Springe zum Inhalt
ZaniT

Maschinenbau bei der WBH und danach in Vollzeit?

Empfohlene Beiträge

Hallo erstmal, bin noch neu hier ;-)

Ich heiße Timo, wohne in Der Nähe von Darmstadt und bin aktuell bei der Bundeswehr.

Ich überlege den Bachelor im Maschinenbau bei der WBH anzufangen und nach dem schätzungseise 3. oder 4. Semester (wenn die BW mich zur Berufsförderung freistellt) an die TU Darmstadt ins Vollzeitstudium zu wechseln und dort den Master anzuhängen.

Meine Überlegung ist dass ich auf diese Weise die "wertvolle" Vollzeit für die letzten Bachelorsemester und den Master inklusive Thesis aufspare und als netten Nebeneffekt zum einen die Eignungsprüfung (1. Semester Bachelor-Vollzeit der TU) umgehe und zusätzlich direkt zum Masterstudium an der TU Darmstadt zugelassen werde (schwierigere Bedingungen für externe)

Da ich bisher weder mit dem Vollzeit- noch mit dem Fernstudium Erfahrungen habe, bitte ich um eure Meinungen zu meinem Vorhaben was Sinnhaftigkeit und vorallem den Übergang den Übergang von WBH an die TU angeht.

Außerdem noch die Frage ob die WBH ein eigenes Labor für den Maschinenbau betreibt oder ob das in Darmstadt an einer Partneruni(TU?) durchgeführt wird.

Danke im Voraus für eure Antworten und gute nacht :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Frage ist was erkennt die die TU von deinem FH-Prüfungen an, das kannst du nur mit der TU direkt klären. Ich würde mal vermuten das es eher wenig ist was dir die TU anerkennt, kann mich aber auch täuschen.

Die WBH hat meines Wissen nach keine direkte kooperation mit der TU, spezielle Labore werden aber oft in Bochum durchgefüht.

Sinnhafigkeit wäre dann geben, wenn du in den 3-4 Semstern viele Scheine (das ist das schöne an der WBH, du kannst es machen wie du willst, völlig unanhämgig vom Semeser) machst und die TU dir davon alles oder viel anerkennt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Was den Übergang angeht, kann es durchaus sein, dass sich das nicht so verwirklichen lässt, wie du dir das vorstellst.

Für viele ist es schon schwierig genug, mit einem FH-Bachelor für einen Uni-Master zugelassen zu werden, da man da nicht durchwegs auf Kulanz stößt. Ob das aber im laufenden FH-Studium möglich ist, kann wohl nur der direkte Kontakt mit der Hochschule klären. Zumal ja auch nicht hervorgeht über welchen Schulabschluss du für eine Uni verfügst.

Wünsche gutes Gelingen bei deinem Vorhaben.

LG xscythex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem noch die Frage ob die WBH ein eigenes Labor für den Maschinenbau betreibt oder ob das in Darmstadt an einer Partneruni(TU?) durchgeführt wird.

Die Labore für Maschinenbau finden an der Jade Hochschule Wilhelmshaven bzw. FH Bochum statt. je nachdem welche Wahlpflichtmodule du wählst.

(Industrierobotertechnik mit Labor findet an der FH Bochum statt. alle anderen an der Jade Hochschule)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für die schnellen und ausführlichen Antworten!

Um meine Planung klarer zu Formulieren:

Fernstudium im Bachelor Maschinenbau ca 4 Semester, Wechsel an die TU Darmstadt Bachelor Maschinenbau in Vollzeit. Dort würde ich auf weitere 3-4 Semester schätzen (je nach Scheinakzeptanz)

Nach dem Bachelor den Master anhängen.

Die Frage ist was erkennt die die TU von deinem FH-Prüfungen an, das kannst du nur mit der TU direkt klären.

Ich hab die entsprechende Email schon an die TU Darmstadt geschickt und bin sehr gespannt auf die Antwort ;-)

Die WBH konnte oder wollte mir auf die Frage keine Antwort geben.

Zumal ja auch nicht hervorgeht über welchen Schulabschluss du für eine Uni verfügst.

Wünsche gutes Gelingen bei deinem Vorhaben.

Welchen Unterschied macht das?

Mein Schulabschluss:

2004 - schulischer Teil Fachhochschulreife (hessisches Gymnasium) Physik LK 11 pkte, Englisch LK 9pkte, Mathe GK 10 pkte

2005 - Berufspraktischen Teil erbracht (durch Laufbahnprüfung im öffentlichen Dienst) ==> Fachhochschulreife mit Schnitt 2,5

2008 - Abschluss Ausbildung MTA - Funktionsdiagnostik

2009 - Weiterbildung technischer Sterilgutassistent FK 1/2

2010 - Englischlehrgang mit Level 3 (von max lvl4l)

2011 - Fachlehrgang Luftfahrtenglisch

Damit wären die Zugangsvoraussetzungen für WBH und die TU Darmstadt grundsätzlich erfüllt, wobei bei der TU im ersten Semester eine Eignungsprüfung anstünde!

Ich hoffe die Infos reichen aus ;-)

Die Labore für Maschinenbau finden an der Jade Hochschule Wilhelmshaven bzw. FH Bochum statt. je nachdem welche Wahlpflichtmodule du wählst.

In welchen Semestern kommen die Labore dran? ich gehe mal von Semester 4/5/6 aus. Das bringt mich zu Überlegung die Labore nicht bei der WBH sondern an der TU zu machen, weil ich mir viele Kilometer spare und vorallem erheblich mehr Auswahl habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In welchen Semestern kommen die Labore dran? ich gehe mal von Semester 4/5/6 aus. Das bringt mich zu Überlegung die Labore nicht bei der WBH sondern an der TU zu machen, weil ich mir viele Kilometer spare und vorallem erheblich mehr Auswahl habe.

Du kannst die Labore bei der WBH machen wann du willst, daher hast du keinen Zwang ein Labor zu machen auch wenn es ins 1-4 Semester fällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden




×
×
  • Neu erstellen...