Zum Inhalt springen

Fernstudium IUBH - Gesundheitsmanagement


SHenrik1
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe gleich 3 Fragen.

Zuerst zu mir: Ich bin KiG, ausgelernt 2013 und mache grade meinen Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen.

Ich überlege danach Gesundheitsmanagement zu studieren, z.B. über die IUBH.

Nun meine Fragen:

1) Ich habe gesehen, dass ich meine Ausbildung und den Fachwirt als Vorleistung pauschal anerkennen lassen kann. Gleichzeitig habe ich den individuellen Antrag gesehen, wo z.B. für Englisch (mit Zertifikat) 10Pkt. gutgeschrieben werden können.

Habe ich das so richtig verstanden? wenn ja: Macht das Sinn?

Gibt es noch andere Weiterbildungen oder Zertifkate die mir eine Einsparung von Modulen bringen würde? Ich meine jetzt keine Dinge wie Fachwirt etc... ich mein explizit Zertifikate, ähnlich dem Englisch B2. (Hintergrund- ich könnte etwaige Zertifikate jetzt machen, Fernstudium geht erst nach Fachwirt, also frühestens 02/2019. 

 

2) Ich hab recht gut Zeit und bin auch diszipliniert, kann man die Studiendauer einfach durch Schnelligkeit verkürzen? Oder sind die Inhalte zeitlich gebunden?

 

3) Hat jemand Erfahrung mit der Anerkennung von Berufserfahrung?

 

Vielen Dank für eure Antwort!

 

Gruß Henrik 

 

PS: ich habe schon beim Iubh angerufen und keine deutliche Antwort bekommen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Zu nummer 2 habe ich folgendes Gelesen. Im Vollzeitmodell darfst du 30 ECTS pro Semester machen, es gibt da wohl irgendwelche gesetzlichen Vorgaben die das deckeln. Aber man kann wohl unter bestimmten Voraussetzungen darüber hinausgehende Module beantragen. So steht es zumindest im Care. 

 

@ Luulaa: Ich bin sicher, hier gibt es noch einige, die sich für die  Themen interessieren, könntest du vielleicht hier auch ein paar Worte dazu sagen?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager
Am 23.6.2018 um 19:56 , SHenrik1 schrieb:

3) Hat jemand Erfahrung mit der Anerkennung von Berufserfahrung?

 

Nur für die Erfahrung als solche werden üblicherweise keine Leistungen angerechnet. Es ist dann schon nötig, zum Beispiel eine Weiterbildung abgeschlossen zu haben.

 

Anders sieht es aus, wenn die Berufserfahrung als Zulassungsvoraussetzung zu erfüllen ist.

 

Insgesamt ist das Studium an der IUBH sehr flexibel und in einem gewissen, von @Ahanit ja bereits erläuterten, Rahmen ist es möglich, das Studientempo selbst zu bestimmen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...