Springe zum Inhalt
Rota

Informatik Dipl. => Technische Informatik an der WBH

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich habe eigentlich Informatik im Diplom Studiengang an der Uni Karlsruhe studiert. Leider ist nach dem Studienbeginn mein Opa pflegebedürftig geworden und zwar von 0 auf 100, inkl. allem drum und dran. An der Uni Karlsruhe hatte ich ein Problem: Und das war die Zeit. Der Dipl. Studiengang ist ausgelaufen und oft hatte ich nur zwei Möglichkeiten, eine Prüfung zu schreiben, da eine dritte Prüfung nicht angeboten wurde. Zum Vordiplom hatte ich nur noch zwei Prüfungen, Lineare Algebra und Informatik IV. Zur LA Prüfung war ich angemeldet, als ich erfahren habe, dass der Prof. eine mündliche Prüfung in Info IV abgelehnt hat. Somit war das Studium für mich beendet. Sicher hätte ich da etwas machen können, aber da noch weitere familiäre Probleme aufgetaucht sind, hatte ich da einfach keine Kraft mehr dazu.

Jetzt überlege ich mir, mein Studium ein der WBH wieder fortzusetzen. In meiner Notenliste steht, dass ich das Vordiplom endgültig nicht bestanden habe. Damit kann ich doch eigentlich an der WBH weiter studieren, oder? Bzw. das eine war Informatik und das ist jetzt technische Informatik.

Und dann noch eine andere Frage:

An der Uni waren viele Klausuren Scheinklausuren. In einigen anderen Klausuren, wie z.B. HM habe ich eine 4.0 als Note. Wenn ich später den Master machen möchte, brauche ich aber eine "gute" Note. Wie werden denn Scheinklausuren anerkannt? Doch etwa nicht als 4.0, oder? Bzw. macht es denn Sinn, schlechte Noten anerkennen zu lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Entweder läßt du alle Noten anerkennen oder du verschweigst dein Vorstudium.

Z. B. bei der HFH hast du als Prüfungsvorleistung eine Klausur,

bei anderen Anbietern sind das z. B. Einsendeaufgaben.

Deine 4,0-Scheinklausuren werden doch eingentlich nur anerkannt,

wenn die WBH auch Klausuren nur mit bestanden oder nicht bestanden bewertet

und die gehen eh nicht in die Endnote ein ?

Das mit dem endgültig nicht bestanden wird die WBH schon ohne große Zeiteinbußen für dich regeln,

solange die 300 € jeden Monat überwiesen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rota,

ich rate dringend davon ab zu verschweigen, dass du das Vordiplom in Informatik endgültig nicht bestanden hast. In der Regel wird im Immatrikulationsantrag danach gefragt, ob bereits einmal eine Leistung endgültig nicht bestanden wurde und wenn du hier falsche Angaben machst, kann das auch nachträglich dazu führen, dass dir ein Abschluss aberkannt wird.

Stattdessen würde ich mit offenen Karten spielen und das Gespräch mit der WBH suchen und dort nachfragen, ob Technische Informatik wirklich etwas Anderes ist als Informatik. Meiner Meinung nach liegt das schon sehr dicht beieinander.

Sofern du an der WBH grundsätzlich studieren könntest, wäre dann der nächste Schritt prüfen zu lassen, welche Leistungen anerkannt werden könnten und mit welchen Noten. Ob du diese dann anerkennen lassen möchtest, ggf. mit der schlechten Note, oder lieber nochmal schreibst mit der Chance, bessere Noten zu erreichen, insbesondere hinsichtlich eines möglichen späteren Masterstudiums, wäre dann deine Entscheidung und gut zu überlegen, was dir wichtiger ist.

Hat sich denn deine zeitliche Situation mittlerweile entspannt und war die Ursache für deine bisherigen Leistungen nur der Zeitmangel? Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du bisher ausreichende Leistungen erbracht und Scheinklausuren, die lediglich bestanden wurden sowie eine Prüfung, durch die du 2x durchgefallen bist und keine Möglichkeit für eine mündliche Nachprüfung bekommen hast, was dann zur Exmatrikulation aufgrund einer endgültig nicht bestandenen Leistung geführt hat. Eine für das Vordiplom nötige Klausur stand außerdem noch bevor.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sich denn deine zeitliche Situation mittlerweile entspannt und war die Ursache für deine bisherigen Leistungen nur der Zeitmangel? Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du bisher ausreichende Leistungen erbracht und Scheinklausuren, die lediglich bestanden wurden sowie eine Prüfung, durch die du 2x durchgefallen bist und keine Möglichkeit für eine mündliche Nachprüfung bekommen hast, was dann zur Exmatrikulation aufgrund einer endgültig nicht bestandenen Leistung geführt hat. Eine für das Vordiplom nötige Klausur stand außerdem noch bevor.

Ich hatte hier grade irgendwo ein Urteil aus Baden-Württemberg, dass ein Diplom Studiengang nicht einem neu geschaffenen Bachelor / Master Studiengang entspricht, somit könnte ich theoretisch Informatik an der Uni Karlsruhe im Bachelor studieren.

Ich habe hier gerade meine Noten. Ich habe in Informatik I und Technischer Informatik eine 2.0, Info 2 / 3 + HM habe ich eine 4.0. Sonst habe ich noch zig scheine in Wahrscheinlichkeitsrechnung, Numerik, Proseminar, Informatik 1-3.

Ehrlich gesagt, ist die 4.0 in HM und Info 3 verdient. Info 2... Ich bin um die 4.0 froh, da das etwa der Schnitt der Klausur war. (Eliteuni - mehr sage ich dazu nicht).

Ich sags mal so: die schlechten Leistungen lagen nicht nur am Zeitmangel, sondern zu einem großen Teil auch an der Lust der Dozenten. Einige Dozenten waren wirklich motiviert, für andere (und insbesondere für so einige Übungsleiter) waren die Vorlesungen und Klausuren nichts weiter als eine ungewollte Ablenkung von ihrer eigentlichen Arbeit.

Auf dem Exmatrikulationsbescheid steht bei mir nicht, dass ich zwei Prüfungen nicht bestanden habe, sondern weil ich kein Geld bezahlt habe. Ich habe zwei Prüfungen benötigt, um das Vordiplom zu beenden. Lineare Algebra und Informatik IV. Die Vorlesung Info IV habe ich im 4. Semester gehört, wie es vorgesehen war. Direkt im 4. Semester war dann die Prüfung, die ich nicht mitschreiben konnte. Der Prof. hat dann die Prüfung korrigiert und gesagt: In 3 Wochen finden die mündlichen Prüfungen statt, für alle, die zwei Mal die Schriftliche nicht bestanden haben. Und diese Prüfung wird die letzte sein. Dummerweise lag dieser Termin einen Tag vor meinem zweiten LA Versuch.

Ich habe die mündliche (Erstversuch) in Info IV nicht bestanden. Und der Prof. meinte, dass ich von ihm keinen Zweitversuch bekommen würde. Ich habe dann versucht, schnell meine Prüfungsanmeldung für die LA Prüfung zurück zu ziehen, doch auch das wurde mir verweigert. Und da hatte ich dann keine Lust mehr. Ich habe die nächste Studiengebühr nicht mehr bezahlt und wurde deshalb exmatrikuliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Rota,

Stattdessen würde ich mit offenen Karten spielen und das Gespräch mit der WBH suchen und dort nachfragen, ob Technische Informatik wirklich etwas Anderes ist als Informatik. Meiner Meinung nach liegt das schon sehr dicht beieinander..

Hier muss ich den Markus mal wiedersprechen, die beiden Studiengänge haben nicht wirklich viel mit einander zu tun, die Technische Informatik ist ein fast reiner ING. mit leichten Informatikanteil, der kaum mehr ist als bei den reinen Ing-Studiengängen.

Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Technische Informatik ist ein fast reiner ING. mit leichten Informatikanteil, der kaum mehr ist als bei den reinen Ing-Studiengängen.

Danke für die Info. Dann müssten die Chancen für Rota ja recht gut stehen, dort aufgenommen werden zu können. Dennoch kann Verbindliches dazu nur die WBH sagen.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung