscht. :)

Ich muss momentan wegen vieler Fragen mit der OU hin- und her korrespondieren, vll. hänge ich die Frage in der nächsten Mail mal mit an!

LG

Bearbeitet von berenike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe der Open University eine Email geschrieben und habe nachgefragt, ob du Übergangsregel auch für Studenten gilt die nur einen 30 Credit Points Kurs belegen und natürlich vor dem September anfangen, daraufhin erhielt ich das hier:

Dear XXXXXX

Thank you for your email.

Fees for most current students studying with the OU and ordinarily resident outside of the UK will remain at current levels, subject to inflation-linked increases. This is as part of the OU’s transitional arrangements. These arrangements have been put in place by the OU to help current students to complete their studies at a price and pace consistent with when they started, and are on the same terms as those for current students in England.

Further information can be found at http://www8.open.ac.uk/study/explained/fees-2012/fees-for-students-outside-the-uk/fees-for-current-students-outside-the-uk

If you need any further assistance, please do not hesitate to contact the Student Registration and Enquiry Service. Click below for our contact details.

http://www.open.ac.uk/contact/

If you would like to comment on the service you have received, please use the form on the weblink below.

http://www3.open.ac.uk/study/forms/cccfeedback.htm

Yours sincerely

XXXXXXXXXXXX

Ihr seht, die Open University geht überhaupt gar nicht wirklich auf meine Frage ein und man bekommt die gleiche Information, wie das was man auf deren Webseite entnehmen kann. Ich gehe mal davon aus, dass die Antwort auf meine Frage mit hoher Wahrscheinlichkeit bei "Ja" liegt, weil sich die Universität sonst nicht davor so sehr drücken würde. So habe ich jedenfalls nun den Eindruck.

Bearbeitet von Lights

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr sieht, die Open University geht überhaupt gar nicht wirklich auf meine Frage ein und man bekommt die gleiche Information, wie das was man auf deren Webseite entnehmen kann. Ich gehe mal davon aus, dass die Antwort auf meine Frage mit hoher Wahrscheinlichkeit bei "Ja" liegt, weil sich die Universität sonst nicht davor so sehr drücken würde. So habe ich jedenfalls nun den Eindruck.

Das ist ja enttäuschend. An wen hast Du die Deine eMail geschrieben? An europe@open.ac.uk? Schreib einfach zurück, dass man Deine Frage nicht beantwortet hat und bitte um Beantwortung Deiner Frage, da Deine Frage auch nicht auf den genannten Webseiten beantwortet wird.

LG, Ines

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@esen:

So ging es mir leider auch bei der Beantwortung meiner Mail, ich erhielt ebenfalls keine Antwort darauf, ob 30 Punkte ausreichend sein würden, sondern bekam eine recht allgemeine Information dazu, dass zur Zeit das Kurssystem umgestellt würde. Auch darauf ob die Übergangsregelung und die alten Fees in meiner Kombination auf jeden Fall erhalten bleiben, wurde gar nicht erst eingegangen. :(

Ich habe nun auch schon den Hinweis verschickt, dass meine Frage nicht beantwortet wurde. Mal sehen, was jetzt kommt. ;)

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...