bibo

Lernaufwand Hochschulaufnahmeprüfung

7 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

möchte mich demnächst zur Hochschulaufnahmeprüfung an der AKAD Leipzig anmelden. Kann mir jemand sagen wir hoch der Lernaufwand hier ist? So wie im späteren Studium oder eher weniger? Habe bis jetzt verschiedenes gehört, hier wird der wöchentliche Lernaufwand auf 7 Stunden beziffert: http://www.eldoc.info/index.php?step=list_suche&showdetails=1&id=1574

Habe aber auch schon was von 15-20 Stunden gehört.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Viele Grüße,

Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Georg,

so genau kann man das nicht angeben, da es doch sehr von den persönlichen Voraussetzungen abhängt.

Du mußt in Englisch 2 Prüfungen schreiben, die 2. ist auf dem Niveau vom First Certificate. (2 Lehrbücher)

Eine Prüfung in Mathe (5 oder 6 Lehrhefte)

Eine Deutschprüfung

BWL 2 Lehrhefte, ist allerdings über das Internet einzureichen und wird dadurch benotet

eine VWL-Prüfung (5 Lehrhefte)

Du kannst dir bis 2 Jahre Zeit lassen, da du 1 Jahr kostenlos überziehen kannst.

Der Vorteil ist im Gegensatz zu früher, dass du nicht in einer Prüfung alles schreiben mußt, sondern jedes Fach per Klausur abschließen kannst und damit erledigt ist.

Vielleicht kann ich dir genauer antworten, wenn du mir mal mitteilst, wie deine Kenntnisse in den einzelnen Fächern sind, vor allem Mathe und Englisch.

Du kannst mir auch eine Privatnotiz schicken.

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elke,

danke für die schnelle Antwort.

Also zu mir, bin 27 und habe vor ca. 10 Jahren die Realschule sehr gut abgeschlossen. Danach eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann, leider mit schlechter als 3 abgeschlossen! :( Danach eine 1 jährige Weiterbildung bei Siemens zum Anwendungsentwickler, leider nicht staatlich anerkannt. Jetzt arbeite ich seit ca. 6 Jahren in der IT-Abteilung einer Versicherung.

Aus dem Lernen bin ich natürlich etwas raus. Ansonsten finde ich aber Englisch, BWL, Mathe ziemlich spannend und könnte mir vorstellen, dass ich mich damit auch nicht so schwer tue.

Fand es einfach nur etwas komisch, dass man einmal 7 Stunden ließt und anderswo von 15-20 Stunden die Woche gesprochen wird. Hat jemand evtl. diese Hochschulaufnahmeprüfung schon hinter sich und kann aus Erfahrung sprechen?

Viele Grüße,

Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Georg,

ich habe an der AKAD zuerst mit dem Lehrgang Hochschulaufnahmeprüfung begonnen, dann wurde aber in Pinneberg der IBC angeboten und somit war für mich die Möglichkeit des Probestudiums gegeben, da ich die Voraussetzungen erfüllt habe.

Allerdings habe ich trotzdem einige Erfahrung mit der HSA-Prüfung sammeln können.

7 Stunden wären mir persönlich zu wenig gewesen, um in einem Jahr fertig zu werden. Ich wäre eher von ca. 12 oder 14 Stunden ausgegangen. Bei mir liegt aber der Schulstoff schon seeeeeehr lange zurück (gehöre zur "Gattung 40+").

Die Englisch2-Klausur hatte es in sich (dabei folgt aber noch Englisch 3). Es war ein sehr technischer Text über das britische Eisenbahnsystem mit sehr vielen unbekannten Wörtern (im Seminar wurde uns schon "versprochen", dass Wörter vorkämen, die wir nicht kennen würden).

Grüße

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch ein Nachtrag zur Englisch2-Klausur:

Diese bestand aus 2 Teilen:

1.) ein ganz klein wenig Grammatik

2.) Der o.g. Text, zu welchem Fragen beantwortet werden mußten.

Hatte ausser den ca. 6 bis 8 Sätzen Grammatik nichts mit den Lehrheften zu tun.

Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elke,

vielen Dank für die Antworten. Hab mich jetzt angemeldet! :)

Viele Grüße,

Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

dann gratuliere ich dir zu deiner Entscheidung!:)


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden