Springe zum Inhalt
parksj86

Aus Governance wird Politikwissenschaft

Empfohlene Beiträge

Weil ich es hier noch nicht gelesen habe, wollte ich es zumindest mal kurz thematisieren: Die FernUni hat ihren politikwissenschaftlichen Masterstudiengang Governance umgebaut. Aus dem M. A. Governance ist der M. A. Politikwissenschaft - Regieren und Partizipation geworden. Die Module des Governance-Masters sind in den vergangenen Semesters ja schon etwas angepasst/geändert worden, sodass die, die ich in den vergangenen Jahren absolviert habe, sowieso nicht mehr so ganz mit den heutigen vergleichbar sind. Außerdem hatte ich noch mehr Module zur Auswahl - das Soziologie- und das Geschichtsmodul sind im neuen Studiengang nicht mehr verfügbar.

 

Gut finde ich aber, dass es ein Modul zur empirischen Sozialforschung gibt (MB2). Das Fehlen eines solchen Moduls war in meinen Augen so ein bisschen die Achillesverse des bisherigen Governance-Masters. Zwar sollten Studierende, die Politik- oder Sozialwissenschaft im Bachelor studiert haben, methodensicher sein. Aber im Governace-Studiengang gab es auch viele Absolventen von Verwaltungshochschulen und Fachhochschulen, die jetzt nicht unbedingt Cracks in Sachen quantitativem Arbeiten waren/sind. 

 

Studierende wie ich haben zum Glück Bestandsschutz, d. h., ich habe bis Ende März 2025 Zeit, meinen Abschluss im M. A. Governance zu machen. Wobei ich auch nichts dagegen gehabt hätte, dass auf meinem Zeugnis später "Politikwissenschaft" steht (ist einfach geläufiger). Aber egal, ich nehme, was ich kriegen kann. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Zitat

Wobei ich auch nichts dagegen gehabt hätte, dass auf meinem Zeugnis später "Politikwissenschaft" steht (ist einfach geläufiger).

 

Hättest du die Möglichkeit, diesen Abschluss zu bekommen, wenn du einige Module aus dem "neuen" Master zusätzlich machst, die es bisher so nicht gegeben hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie ich es verstanden habe, ist ein Wechsel in die neue Studienordnung irgendwie möglich. Habe mir die Infoblätter dazu aber nicht durchgelesen. Es lohnt sich - glaube ich - vor allem für jene, die erst ein paar Semester auf dem Buckel haben. Wobei die FernUni selbst sagt, dass eingeschriebene Governance-Studierende noch die Regelstudienzeit (4/8 Semester) Zeit haben, um fertig zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...