Springe zum Inhalt
Jane1

Fernstudium "Freies Zeichnen"- Erfahrungsberichte

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe vor einiger Zeit in einer Fernsehzeitschrift das Angebot von ILS für ein Fernstudium gesehen und mir dann gleich kostenlos Informationsmaterial zuschicken lassen.

Ich bin sehr kunstinteressiert und möchte mich insbesondere im Bereich „freies Zeichnen“ weiterentwickeln. Dazu hat ILS auch ein Angebot, welches ich nun vorhabe in Anspruch zu nehmen.

Bevor ich jedoch diesen Schritt mache, würde ich lieber noch ein paar Erfahrungen über ILS mit dem Schwerpunkt Kunst oder noch besser „Freies Zeichnen“ lesen. Leider bin ich in dieser riesigen Auswahl von Informationen noch nicht wirklich fündig geworden und versuche nun auf diesen Weg erfolgreich zu sein.

Zunächst ist es wichtig für mich zu wissen wie das Studium aufgebaut wird (also gibt es einen festen Plan an den man sich halten muss etc…).

Hat man genügend Zeit die Themen abzuarbeiten, werden die Hausaufgaben nur bewertet oder bekommt man auch ein richtiges Feedback mit Verbesserungsvorschlag?

Wie sind Ihre Erfahrungen mit den Lehren und den Bewertungen? Bekommt man genügend Hilfe?

Außerdem war mir nicht ganz klar wie das mit der 4-wöchigen Probezeit aussieht, kann man die Unterlagen ohne Weiteres zurückschicken oder muss man dabei auch etwas beachten?

Und zum Schluss ist mir natürlich auch sehr wichtig was Sie persönlich für Eindrücke von dem Fernstudium hatten. In wie weit hat es Sie gefördert und weitergebracht?

Es wäre sehr nett, wenn es jemanden gibt, der mir von solchen Erfahrungen berichten kann und ein paar Minuten von seiner oder ihrer kostbaren Zeit opfern könnte. :)

Ganz liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Außerdem war mir nicht ganz klar wie das mit der 4-wöchigen Probezeit aussieht, kann man die Unterlagen ohne Weiteres zurückschicken oder muss man dabei auch etwas beachten?

Du musst nur darauf achten, dass Du das Material fristgerecht zurück sendest. Ich würde es mit einem Einschreiben machen und außerdem ein Anschreiben beilegen. Du darfst das Material aber in der Probezeit ansonsten ganz normal bearbeiten, also auch Notizen darin machen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung