Springe zum Inhalt
maria93

Fernstudium neben Ausbildung

Empfohlene Beiträge

Hallo =)

Ich werde dieses Jahr mein Abitur absolvieren und im Sommer eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation beginnen.

Da mein Abi relativ gut wird (ca. 2,0), überlege ich, neben der Ausbildung ein Fernstudium zu beginnen.

Gibt es jemanden der Erfahrungen darin hat? Würdet ihr mir davon abraten? Welchen Studiengang würdet ihr mir empfehlen?

Vielen Dank & viele Grüße

Maria

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Maria,

Erfahrung damit habe ich zwar nicht, würde aber erst einmal davon abraten, bis du wirklich in der Ausbildung bist. Je nach Anbieter hast du vielleicht Abends Präsenzangebote oder du musst doch mal Samstags arbeiten. Grad am Anfang ist alles neu, das kostet viel Kraft, Nerven und Aufmerksamkeit, die ich lieber in einen guten Start der Ausbildung stecken würde. Zusätzlich kommen noch Klassenarbeiten, für die du auch lernen musst, und und und.

Du hast die Ausbildungsstelle schon fest? Auf welchen Zeitraum lernst du? Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, aufgrund deines Abiturs die Ausbildungszeit zu verkürzen, dann würde ich eher empfehlen, hier etwas zu versuchen. 2 Jahre Lehrzeit statt 3 sind auch nicht zu verachten.

Oder hast du die Möglichkeit, eine Ausbildung als Duale Variante, also mit integriertem Studium zu machen. Dann wären Ausbildung und Studium von vorneherein zeitlich besser aufeinander abgestimmt und auch vom Betrieb mit getragen, in Sachen Abwesenheit und Aufwand.

Was möchtest du denn überhaupt für ein Fernstudium machen? Was wäre deine bevorzugte Richtung: BWL, Kommunikationswissenschaften, ...? Spielt ja auch eine nicht uninteressante Rolle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ein Fernstudium ist ja schon eine Sache, die man nebenberuflich hinbekommen kann. Dafür ist es ja auch da...Du hast aber eben vielleicht noch eine Extra-Baustelle, wenn Du das nicht neben einer eingespielten Arbeitsroutine machen möchtest, sondern eben neben der Ausbildung, in der Du auch täglich eine ganze Menge Neues lernen musst.

Das kann klappen, da auch andere Fernstudierende mehrere Baustellen haben; dann vielleicht nicht "Ausbildung + Fernstudium", sondern z.B. "sehr anstrengender Job mit vielen Überstunden bzw. mit vielen Reisen + Fernstudium", oder "Familienleben mit kleinen Kindern + Fernstudium".

Das kann man alles schaffen (es schaffen ja auch viele...), wenn man sich gut organisiert. Aber Deine Lage ist ggf. schon komplizierter als die Lernsituation anderer Fernstudierender. Ggf. muss man dann auch einige Abstriche (z.B. im Freizeitverhalten/Privatleben) machen. Aber das mssen ja eh die meisten Fernstudierenden machen....;)

Würde sich denn Dein Studienwusnch inhaltlich mit Deiner Ausbildung überschneiden? Oder willst Du im Grunde etwas studieren, was gar nichts mit Deiner Ausbildung zu tun hat? Wohin soll dann später die berufliche Reise gehen?

Auf jeden Fall viel Erfolg und viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antwort =)

Ich bin mir durchaus bewusst, dass einiges an meiner privaten Zeit für das Studium draufgehen würde, doch das macht mir eher weniger aus.

Das Studium sollte schon zu der Ausbildung passen. Vielleicht etwas in Richtung Business Communication oder Kommunikationsmanagement. Allerdings finde ich auch durchaus Wirtschaftspsychologie interessant, weiß allerdings nicht, ob das passen würde.

Ich möchte mich auf jeden Fall weiterentwickeln können. Mein ganzes Leben auf einer Position zu verharren, wäre nichts für mich.

Viele Grüße =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde an deiner Stelle mit einem Fernstudium erst ca. ein halbes Jahr nach Lehrbeginn starten. Nicht beides gleichzeitig.

Ich glaube zwar nicht, dass die Berufsschule für dich eine große Anforderung stellt, so dass es - meiner Einschätzung nach - schon möglich wäre, parallel dazu mit einem Fernstudium zu beginnen, aber eher wegen der Umstellung Schule - Berufsleben und ggf. betrieblicher Anforderungen, würde ich einfach etwas abwarten. Nach dem halben Jahr solltest du auch gut eingearbeitet sein und wissen, wie sehr dich die Arbeit fordert.

Du kannst dich natürlich trotzdem schon mal damit auseinandersetzen, welcher Studiengang es denn dann letztendlich sein soll.

Solltest du dich für Business Communication an der AKAD entscheiden, könntest du die Zeit auch nutzen, dein Englisch auf C2-Niveau zu heben, falles es da noch einige Lücken geben sollte (Abi entspricht, glaube ich, ca. C1-Niveau).

Noch eine Anmerkung:

Ich wundere mich eh, warum du bei deinem voraussichtlichen guten Abitur nicht direkt studierst, sondern noch eine Ausbildung absolvierst. Wenn du eh ernsthaft studieren willst, ist das eigentlich fast umsonst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Dir nicht unmittelbar davon abraten. Probier es doch einfach mal aus, ob Du beides (Studium und Ausbildung) miteinander vereinbaren kannst. Mit einem guten Abitur wirst Du in einer kaufm. Ausbildung geistig vielleicht nicht unbedingt ausgefüllt sein, wenn auch der Übergang von der Schule in einen Vollzeit-Arbeitstag anfänglich sicher gewöhnungbedürftig ist.

Ich kann mir gut vorstellen, dass sich mit einem Studienfach wie BWL/WiWi durchaus Synergien zur Ausbildung ergeben würden. Vielleicht wählst Du erstmal eine Hochschule, bei der Du kein großes finanzielles Risiko eingehst, also z.B. eine staatliche FH oder auch die Fernuni Hagen. Bedenke aber, dass die Studienzeit evtl. später angerechnet wird, falls Du nochmal Bafög beantragst oder ähnliches.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...