3 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Vielleicht kann mir hier ja doch der eine oder andere weiter helfen :)

Habe mich die letzten Tage schon hier durchgestöbert und einiges wissenswertes erfahren können.

kurz zu mir: Kfm-Assistentin FR Betriebswirtschaft, 22, Fachhochschulreife, mache derzeit bis Ende Februar das dazugehörige Praktikum. Fernstudium deshalb, weil ich mein Studium selber finanzieren und nebenher mindestens 25/30 Std/Woche arbeiten möchte/muss (kommt hier dann natürlich wieder auf die Höhe des Lohnes an..)

Ich schwanke ja nun schon eine weile mit der Entscheidung, ob ich vielleicht ein Fernstudium bei der FU Hagen mache und nun ist mir auch noch der online-Studiengang WR bei WINGS hier in irgendeinem Beitrag über den Bildschirm gelaufen..

Beide Hochschulen halte ich für recht günstig im Vergleich zu anderen Anbietern.

Allerdings bin ich mir immer noch nicht ganz schlüssig ob ich BWL oder WR studieren soll. Besonders zu denken gibt mir, dass ich öfter mal gelesen habe, WR sei nicht so toll hinsichtlich der Berufsaussichten. Ich persönlich würde momentan eher zu WR tendieren.. weil ich mich auch sehr für Buchhaltung, Steuerrecht usw. interessiere, und mich eigentlich auch beruflich eher in die Richtung bewegen möchte als z.B. Marketing und Ein-/Verkauf. Bei WR wäre dann aber auch wieder die Frage, Hagen oder Wings? Bei Hagen heißt es ja auch wieder Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften. Heißt das, es ist gleich auch was komplett anderes?

Ich bin echt kein fan von solchen weitreichenden Entscheidungen :(

Kann man nach einem Bachelor in WR eigentlich einen Master in BWL dran hängen und umgekehrt?

Bedanke mich schon mal allein fürs durchlesen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Schnuppenstern,

genau den gleichen Prozess der Entscheidungsfindung habe ich die letzten Wochen auch hinter mich gebracht. Heute nun habe ich mich entschieden,

mich für WR an der Wings einzuschreiben.

Ich habe Infomaterial von ein paar privaten ( HFH, Euro FH, Diploma) sowie von der Wings und der FU Hagen gesichtet und du hast Recht, solche Entscheidungen sind schwierig.

Zu den deutlichen Kostenvorteilen hat das System der Wings den Charme, auf deprimierend große Papierberge zu verzichten und hat die kompletten Vorlesungen online eingerichtet. Das ist mM nach sehr gut gelungen. ( einfach mal das Schnupperstudium auf der Wings Seite ausstesten).

Ich denke, dass das für micht gut funktioniert. Die FU Hagen ist halt ne Uni,

umfangreicher, theoretischer und da hat mich trotz vieler Vorteile die zu erwartende lange Studienzeit abgeschreckt.

Das mit dem Master ( Recht und BWL ergänzend) geht schon.

Ich hoffe, dass hilft dir weiter und vielleicht sind wir ja bald Kommilitonen!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

ich kann dir zu keinem der beiden Angebote wirklich was sagen, da ich an der HFH studiere.

Aber wenn ich dich richtig verstanden habe, interessierst du dich für Wirtschaft und Recht - schau dir doch mal den Bachelor of Laws bei der FernUni Hagen an: http://www.fernuni-hagen.de/rewi/studium/bachelor/index.shtml

trotz der Bezeichnung des Studiums sind einige Module wirtschaftsorientiert: Einführung in die Wirtschaftswissenschaften, Finanzierungs- und entscheidungstheoretische Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, internes und externes Rechnungswesen

vielleicht ist dieser Studiengang ja auch interessant für dich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden