Springe zum Inhalt
engel255

Ist es sinnvoll per Fernstudium weiter zu machen?

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr Lieben,

2 Jahre lang habe ich ein Fernstudium über Basiswissen in Psychologie und praktische Psychologie bei Laudius absolviert. Habe mich nun entschlossen meinen Personal Coach zu machen. Meine Frage ist nun, soll ich weiter machen mit Fernstudium oder kann ich durch Seminare und Praktische Lehrgänge eine bessere Qualifikation erreichen? Habe vor mich später Selbstständig zu machen.

Lg, Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Petra,

durch die beiden Lehrgänge bei Laudius hast du ja schon theoretische Grundlagen erworben. Ich würde mich nun vor allem auf Praxis konzentrieren. Im Kurs zum Personal Coach sind je nach Anbieter zwar auch einige Seminare enthalten, aber ein großer Teil läuft auch dort über Studienbriefe und du würdest etliches aus den vorhandenen Kursen wiederholen.

Was hast du denn bisher beruflich und als Ausbildung gemacht? Und womit genau möchtest du dich selbstständig machen?

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

ich habe eine abgeschlossene Ausbildung als Verkäuferin und bin nun auch schon 25 Jahre in dem Beruf tätig, habe also täglich sehr viel Kontakt zu Menschen, habe auch 2 erwachsene Kinder, also habe ich auch erziehungstechnisches Wissen. IMein Beruf füllt mich zwar aus, aber er ist nicht meine Erfüllung. Ich brauche neue Herausforderungen und möchte deshalb meinen pschologischen Berater, Personal Coach machen. Habe schon einen Kurs in NLP absolviert möchte mich aber nicht nur auf NLP festlegen.

Da ich natürlich beruflich nicht gerade zeitlich sehr flexibel bin und es 10000......Angebote gibt in diesem Bereich fäll es mir wirklich schwer da den Durchblick zu finden, vielleicht hast du ja noch nen Tip für mich.

Lieben Gruß

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaube, wichtig ist, genau abzustecken, in welchem Bereich man tätig ein möchte und welche Leistungen dort erwartet werden, um dann zu schauen, welche Qualifiktationen dafür zu erwerden und auch anerkannt sind. Nebenbei: Das Wort "erziehungstechnisch" hört sich für mich absolut befremdlich an ... Viel Erfolg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ein Fernstudium weiter zu machen, halte ich nicht für einen angemessenen Weg.

Und "erziehungstechnisch" passt wirklich überhaupt nicht zum Bereich Coaching.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für Eure Tipps, habe mir die Diskussionsbeiträge mal angeschaut, hat mir schon geholfen:-). Und danke für den Hinweis mit "erziehungstechnisch", da hab ich doch schon meine erste Lektion gelernt:-).

Lieben Gruß

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also coachen und erziehen korrelieren für mich nur bedingt und was ich noch eher meinte, ist dass das wort "technisch" da mal gar nicht zu erziehen passt :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...