outback

HFH oder EFH Bachelor of Art Studium beginnen

17 Beiträge in diesem Thema

Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mich für ein Bachelor of Art Studium einzuschreiben, aber leider kann ich so keinen richtigen Unterschied zwischen den 2 Hochschulen finden?

Beide Abschlüsse sind ja dann gleichwertig mit einem an einer "richtigen" Hochschule?

Hat jemand Erfahrung?

Wo sind die Vor bzw Nachteile bei der jeweiligen Fernschule?

Vielen dank im voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich habe mich damals für ein Studium an der Euro-FH entschieden.

Für mich waren die Vorteile, dass ich nicht semster gebunden bin und nicht so viele Präsenzphasen haben. ich bin somit in meiner Einteilung wesentlich flexibler (frei gestaltete Prüfungstermine). Zudem ist der Abschluss an der Euro-Fh etwas internationaler ausgelegt. Viele Fächer in Englisch. Zudem hat man (wenn man das Dipl. macht) die Option noch eine 2. Fremdsprache (Franze oder Spanisch) zu wählen.

Ein weiterer wichtiger Punkt war für mich, dass ich nach 3 Jahren den Bachelor habe, aber mit 1 Jahr noch das Diplom machen kann. Ich muss mich also nicht gleich von Anfang festlegen. Das hat für mich dei Euro-Fh zum Favouriten gemacht.

Ich denke mit beiden Schulen hast du ein Wahl getroffen, die sehr gut ist. Jetzt stellt sich die Frage, was dir wichtiger ist.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schließ mich da Rita an.

Da beide FH hervorragend sind, musst du jetzt mit anderen Kriterien wie bspw.

- Nähe zu dir

- Kosten

- Aufbau und Ablauf des Semesters

- Präsenz- und Prüfungstermine usw.

deine Entscheidung einengen.

@Rita: Gilt diese freie Wahl zwischen Bachelor und/oder Diplom noch heute für diejenigen, die sich für 2009 anmelden? Wie lange ermöglicht die EuroFH das?

Gruß Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde noch die Schwerpunktsetzung mit einbeziehen, bei der EFH internationale BWL oder eben bei der HFH verschiedene Schwerpunkte möglich.

Ansonsten wurde an Auswahlkriterien schon alles genannt.

Eine dritte Alternative wäre dann noch AKAD - dort hast Du soetwas wie eine Mischform aus beiden Organisationsmethoden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

vielen dank für eure schnellen antworten!

von AKAD hab ich mir gleichmal Informationen bestellt, danke für den Tipp!

ansonsten hat EFH und HFH sowohl Vorteile als auch Nachteile (Entfernung, Kurse etc)

Aber die Abschlüsse sind an sich identisch?

Gut an der EFH, dass ich einfach um ein Jahr verlängern kann und dann Diplom hab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Rita: Gilt diese freie Wahl zwischen Bachelor und/oder Diplom noch heute für diejenigen, die sich für 2009 anmelden? Wie lange ermöglicht die EuroFH das?

Hallo Lutz,

das ist voraussichtlich noch bis 2010 möglich. Wichtig ist hier allerdings, dass man sich gleich für das Diplom anmeldet. Man kann dann nach dem Bachelor immer noch kündigen. (Also auch wenn man sich für das Dipl. anmeldet bekommt man beide Abschlüsse). Das finde ich (auch wenn 2 Abschlussarbeiten geschrieben werden müssen) sehr gut.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber die Abschlüsse sind an sich identisch?

Gut an der EFH, dass ich einfach um ein Jahr verlängern kann und dann Diplom hab

So ist es, die AKAD bietet noch beide Abschlüsse an, aber da der Bologna-Prozess vor dem Abschluss steht ist eben die Frage wie lange die Hochschulen eben noch den Zugang zum Diplom ermöglichen.

Der Unterschied in den Abschlüssen liegt eben nur in den möglichen Schwerpunkten, da kommt es zum einen darauf an wie wichtig dir das ist und zum anderen ob Du Dich mit einem Schwerpunkt entsprechend spezialisiern möchtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(Also auch wenn man sich für das Dipl. anmeldet bekommt man beide Abschlüsse). Das finde ich (auch wenn 2 Abschlussarbeiten geschrieben werden müssen) sehr gut.

Ich sehe darin zwar keinen Nachteil, aber auch absolut keinen Vorteil. Darf ich fragen, was Du Dir davon versprichst ? Es sind ja zwei Abschlüsse im selben Fach, die gleichwertig sind. An der HFH ist es bspw. so, dass man als Dipl.-Student andere Schwerpunkte wählen kann, bzw. einen zusätzlichen belegen kann/muss. Aber wozu dann noch eine extra Bachelor-Thesis verfassen ?

Oder ist es für Dich eine Art Absicherung, falls der Bachelor nicht die gewünschte Anerkennung erhält ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chillie,

die AKAD bietet natürlich auch noch beide Abschlüsse an. Aber da muss man sich vor dem Studium entweder für das Diplom oder für den Bachelor entscheiden. Das ist bei der Euro-FH anders. Da kannst du dich heute für das Diplom anmelden und hast nach 3 Jahren den Bachelor. Reicht der dir, hörst du auf. WEnn nicht, noch ein Jahr studieren und du hast das Diplom. Das ist für mich persönlich ein klarer Vorteil...

Das Diplom wird auch noch so lange angeboten wie möglich. Sobald man einmal eingeschrieben ist, darf man es auch noch zu Ende machen.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich sehe darin zwar keinen Nachteil, aber auch absolut keinen Vorteil. Darf ich fragen, was Du Dir davon versprichst ? Es sind ja zwei Abschlüsse im selben Fach, die gleichwertig sind. An der HFH ist es bspw. so, dass man als Dipl.-Student andere Schwerpunkte wählen kann, bzw. einen zusätzlichen belegen kann/muss. Aber wozu dann noch eine extra Bachelor-Thesis verfassen ?

Oder ist es für Dich eine Art Absicherung, falls der Bachelor nicht die gewünschte Anerkennung erhält ?

Hallo Michael,

für mich war es so, dass ich jetzt einen internat. Titel habe und evtl. auch die Möglichkeit habe im Ausland zu arbeiten.

Dennoch bin bzw. stoße ich auf sehr viel Wiederstand mit meinem Titel. Für mich war es von daher die richtige Entscheidung beide Titel zu machen. Ich habe somit das Diplom, das in Deutschland noch jeder kennt und mir (als Berufseinsteiger) weiter hilft und kann aber auch ohne Probleme im Ausland mit einem bekannten Abschluss arbeiten.

Zudem hahe ich im Diplom die Möglichkeit von 6 Fächern 5 Fächer frei zu wählen. D.h. ich kann mich bewußt noch weiter spezialisieren, was ich an der Euro-FH während des Bachelors so nicht habe. Somit konnte ich flexibler auf meinen jetzigen Beruf reagieren und Theman aufgreifen die mir nun weiter helfen.

Für mich war das immer mit ein wichtiger Punkt. Ich glaub(t)e nicht, dass sich der Bachelor so schnell in Deutschland rumspricht. Ferner zeigen Gehaltsstudien auch, dass Diplomabsolventen mehr verdienen wie Bachelorabsolventen.

Ob es für einen persönlich ein Vorteil ist oder nicht ist reine Geschmackssache. Der eine (ich) braucht es für den anderen (u.a. z.B. mein Mann, der macht direkt nur einen Bachelor) ist es nicht relevant. Es kommt immer darauf an, wo man wie steht.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden