Springe zum Inhalt
Markus Jung

Brauchen wir Fernunterrichtsklarheit.de?

Empfohlene Beiträge

Anno Stockem (Leiter der Hamburger Akademie) hat das Projekt Lebensmittelklarheit in seinem Blog aufgegriffen und sich gefragt, ob etwas Ähnliches auch für die Fernunterrichts-Branche nötig wäre.

Er kommt zu dem Ergebnis:

Im Fernunterricht gewährleistet überdies die ZFU ein sehr großes Maß an Transparenz, und spezielle Portale wie fernstudium-infos oder allgemeine Verbraucherportale wie Ciao bieten Informationsmöglichkeiten darüber, ob “auch wirklich drin ist, was drauf steht”.

Wie seht ihr das? Reicht das, was die ZFU sowie unabhängige Foren/Portale bieten aus, oder müsste es eine zusätzliche Organisation (wie zum Beispiel die Verbraucherzentralen im Fall von Lebensmittelklarheit) geben, die für Transparanz auf dem Fernunterrichtsmarkt sorgt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ich denke, dass man da nicht so viel vertuschen kann wie bei den Lebensmitteln und Mängel viel offensichtlicher sind.

Wenn die Qualität nicht stimmt oder Kursteilnehmer unzufrieden sind, der Service unzureichend ist, etc. reicht meiner Meinung nach die ZFU, ein Forum wie dieses und Institutsbezogene Foren völlig aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn man sich da einen gewissen Anbieter von Selbstlernkursen ansieht, der es durch erheblichen Druck geschafft hat, sich aller negativen Kritik zu entledigen, dann könnte man vielleicht doch dafür plädieren, dass ein solches Portal nützlich sein könnte. Allerdings könnte ich mir vorstellen, das dieser oder ähnliche Anbieter es auch dort schaffen, sich durch entsprechende juristische Tricks vor Kritik zu schützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich denke, wenn man einen Fernkurs/ein Fernstudium macht, wird man sich vorher intensiver damit beschäftigen als wenn man ein Stück Butter oder eine Dose Ravioli kauft

und wenn man im Internet ein bissel sucht, wird man auch fündig - auf eine einzelne Homepage würd ich sowieso nicht vertrauen (genauso wie auf eine einzelne Meinung) - natürlich außer FI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung