jokber

Diploma kündigen & wechseln

10 Beiträge in diesem Thema

Hi.

Weiss jemand ob man bei der Diploma proplemlos wieder raus kommen und zu einer anderen FH wechseln kann? Es geht zwar nicht um mich persönlich, aber das Thema wird aktueller...

Da man im Fernstudium die Klausuren ohne den Besuch der Vorlesungen nicht bestehen kann, wird das Studium bei einem Bekannten gerade zur Hölle. Scheinbar ist das Skript nicht maßgeblich für die Prüfungen. Wenn man nun am Sa. regelmäßig arbeiten muss ist das "Fernstudium" nicht mehr machbar. Die Frage ist als: Kann man das direkt "kündigen" und einen echten Fernstudiengang an einer anderen FH belegen? Und wie sieht es mit der Anrechnung aus, hat jemand Erfahrungen?

Besten Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

wie bei allen Rechtsgeschäften lohnt sich auch hier ein Blick in den geschlossenen Vertrag. Kündigen wird man direkt können, die Frage ist dann aber, wann die Kündigung wirksam wird.

Was die Anrechnung der erbrachten Leistungen angeht, kommt dies immer auf die Vergleichbarkeit an. Darüber entscheidet immer individuell das Prüfungsamt der Hochschule, an die gewechselt werden soll.

Viele Grüße

Markus


Markus Jung (XING, LinkedIn)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jokber,

da ich mich selbst mal für ein Studium an der Diploma interessiert habe, liegen mir die Vertragsbedingungen vor.

Zum Thema Kündigung steht folgendes dabei:

Im ersten Halbjahr können die Studiengänge mit einer 6-wöchigen Frist zur Semestermitte und zum Semesterende gekündigt werden.Die Studiengebühr wird dann nur bis zum Ende des entsprechenden Semesters bzw. Semestermitte erhoben.Nach Ablauf des ersten Halbjahres kann der Teilnehmer seinen Vertrag jederzeit mit einer Frist von drei Monaten kündigen.Die Kündigung muss schriftlich erfolgen.

Dein Bekannter kann sich ja mal bei der Euro FH informieren.Da sind nicht viele Präsenzen.

Ich selbst habe mich an der HFH angemeldet.Da sind aber auch ein paar Präsenzen pro Semester.

Gruss Kathrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi jokber,

also ich hab meine kündigungsbestätigung letzte woche bekommen, hat zwar etwas gedauert, aber war alles probemlos. natürlich muss man die fristen beachten, sonst wirds teuer - so wie in meinem fall, ist schon ziemlich ärgerlich.

viele grüße

onlinetante

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Inzwischen habe ich mir mal das FernUSG angesehen. Wenn ich das dort richtig lese, muss für ein Fernstudium auch das zum bestehen der Prüfungen notwendige Fernlernmaterial vorhanden sein - wenn es denn erkennbar benötigt wird. Da stelle ich mir gerade mal die Frage ob das o.g. Studium mit dem beschreibenen Ablauf diese Anforderungen erfüllt?! Aus meiner Sicht kann es ja nicht im Sinne eines Fernstudiums sein, wenn prüfungsrelevante Inhalte ausschließlich bei deiner Präsenzveranstaltung ausgegeben werden und jemandem, der nicht an der freiwilligen Veranstaltung teilgenommen hat, dieses Material nicht zugänglich gemacht wird. Wozu macht man das ein Fernstudium??? Tse...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Bekannter erhält doch die nötigen schriftlichen Unterlagen, das "Fernlernmaterial". Das Studium besteht ja nicht nur aus Präsenzen sondern auch aus Heften die er lesen und bearbeiten muss. Es geht bei der Diploma darum anwesend zu sein, in wie weit da "andere Inhalte" vermittelt ist ja ein anderes Thema.

Wenn eine Fernhochschule Pflichtpräsenzen ansetzt, dann ist das so. Ebenso gibt es Fern-FH die Hausaufgaben benoten und in die Notenfindung einbinden lassen. Bei der Diploma war es deinem Bekannten vorher bekannt und eine Weile wird er damit ja auch gut gefahren sein.

Ansonsten kann ich den Tipp von Chillie nur unterstreichen, mögliche Anbieter nach der entsprechenden Anrechnung abzufragen und dies mit als Entscheidungskriterium zuverwenden.


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kathrin.

Danke für den Beitrag, bitte vor dem Antworten die Beiträge lesen. Wie ich schon geschrieben habe ging es nicht um Pflichtpräsenzen, sondern um vollkommen freiwillige Termine. Die Tatsache das von der Diploma "Studienmaterial" verschickt wird, welches nahezu nutzlos für Klausuren ist hat sicher nicht den geforderten Charakter eines Fernstudiums. Und wie die Bezeichnung "Fernstudium" schon sagt - geht es bei "der Diploma darum anwesend zu sein", was aber dann kein FERNSTUDIUM ist. Dann dürfen die es halt nicht Fernstudium nennen, sonder Wochendstudium oder was auch immer. Ich habe mir z.B. das Material der HFH angeschaut - auch die Klausuren. Dort KANN (muss man aber nicht) zu den Präsenzen und hat dennoch eine Chance die Klausuren zu bestehen - weil eben der Stoff der Studienhefte auch Gegenstand der Klausuren ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und wie die Bezeichnung "Fernstudium" schon sagt - geht es bei "der Diploma darum anwesend zu sein", was aber dann kein FERNSTUDIUM ist.

Damit es sich um Fernunterricht im Sinne des Gesetzes handelt, ist es lediglich erforderlich, dass überwiegend (> 50 %) unter räumlicher Distanz gelernt wird. Es darf also durchaus Präsenzen geben, ohne dass die Eigenschaft des Fernstudiums verloren geht.


Markus Jung (XING, LinkedIn)

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K. (Impressum)

Fernstudium-Infos.de bei YouTube | Twitter | Facebook

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Kathrin.

Danke für den Beitrag, bitte vor dem Antworten die Beiträge lesen.

Tja Jokber, es mag dich schockieren aber ich habe deinen Beitrag vorher gelesen. Ich finde du stellst dich pineglig an und beschwerst dich zu Unrecht über die Diploma. "Don't hate the player, hate the game" ist das Motto. Ich denke die Diploma-Klausuren sind auch ohne die Präsenzanwesenheit bestehbar. Ich habe noch nie von einem Diplomastudenten gehört, dass das Material nutzlos sei. Du solltest in deinen Aussagen vorsichtiger sein. Solche Tatbestände wurden bislang von niemanden geäußert und nur weil man verärgert ist, sollte man trotzdem die Kirche im Dorf lassen.


Bachelor of Arts

(abgeschlossenes Fernstudium bei der HFH - Studienzentrum Hannover - Studiengang BWL)

Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

(Edita Gruberova)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?