Springe zum Inhalt
Verena89

Fernstudium neben Master? - Ist das machbar?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

nun ist es endlich soweit - die Bachelor Arbeit ist abgegeben, die letzten Hausarbeiten geschrieben und die letzten Kurse besucht. Und jetzt? Die Frage stelle ich mir nun schon seit einigen Monaten. Ich habe mich für den Master beworben und für das Fernstudium Journalismus an der FJS Berlin - und habe prompt für beides eine Zulassung bekommen.

Die Entscheidung fällt mir sehr schwer - daher spiele ich mit dem Gedanken einfach beides zu machen....Glaubt ihr, dass das machbar ist? Ich kann schlecht einschätzen wie arbeitsintensiv ein Fernstudium ist. :confused:

Ich arbeite seit fast zwei Jahren als freie Mitarbeiterin bei einer Lokalzeitung - das müsste ich auch noch irgendwie unterkriegen.

Freue mich über eure Meinungen:)

Verena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Verena,

die meisten Anbieter veranschlagen 15-20 Arbeitsstunden pro Woche für ein Fernstudium.

Ob du beide Studiengänge in deinen Alltag integrieren kannst, hängt sicher von dir ab und davon, wie viel du zu "opfern" bereit bist. Meine persönliche Empfehlung wäre allerdings, dich für einen Studiengang zu entscheiden und dich auf diesen zu konzentrieren. Lieber ein Studium richtig, da hast du m. E. mehr davon.

Viele Grüße,

Libelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was für einen Master peilen Sie denn an?

Wenn ich mir anschaue, dass selbst Leute von der renomierten Nannen-Schule für Journalistik Probleme haben, einen passenden und vernünftig bezahlten Job zu finden, dann würde ich ja eher für den Master plädieren und mir parallel ein Volontariat suchen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Journalismus-Fernlehrgang an der Freien Journalistenschule absolviert. Es handelt sich dabei nicht um ein akademisches Fernstudium, sondern um einen Lehrgang. 15-20 Stunden wirst du dafür eher nicht benötigen, gerade wenn du schon Vorwissen hast. Ich denke, es werden eher so 5-10 Stunden sein. Außerdem kannst du ja auch langsamer vorgehen, wenn es sonst zu viel wird.

Was erwartest du dir denn von dem Lehrgang, was für einen Bachelor hast du absolviert und welcher Master steht an?

Ich denke auch, dass der Master die höchste Priorität haben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon mal für die Antworten. Also ich habe meinen Bachelor in dem Studiengang Literatur-, Kultur,- und Medienwissenschaften (LKM) gemacht. Als Ergänzungsfach hatte ich Sprache und Kommunikation. Das sind sehr breit gefächerte Studiengänge - aber eben nichts konkretes. Ich hätte demnach nun nicht die Möglichkeit meinen Master in Medienwissenschaften zu machen...! Ich kann den Master nun (in dem ebenso eher unkonkreten Studiengang) Literatur, Kultur, Medien machen - weiß aber nicht ob der mir wirklich etwas bringt, da dieser hauptsächlich Literaturwissenschaftlich ausgelegt ist.

Ich habe schon recht viele Texte für die Zeitung geschrieben - aber die Theorie (und zumeist auch konstruktive Kritik) bleibt da eher auf der Strecke. Und ich befürchte, dass der Master nicht dieses theoretische Defizit decken kann. Nun da die Journalismus-Branche ein eher unsicheres Pflaster darstellt, fürchte ich mich ein wenig davor mich ganz und gar für Journalismus zu entscheiden - der Master bietet da noch einige Ausweichmöglichkeiten. Trotzdem finde ich das Fernstudium genauso wichtig - eben weil es viel spezifischer ausgerichtet ist...

Achja...eine schwierige Entscheidung....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, dass Ihnen der Lehrgang Journalismus wirklich beruflich etwas bringen wird, wenn Sie wirklich in Richtung Journalismus gehen wollen. Da würde ich wirklich eher ein Volontariat anstreben. Mit dem Master und einer Mappe, wo Sie was schon geschrieben haben, sind Sie da vermutlich besser dran.

Studieren Sie an einer Präsenzuni? Dann haben Sie doch parallel zum Master vielleicht die Möglichkeit, im Bereich Unternehmenskommunikation oder etwas in der Richtung ein Praktikum zu machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau, ich studiere an einer Präsenzuni. Im Master (wie auch schon im Bachelor) ist ein 8-wöchiges Praktikum Pflicht - das könnte ich dann nutzen, um Erfahrungen außerhalb der Printmedien zu machen. Wahrscheinlich werde ich mich tatsächlich hauptsächlich dem Master widmen - spiele aber mit dem Gedanken nebenher den Lehrgang zu machen - in langsamer Form dann - obwohl das ganze dann auch noch eine Kostenfrage ist...

Ich glaube auch nicht, dass der Lehrgang in Verbindung mit freier Mitarbeit bei der Zeitung ein Volontariat ersetzen kann - dennoch bin ich der Meinung, dass es die Qualität meiner jetzigen Artikel steigern könnte - eben weil ich zurzeit wenig (oder sehr wenig) Feedback bekomme...

Bis zum 10. September hab ich noch Zeit mich verbindlich für den Lehrgang einzuschreiben - bis zum 14. September für den Master...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es bei Ihnen an der Uni nicht so etwas wie "Mentoring"? Oder bei irgendeinem Institut, einer Stiftung oder etwas in der Preislage ein Mentorenprogramm im journalistischen Bereich, für das Sie sich bewerben könnten?

Ich glaube, ich würde erst mal auf der Schiene schauen, bevor ich so einen Kurs mache. Und ich würde schreiben! Einen Blog zum Beispiel, Artikel zu allen möglichen Themen etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die Theorie (und zumeist auch konstruktive Kritik) bleibt da eher auf der Strecke.

Sofern du nicht erwartest, dass die Theorie sehr in die Tiefe geht, ist der Lehrgang der FJS dafür gut geeignet. Insbesondere gibt es einige Schreibübungen, zu denen das Feedback durchaus auch konstruktive Kritik enthält.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...