Springe zum Inhalt
yesIcan

Praktikum im Ausland: zu alt/zu kurzer Zeitraum - wer kennt Anbieter?

Empfohlene Beiträge

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Weil ich Familie habe (2 Kinder) und mein Mann als Selbstständiger eine gewisse Zeit die Mehrbelastung ausgleichen kann. Wenn es nach mir ginge, würde ich länger weggehen ... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab's noch immer nicht ganz verstanden.

 

- Du hast einen Job/Beruf

- Du schließt den Master bald ab, in einem zu deinem Berufsfeld verwandten Bereich

 

So weit richtig? Was ist da der Zweck des Praktikums?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das mit dem "Ich möchte im Ausland arbeiten" noch nicht ganz verstanden.

 

Wollen Sie einfach irgendwann mal im Ausland in einer Arbeitsumgebung gelebt haben? Wollen Sie Ihre Sprachkenntnisse perfektionieren? Oder wollen Sie ganz grundsätzlich eine berufliche Tätigkeit im Ausland aufnehmen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich arbeite noch bis 30.11. (habe gekündigt), dann beginne ich mit meiner Thesis. Bis 29.02. hält der Arbeitgeber mir den Arbeitsplatz frei. Nun hätte ich die Möglichkeit, ohne unbezahlten Urlaub zu nehmen o.ä. für ein paar Wochen ins Ausland zu gehen. Idealerweise würde ich das gerne mit einem Praktikum verbinden, das zu meinem Beruf passt. 

Ich möchte später nicht im Ausland leben oder arbeiten, aber in einem internationalen Umfeld hier in D arbeiten. Daher möchte ich meine Sprachkenntnisse durch einen Auslandsaufenthalt vertiefen.
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 38 Minuten, yesIcan schrieb:

Ich möchte später nicht im Ausland leben oder arbeiten, aber in einem internationalen Umfeld hier in D arbeiten. Daher möchte ich meine Sprachkenntnisse durch einen Auslandsaufenthalt vertiefen.

 

Wenn die Hauptmotivation die Sprache ist, könntest du auch über einen Sprachkurs auf Malta nachdenken. Das ist der Klassiker.

 

Ansonsten, halb ernstgemeint: Wenn du in einem Startup in Berlin, Frankfurt oder München anheuerst, hast du gute Chancen, Vollzeit Englisch zu sprechen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Sie "im Ausland" leben und arbeiten, dann ist es von Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können, abhängig, wie gut Sie die Sprache lernen und verbessern. Es hängt von Ihrer Sprachumgebung ab. Und wenn Sie da mit dialektsprechenden Sprachschlampern zu tun haben, dann lernen Sie schon, leider aber das Falsche.

 

Wenn es um Sprache geht, dann würde ich wirklich einen Sprachkurs empfehlen. In Santander gab es mal eine Sommeruni mit Sprachprogrammen oder auch mit Vorlesungen, die eher von Spaniern besucht wurden, weil die Sprachschüler nicht das ausreichende Sprachniveau hatten dafür. Der Vorteil: ein spanischsprechendes Umfeld.

 

Oder Sie nehmen Geld in die Hand und schauen Sie mal solche Angebote an: https://www.ceran.com/de-de/sprachschule/brussel-belgien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke. Ich mach mir nochmals Gedanken. 
@Frau Kanzler Link funktioniert nicht bzw. auch mit Googeln klappt es nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat trotz hohen Alters doch ganz schnell geklappt. Werde Anfang März für sechs Wochen nach Indien fliegen. Die letzten beiden Wochen kommt meine Familie nach. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...