hanskanns

Problem - Promovieren nach MSc Liverpool?

17 Beiträge in diesem Thema

Hallo liebe Leuts,

ich habe ein Problem, was mich seit einiger Zeit beschäftigt. Ich habe vor 10 Jahren mein Vordiplom an einer privaten, damals nur Fiba akkreditieren Privatuni gemacht. Ich habe dann an einer der Partner"unis" (wieder so ne private...)weiterstudiert und dort mein spanisches Diplom und MBA gemacht. Die spanische Schule arbeitet allerdings mit der Uni Bristol und Uni Sheffield zusammen und man kann da sein letztes Jahr machen und bekommt dann den Bachelor in Business Administration der jeweiligen Uni verliehen.

Da ich inzwischen einen guten Job im mittleren Management innehabe, aber einen Schritt weiter kommen will, würde ich gerne nebenberuflich promovieren, kann es aber nicht, da meine Abschlüsse nicht akkreditiert sind.

Nun zu meiner Frage: Könnte ich direkt einen MSc machen und danach zumindest an einer englischen Uni promovieren? Bzw. kann ich überhaupt direkt einen MSc in Liverpool machen? Wäre toll, wenn ihr mir ein paar Tipps und Einschätzungen geben würdet!

Vielen Dank!

Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ohne akkreditierte Abschlüsse bleibt Dir nur der Weg über eine individuelle Evaluation, der an der University of Liverpool je nach Studiengang möglich ist, geht aber z.B. für den M.Sc. in International Management.

Vielleicht wäre auch das Promotionsprogramm der HFH in Kooperation mit der University of Louisville etwas. Ein noch nicht vorhandener Master kann dort im Rahmen des Studiums erworben werden.

Grundsätzlich kann natürlich immer ein "vollständiger" Master gemacht werden.

Allgemein sei die Frage erlaubt, warum es zum Weiterkommen die Promotion sein soll. Da würde ich dann eher den Arbeitgeber wechseln. Ich kann mir heute nur noch schwer einen Arbeitgeber bzw. ein Berufsbild vorstellen, bei dem die Menge an Blut, Schweiß und Tränen, die in eine mehrjährige Promotion zu stecken ist, Sinn macht. Für die Visitenkarte klar, aber insbesondere ein nebenberuflicher, ausländischer und oft "verschulter" Doktor, wozu?

Gruß

Stonie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für dein input.

ich möchte den titel nicht für die jetzige firma, sondern sozusagen für die nächste ;-) ich möchte die chance haben in ein anderes unternehmen zu wechseln.

die hfh bietet so weit ich sehe den phd in engineering an, aber nicht in bwl.

na, dann muss ich wohl mein glück bei der UoL versuchen, auch wenn ich wenig lust verspüre einen weiteren master zu machen, auch wenn er jetzt akkreditiert ist und vor dem promotionsstudium schon 11.000€ zu zahlen, mal ganz abgesehen von zeit, die das in anspruchen nehmen wird...

bearbeitet von Markus Jung
Vollzitat gelöscht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deinen input.

kann ich denn an der csu so einfach direkt den master machen? hast du zufälliger weise einen link?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hanskanns

Kannst Du nochmal deutlicher erklaeren was Deine Studienabschluesse sind? Wenn Du schone einen MBA hast, dann brauchst Du doch nicht noch einen MSc um promovieren zu koennen?


BA (Hons) Business Administration - 2005 (Abertay)

LLM Commercial Law - 2010 (Derby)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie gesagt spanisches diplom in business administration und mba - beides aber nicht staatlich anerkannt in europa.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Ahnung wie das mit der staatlichen Anerkennung ist. Da gibt es wohl nur eine Loesung und die ist einfach mal Kontakt aufnehmen und die Anmeldung machen. Dann weisst Du mehr. Du musst den Studienplatz nicht antreten falls Du es Dir spaeter anders ueberlegst.


BA (Hons) Business Administration - 2005 (Abertay)

LLM Commercial Law - 2010 (Derby)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sehe nur das problem, dass selbst wenn ich den MSc UoL absolvieren würde, ich probleme bekommen könnte mit dem promovieren, da ich sozusagen kein stattlich anerkannten undergraduate degree habe.

bin echt am überlegen, ob ich den ba "nachhole" und dann den msc und dann den dba mache, allerdings bin ich dann a) al und grau) und B) arm.

keine der lösungen gefällt mir momentan besonders gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, für mich hört sich das auch doppelt-gemoppelt an, wenn du jetzt nochmal von vorne anfängst. Ich weiß z.B., dass man unter bestimmten Umständen an britischen Unis auch mit einem undergraduate-Degree direkt in die Promotion einsteigen kann. Es wäre halt die Frage, warum deine Abschlüsse nicht anerkannt sind und ob sie das in allen europäischen Ländern sind. Ich kann dir nur raten, dich direkt an britische Unis zu wenden (z.B. OU). Mehr als eine Absage kannst du nicht bekommen und dann kannst du immer noch versuchen, einen Master zu machen.

Zur OU kann ich sagen, dass man unbedingt ein Konzept haben sollte ehe man sich für ein Research degree bewirbt. Wenn du da im Moment keine Ahnung hast, solltest du dir die Zeit nehmen und entsprechend recherchieren. Genauere Infos kriegst du hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, nochmals vielen dank für eure hilfe und tipps!

habe jetzt mit mehreren UK unis gesprochen - mein abschluss wird zwar nicht komplett anerkannt, aber sehr viele kurse schon. so ist es für mich möglich an sehr vielen unis den leicht verkürzten MSc zu machen und danach zu promovieren :-)

werde mich wohl für die uni liverpool entscheiden, weil die bisher den absolut besten service geleistet hat, extrem freundlich und kompetente berater hatte. davon abgesehen mag ich die 100% distance learning weise. nachteil ist antürlich der recht happige preis.

nochmals vielen, vielen dank! ich werde mich versuchen am wochenende zu entscheiden und dementsprechend ein programm auszusuchen.

danach muss ich dann einen guten (und vielleicht ja nicht allzu teuren DBA finden), aber das hat ja noch 15-18 monate zeit (ja, habe mir viel vorgenommen, aber die themen sind ja nicht neu für mich ;-) ).

beste grüße

hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden