Springe zum Inhalt
bip

Elektro- und Informationstechnik bei WBH oder AKAD

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich überlege ein Elektrotechnik Fernstudium bei der WBH oder AKAD zu durchlaufen.

Leider gibt es etwas kontroverse Meinungen und Informationen zu beiden privaten Hochschulen.

Meine bisheriger beruflicher Werdegang:

- Ausbildung zum Kommunikationselektronker / Informationstechnik

- Staatl. geprüfter Elektrotechniker / Informationstechnik

- 10 Jahre Berufserfahrung inkl. Ausbildung

Meine bisherige Recherche spricht definitiv für die WBH. Aber vielleicht habe ich ja auch ein paar Dinge übersehen.

Für die WBH sprechen:

- Akkreditierung durch ACQUIN und ZEvA (AKAD nur durch ACQUIN akkreditiert. Keine Ahnung wie relevant das ist)

- Angeblich können individuell Teile des Technikers anerkannt werden

- Angeblich weniger Präsenzphasen als bei der AKAD

- Geringere Regelstudienzeit. Wobei mich die 7 Semester etwas stutzig machen. Da jede andere Fernhochschule 9 Semester ansetzt

- Der Studiengang existiert länger als bei der AKAD.

Ich habe eigentlich keine Vorteile der AKAD gegenüber der WBH festellen können. Aber vielleicht habe ich ja was übersehen.

Kann jemand meine Recherche Ergebnisse bestätigen bzw. korrigieren?

Gibt es hier jemanden der den Studiengang schon bei der AKAD durchlaufen hat und mag etwas darüber berichten?

Vielen Dank schonmal!

bip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Userin Ahanit hatte EIT bei der AKAD studiert, ist aber glaube ich schwer erkrankt und seit dem nicht mehr aktiv. Generell kann ich sagen das deine Argumente passen. Es gibt, es sei denn man hat keine wirklichen Vorteile bei der AKAD es sei den man will die Präsenzen. Allein die größere Erfahrung im technischen Bereich spricht für die WBH . Anders sieht es bei den BWL, Informatik und W+Ing Studiengängen aus . Im BWL und Informatikbereich gibt es die AKAD schon ewig und sie ist da auch nicht schlecht.

Die geringere Regelstudienzeit würde ich ignorieren, lies mal die Blogs von UDOW da weißt du was du leisten musst um es in der Regelzeit zu schaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo bip,

schön, dass wir auch in der engeren Wahl sind :-)

Auch bei der AKAD können Teile des Technikers, nach Einzelfallprüfung, anerkannt werden, diesen Vorteil kann ich also so nicht gelten lassen, ebenso wie die 7 Semester Regelstudienzeit, die es auch bei der AKAD gibt (Sprintvariante). ;-)

Zu den Präsenzphasen habe ich unseren Rektor Herrn Prof. Dr. Paul Nikodemus befragt und folgende Antwort erhalten:

"Es gibt in Technikstudiengängen über alle Hochschultypen hinweg eine hohe Abbrecherquote. Gerade für Interessenten mit nicht-typischem Zugang (wie bei Ihnen der Techniker) ist es sehr schwer, ohne intensive Präsenzphasen den Anschluss zu bekommen und zu halten. Daher ist die geringe Präsenz nur ein vermeintlicher (wirtschaftlicher) Vorteil, der aber die Studierbarkeit unter Umständen beeinträchtigt."

Wo auch immer Sie studieren werden, ich wünsche Ihnen viel Erfolg!! Bei Fragen zu unserem Angebot stehen wir Ihnen natürlich jederzeit zur Verfügung.

Viele Grüße aus Stuttgart

Hannes Hoffmann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Hannes,

als kritischer AKAD Student muss mal was positives sagen ,

a ) werdet Ihr in der Organisation besser....

B) derartig Poistings von Euch hätte ich mir schon öfters gewünscht. Weiter so.... gefiel mir gut

Frohes Fest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Auch bei der AKAD können Teile des Technikers, nach Einzelfallprüfung, anerkannt werden, diesen Vorteil kann ich also so nicht gelten lassen,...."

Das stimmt nicht ganz. Bei mir wurde die Abrechnung abgelehnt, weil die Weiterbildung zu lange her war. So was gibt es z.B. bei der WBH nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
"Auch bei der AKAD können Teile des Technikers, nach Einzelfallprüfung, anerkannt werden, diesen Vorteil kann ich also so nicht gelten lassen,...."

Das stimmt nicht ganz. Bei mir wurde die Abrechnung abgelehnt, weil die Weiterbildung zu lange her war. So was gibt es z.B. bei der WBH nicht.

Aha, ich wusste nicht das Weiterbildungen ein Verfallsdatum haben :confused: Ob das mit dem AGG konform geht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich erst blöd geschaut. Und dann kam noch der Beisatz "Ihr Wissenstand ist veraltet weil über 10 Jahre her".

Bearbeitet von Netapp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin WBH-Student und habe mich vorher damit auseinandergesetzt ob ich bei der AKAD oder bei der WBH studiere. Prinzipiell nehmen die beiden sich nicht viel.

Der für mich wesentlichste Unterschied ist jedoch die Anzahl der Präsenz-Phasen.

Die AKAD hat Präsenz-Unterricht, die WBH fast null. Das ist jetzt in erster Linie nichts schlimmes, beides hat seine Vor- und Nachteile. Wenn man sich nicht selbst motivieren kann und etwas "druck" braucht, sei es eben durch Präsenz-Phasen, dann ist die AKAD sicherlich die bessere Wahl. Wenn man allerdings lieber die Freiheit geniest und damit auch kein Problem hat, sprich sich auch hinsitzt freiwillig und kontinuierlich, dann grenzen einen die Phasen eher in der Freiheit ein.

Da jeder unterschiedliche Anforderungen und Voraussetzungen hat, gilt es die dann einfach individuell zu beurteilen. Wie gesagt, ich habe mich für die WBH entschieden weil ich keinen Präsenz-Unterricht wollte und die WBH näher war als die AKAD. Trotzdem dass mein Arbeitgeber die AKAD finanziert hätte und ich nun die WBH komplett selbst trage. Aber das kann ja für Dich anders aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung