Springe zum Inhalt
Cloedo

Kurz vor Anmeldung an IUBH

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da ich mich demnächst für den den Studiengang Marketing B.A. anmelden werde, kommen natürlich paar Fragen auf.

Ich habe zuvor bereits studiert, wurde exmatrikuliert und habe dann eine kaufmännische Ausbildung gemacht.

Zur Zeit bin ich dabei alle Unterlagen für die "Anerkennung bisher erbrachter Studien- und Fortbildungsleistungen" zusammenzustellen.

Sobald ich das Ergebnis habe wollte ich mich anmelden.

Ich wollte gern weiterhin ( 37Std-Woche) arbeiten und das Studium somit nebenberuflich, in 48 Monate, absolvieren.

Wie läuft es bei Euch mit Studium / Job / Lernen ?

Habt ihr sonst vll Tipps für mich, gerade zu Beginn?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

48 Monate für einen BA-Abschluss sind sicherlich realistisch und auch neben einer 37-Stunden-Woche machbar, auch wenn man natürlich Abstriche in Sachen Freizeit und Co. machen muss.

Was mir zu Beginn geholfen hat: Die Anfangseuphorie auszubremsen und mir vor Augen zu führen, dass es eine lange Wegstrecke ist und ich mir meine Kräfte einteilen muss. Zudem mache ich mir vor Beginn eines Semesters immer einen Plan, wann welche Module, Klausurtermine, etc. anstehen, welche Literatur ich beschaffen muss und ich habe grob gesichtet, wie umfangreich die einzlenen Module werden, um dementsprechend die Bearbeitungszeiten realistisch einschätzen zu können.

Wichtig ist, dass man am Ball bleibt. Man wird immer mal Zeiten haben, in denen man wirklich keine Lust auf's Studium hat, aber auch da sollte man sich an den Schreibtisch setzen, selbst wenn es nur eine halbe Stunde ist, so dass Lernen quasi zu einem Ritual wird, wie das Duschen, Essen, etc. So hat man kontinuierlich das Gefühl, dass es vorangeht, wenn auch vielleicht zwischenzeitlich mal mit kleineren Schritten.

Ich wünsche Dir einen guten Start!

Beste Grüße

Mylo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich mache den B. A. BWL. Da das Studium modular aufgebaut ist musst du dich nicht zwangsläufig an die empfohlene Reihenfolge halten, das vorab.

Ich lerne in der Woche 2 Abend mit jeweils 2 stunden und am Wochenende jeweils 6 Stunden pro Tag. Somit komme ich pro Woche auf 16 Stunden. Bisher komme ich damit ganz gut klar in der Vollzeitvariante. Andere Kommilitonen lernen nur 10 Stunden in der Woche und vor Prüfung mehr und kommen damit auch ganz gut zurecht.

Ich habe mir einen Semesterplan mit Modulen erstellt und habe die so geordnet wie sie mir am besten passen. So arbeite ich erstmal die Fächer ab mit denen ich Berührungspunkte hatte. So Ätzfächer wie Statistik, Wirtschaftsmathematik habe ich soweit nach hinten gepackt wie es geht. So habe ich in den Monaten zeit mich langsam aber stetig auf diese vorzubereiten. Und ich kann in Ruhe die Zusatzliteratur besorgen z. B. Statistik über (Extra)Dummies etc. :)

Gruß Schunkelhuber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Danke Euch beiden für die schnelle Rückmeldung. Da waren paar gute Tipps dabei!

Das klingt alles schonmal sehr gut und nimmt mir ein bisschen meiner "Angst". :) ja Mathe und Statisitk... Auch nicht meine Lieblingsfächer!

Ich warte jetzt erstmal auf die Rückmeldung der IUBH bzgl. der Annerkennung und dann kann es losgehen.

Lg

Cloedo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe zuvor bereits studiert, wurde exmatrikuliert

Was und wie lange hast du denn bereits studiert und aus welchem Grunde wurdest du exmatrikuliert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BWL Schwerpunkt Logistik. wg. Wirtschaftsmathe wobei es eher private Gründe hatte (jeden Tag einfach 2,5Std. Fahrtweg etc, da blieb das Lernen sprichwörtlich auf der Strecke).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, dann hast du dich sicher schon bei der IUBH erkundigt, ob du den Studiengang belegen kannst trotz der Exmatrikulation? - Für mich scheint es ja schon so, dass es jetzt andere Inhalte sind, würde ich allerdings vorsichtshalber vorab klären (sofern nicht schon geschehen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es am Telefon erwähnt und da wurde gesagt, dass es möglich ist. Ich frage aber sicherheitshalber nochmal nach Danke !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist Wirtschaftsmathe nicht in allen betriebswirtschaftlich ausgerichteten Studiengängen enthalten?

Also, im B.A. Marketing ist es jedenfalls drin, und ist dasselbe Modul wie beim B.A. Betriebswirtschaftslehre an der IUBH.

Möchte hier aber keine "Pferde scheu machen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich erneut mit der IUBH in Verbindung gesetzt: Ich darf Marketing studieren, da es nicht der selbe Studiengang ist. Wäre halt was anderes, wenn ich zuvor zuvor bereits was mit Marketing studiert hätte.

Trotzdem danke fürs Aufmerksam machen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung