aw84

American Law and Legal English beim LL.B.

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Forengemeinde,

hab heute meine Anmeldeunterlagen zur Euro-FH los geschickt, und schon kommen wieder die ersten Zweifel auf...Nein, keine Zweifel ob ich den richtigen Studiengang gewählt habe oder die richtige FH... da bin ich mir eigentlich ziemlich sicher, das die Euro-FH eine der besten Adressen ist....

Wovor ich ein bißchen Angst habe, ist dieser große Teil Englisch, der in dem Studiengang mit drin steckt... :confused:

Sprachen lernen ist leider nicht so mein Ding, und nun auch noch als Fernstudium....

Also, nun zu meiner eigentlichen Frage an diejenigen, die diesen Studiengang ebenfalls absolvieren....

Wie läuft das mit diesem Fach, genauso über SB´s, die durchgearbeitet werden müssen, die womöglich alle auch noch komplett auf Englisch sind und nichts davon deutsch erklärt wird???!!! :confused:

Habt ihr Tipp´s wie man mit dem Englisch am besten klar kommt??

Ich danke schon mal für eure Hilfe!!

Ansonsten wünsche ich allen ein schönes Wochenende!:thumbup:

MfG

aw


Schmerz ist Schwäche, die den Körper verlässt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo aw84,

ich habe Anfang Januar den Hochschulkurs "American Law and Legal English" bei der EURO-FH angefangen. Also nur dieses Modul und (zunächst) nicht den gesamten Bachelor. Habe nämlich eine 2-jährige Tochter und wollte erstmal ausprobieren, wieviel Zeit am Tag fürs Lernen übrig bleibt. ;)

Die Studienhefte sind (bis auf das Einführungsheft) komplett auf Englisch und die EURO-FH hat auch explizit darauf hingewiesen, dass die "Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift" Teilnahmevoraussetzung ist. Ich bringe als staatl. gepr. Übersetzerin schon sehr gute Vorkenntnisse mit, trotzdem begegnen mir zahlreiche neue Rechtsvokabeln und auch das Niveau der Texte ist anspruchsvoll.

Ich will dir aber keine Angst machen! Mit der richtigen Motivation wirst du dich sicher da durchwursteln... Mir persönlich würde ja Mathe viel mehr Angst machen :laugh:

Ich habe mich gerade wegen der hohen internationalen Ausrichtung für die EURO-FH entschieden. Wenn dir Sprachen nicht soviel Spaß machen, kannst du WiRe ja auch an der HFH, in Hagen oder Wismar (online) studieren.

Vielleicht kannst du die englischsprachigen Hefte mal bei der EURO-FH einsehen und dich dann endgültig entscheiden? Die ersten vier Wochen sind ja noch "Probezeit".

Gruß

binema


You can't win, till you're not afraid to lose.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo binema,

danke für deine Antwort... und ja, du hast mir damit echt Angst gemacht. Du bist staatl. gepr. Übersetzerin... wenn du schon sagst, dass das hohes Niveau ist... oh mein Gott.... Ich meine, ich hab ein Sprachleistungsprofil vom Bundessprachenamt (2-1-2-1) und versteh auch so meinstens den Sinn von unbekannten Texten, aber wenn man dann nur noch mit Fachbegriffen um die Ohren bekommt, wird es schwierig den Zusammenhang nicht zu verlieren...

Das mit der kleinen Tochter kommt bei mir auch noch dazu :rolleyes:

Vor den anderen Fächern hab ich eigentlich keine Angst... das hat viel mit "verstehen" zu tun...

Bei dem Englisch... bekommt man da irgendwelche Vokabeltrainer... oder immer nur neue Texte die man dann durch arbeiten muss... Kannst du das mal bitte irgendwie ein bissl näher beschreiben??

Vielen Dank schon mal im Voraus!!

Gruß

aw84


Schmerz ist Schwäche, die den Körper verlässt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja klar, es folgen immer Verständnis- und Vokabelübungen auf die Texte und am Ende eines jeden Heftes gibt es eine Vokabelliste zum Nachschlagen und Üben.

Natürlich wird man nicht allein gelassen! Sicher kann dir auch dein Tutor weiterhelfen. Sprich doch mal mit der EURO-FH. Und mach dich nicht verrückt! Schließlich ist das nur ein Modul von vielen in deinem Studium.

Hier http://www.cambridge.org/elt/legalenglish/index.htm gibts auch noch einige Informationen zum ILEC - und einen Vokabeltrainer. :thumbup:


You can't win, till you're not afraid to lose.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erstmal für den Link...

werd mir das alles mal ganz in ruhe anschauen...

Schönen Abend noch...

Viele Grüße

aw84


Schmerz ist Schwäche, die den Körper verlässt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden