Markus Jung

Hat schon jemand das Fernstudium Chinesisch bei Humboldt absolviert?

5 Beiträge in diesem Thema

Als einziger mir bekannter Anbieter (kenne ihr weitere?) bietet das Humboldt Fernlehr Institut in Österreich auch zwei Fernlehrgänge für Chinesisch an. Zum einen handelt es sich um einen Linguaphone-Lehrgang, zum anderen um einen Chinesisch-Kurs nach der Naturmethode.

Mich würde interessieren, ob es Erfahrungen mit diesen Lehrgängen gibt? Ich stelle es mir sehr schwer vor, da neben dem Vokabular und der Grammatik auch eine komplett andere und sehr komplexe Schriftsprache erlernt werden muss und sich die chinesische Aussprache doch sehr von der unsrigen unterscheidet.

Wenn es hier also Erfahrungen gibt, würden mich und vermutlich auch viele andere Leser hier diese sehr interessieren.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Als einziger mir bekannter Anbieter (kenne ihr weitere?)

Hallo Markus,

Die OU bietet ebenfalls Chinesisch an seit einiger Zeit.

Grüße Elke


Studentin AKAD International Business Communication (BA)

 

Mit leerem Kopf nickt es sich leichter

Zarko Petan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Elke,

vielen Dank für die Ergänzung. Da muss ich mal "nachforschen" in den Tiefen der Open University Webseite. Die Open University bietet ja im Fremdsprachenbereich auch so einiges an - als wir vor Ort waren, wurden uns zum Beispiel Auszüge aus dem Deutschkurs (mit Videos) vorgestellt. Ich denke, solchen visuellen Medien sind gerade auch für so eine "fremde" Sprache wie Chinesisch hilfreich.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden