Springe zum Inhalt

Höchst offiziell Psychologin


Vica

1.267 Aufrufe

Das war's, liebe Leser - das Kolloquium ist gelaufen (coronakonform online natürlich!) und heute morgen ging die Note vom Prüfungsamt für beides hier ein :thumbup:

Die Zeit nach der Abgabe der Thesis war für mich echt nervenaufreibend. Ich hatte Erleichterung und Höhenflüge erwartet. Die Rechnung hatte ich aber ohne den Druck, Schlafmangel und Koffeinüberschuss der letzten Wochen vor der Abgabe gemacht. Es fiel mir echt schwer, mich zu entspannen. Zusätzlich hatte ich auch trotz des guten Zuredens aus der Familie und Freunde- bzw. Kollegenkreis schlimmste Ich-bin-durchgefallen-Neurosen. Aber immerhin habe ich mich an die goldene Regel gehalten, vor der endgültigen Einladung zum Kolloquium NICHT nochmal in die Arbeit zu schauen. Denn jeder Tippfehler da drin hätte Existenzsorgen noch und nöcher getriggert, so no thanks. 

Die Einladung zum Kolloquium kam ziemlich schnell, was ja bedeutet, dass die Arbeit mindestens mit 4,00 bewertet und damit bestanden wurde. Das brachte aber nur bedingt Ruhe ins Nervensystem, weil ich fürchtete, die Arbeit um die Ohren gehauen zu bekommen und vielleicht nur durch Gnade des Profs bestanden zu haben. Die Angst kam nicht ganz so von ungefähr, ich hatte (im Kontext der Arbeit) ein etwas aufwendigeres statistisches Verfahren benutzt, mit dem ich mich ganz bewusst etwas aus dem Fenster gelehnt habe. Das war ein Risiko und hätte echt in die Hose gehen können. Mit letzterem hatte ich gerechnet.

Aber es kommt doch immer anders im Leben. Prof + Zweitprüfer waren ganz angetan davon und darüber bin ich selbst jetzt noch baff.  Das spiegelt sich nicht nur in der Note von 1,3 wieder, sondern auch in der Frage, ob ich mir vorstellen könnte, das Ergebnis zu publizieren (mit der "Warnung", dass dann natürlich noch etwas Arbeit auf mich zukommen würde :smile: ). 

 

Ein wunderschöner Schluss-Akkord! Mein Notenschnitt, bisher nicht schlecht, aber auch nicht der Rede wert, ist nun in für mich nie greifbar gewesene Höhen geschossen. Außerdem bin ich frisch gebackene Psychologin + Master of Science. 

 

Im Augenblick bin ich einfach nur froh - der Druckabfall ist unbeschreiblich wohltuend. Ich melde mich die Tage wieder mit einem Schlusspost für diesen Blog und einem generellen Fazit zum Studium (mit kleinem Rückblick + Motivation für das Psychologiestudium). 

Euch ein schönes Wochenende! 

Feature Foto: Skitterphoto| pexels.com 

Bearbeitet von Vica

31 Kommentare


Empfohlene Kommentare



Ich wünsche Dir herzlichen Glückwunsch und habe aller größten Respekt vor Deiner Leistung.

 

Vielen Dank auch noch einmal für Deine sehr kurzweiligen Blogbeiträge 👍

 

LG Sabine 🙂

Link zu diesem Kommentar

Viele Glückwünsche auch von mir 🥳

Das ist eine enorme Leistung, so ein Studium erfolgreich abschließen zu können. 

 

Nun ist der Weg geebnet für die anstehende Therapeuten-Ausbildung :)

Link zu diesem Kommentar

Mega toll! Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute zu Deinem Abschluss, Frau Psychologin! Super! Und die Note lässt sich auch sehen! 

Link zu diesem Kommentar
  • Admin

Was für ein schöner, verdienter und angemessener Abschluss deines Studiums! Ganz herzlichen Glückwunsch! Und vielen Dank, dass wir deinen Weg bis hierhin mit so vielen interessanten und oft auch unterhaltsamen Blogbeiträgen verfolgen durften.

 

Genieße die Entspannung und ich freue mich auf dein Fazit.

Link zu diesem Kommentar

Wow was ein tolles Ergebnis! Herzlichen Glückwunsch auch von mir 🎉🎉

Bearbeitet von Josie_93
Link zu diesem Kommentar

Wow herzlichen Glückwunsch! Ich würde in deinem nächsten Beitrag gerne lesen, wie du dir deine berufliche Zukunft nun vorstellst und wohin es dich tragen soll. Psychotherapeutenausbildung? Das wäre interessant zu erfahren (meine Mutter ist psych. Psychotherapeutin, deshalb frage ich aus reiner Neugier). Nochmal alles Gute zu diesem hervorragendem Ergebnis. 

Bearbeitet von ortho89
Link zu diesem Kommentar

Liebe Vica, 

 

mit grossem Interesse lese ich Deinen Blog und fieberte nun schon seit geraumer Zeit mit Dir mit. Ich freu mich echt von Herzen, dass Du so gut abgeschnitten hast und habe eine grosse Bitte: Könntest Du über Deine Weiterbildung bitte weiterbloggen? Ich weiss, es geht hier primär um das Fernstudium, aber das wär doch cool zu lesen, wie es nach Deinem erfolgreichen Studium nun mit der Weiterbildung weiter geht. Ich würde mich so freuen von Dir weiter zu lesen und weiter an Deinem Fortkommen teilnehmen zu dürfen. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...