Springe zum Inhalt
  • Einträge
    24
  • Kommentare
    109
  • Aufrufe
    1.851

Über diesen Blog

Master Psychologie an der SRH Riedlingen (Mobile University) 09/2019 - vorauss. 08/2021

Einträge in diesem Blog

Vermurkst 🥺

Die Prüfung in VT... was soll ich sagen? 😔   Vielleicht soviel: Mehr als da kann nicht schiefgehen.     Es begann ja damit, dass ich ursprünglich eine Präsenzklausur schreiben wollte, die wegen Corona nicht stattfindet. Die Online-Klausur musste ich zunächst ausschließen, weil es hierfür technische und bauliche Gründe bei uns gibt. Außerdem empfand ich die Regelung als schwierig umsetzbar (was auf und unter dem Schreibtisch liegen darf usw.)   Ich entschlo

TomSon

TomSon in Allgemein

Tja, wie mache ich das jetzt?

Heute kam eine Absage von der SRH: Die Klausur für Oktober an meinem gewählten Standort wird Corona-bedingt ausfallen. Ich wurde laut E-Mail automatisch von der Klausur abgemeldet.   Ehrlich gesagt hätte ich mich auch selbst abgemeldet, wenn dies jetzt nicht schon automatisch erfolgt wäre. Dabei geht es weniger um Corona als darum, dass ich einfach nicht genug gelernt habe, um bereits in zwei Wochen die Klausur zu schreiben. Man erinnere sich an das letzte Mal: Ich habe die Klausur ber

TomSon

TomSon

Ergebnis super schnell da, weitere Planung

Unerwartet schnell kam das Ergebnis für Kognition und Lernen. Es hat nur 3 - 4 Tage gedauert. Bisher die Note, die am schnellsten kam. Da das nun bestanden und abgehakt ist (uff 🤗), versuche ich es jetzt mit der weiteren Planung.   Die Klausur in Verhaltenstherapie habe ich von Ende September auf Ende Oktober verschoben. Ich musste mir da selbst eingestehen, dass ich selbst mit viel Elan Ende September nicht halten kann, weil der Stoff einfach zu umfangreich ist. Dennoch bleibe ich dab

TomSon

TomSon

Hallelujah!

Eigentlich hatte ich die letzten zwei Wochen Urlaub, aber uneigentlich habe ich ziemlich geschuftet.   Geplant war, nur das Zimmer meiner Tochter zu renovieren. Dabei sind wir im Keller, als wir die Möbel dort zwischengelagert haben, auf ein undichtes Rohr gestoßen, das dringend repariert werden musste. Leider ist der Schaden größer als erwartet und so darf der Handwerker nochmal antanzen, um das Problem zu beheben. 😣   Geplant war, nur die erste Urlaubswoche für das Renovier

TomSon

TomSon

Stress

Ich habe gerade nachgesehen: Der letzte Blogeintrag ist von April. Es ist also 3 Monate her, dass ich mich gemeldet habe. Studientechnisch ist aber nichts passiert. Leider.   Ich habe jetzt beschlossen, mir etwas mehr Druck zu machen. Ich habe mich für September für die Klausur angemeldet, obwohl noch nichts gelernt ist im Modul Verhaltenstherapie. Und dann steht da noch immer das Modul Kognition und Lernen aus. Ehrlich gesagt tue ich mich hier schwer mit den Themen. Aber irgendwas mu

TomSon

TomSon

G&U-Psychologie, Kognition und Lernen und Verhaltenstherapie

In letzter Zeit ist einiges passiert im Rahmen des Studiums:   Zum einen habe ich die Einsendeaufgabe für Gesundheits- und Umweltpsychologie ENDLICH fertig gekriegt. Zunächst habe ich mich für eine Aufgabenstellung entschieden, auch schon einiges zum Thema Salutogenese an Fachliteratur besorgt. Allerdings passierte danach wenig, auch der aktuellen Situation mit Corona geschuldet. Am Ende habe ich, um endlich mal Bewegung in die Sache zu bekommen, eine andere Aufgabenstellung gewählt.

TomSon

TomSon

Neuer Job, aber nichts Neues fürs Studium

Mittwoch war der erste Tag an der neuen Stelle. Ich wusste schon im Vorfeld, dass die Teilnehmer daheim sein würden und somit nicht die übliche Art von Betreuung notwendig sein würde.   Es geschieht viel telefonisch und per Post, wobei sich nun wohl entschieden wurde, die Teilnehmer, die entsprechend technisch ausgestattet sind, über Videokonferenzen und Online-Plattformen zu betreuen. Ansonsten hatte ich auch schon das Vergnügen, Arbeitsaufträge für die Teilnehmer zu formulieren sowie

TomSon

TomSon

Neuer Plan

Eigentlich müsste ich jetzt ganz fleißig damit beschäftigt sein, das Modul Kognition und Lernen zu bearbeiten. Es hat sich jetzt aber ergeben, dass ich doch ein anderes Modul bearbeite.   Nachdem ich lerntechnisch ohnehin nicht so toll vorangekommen bin im Februar (Überstunden und so), habe ich von @Dreamy gehört, dass die SRH plant, den Leittext mit einem Studienbrief zu ersetzen. Eine Tutorin hat dies in einer Online-Veranstaltung verkündet und wir haben erstmal darauf gewartet, dass

TomSon

TomSon

Unverhofft kommt oft 😁

Es gibt Neuigkeiten. Nicht unbedingt studientechnisch, sondern privat.   Ich habe einen neuen Job! 🎉🎉🎉   Etwas unerwartet habe ich sehr plötzlich und sehr kurzfristig eine Zusage bekommen, die mich näher an den Bereich bringt, in dem ich tätig werden will.   Ich hatte mich im vergangenen Jahr und auch dieses Jahr schon immer wieder beworben. Leider war die Ausbeute nicht sonderlich, wie so oft kamen erst Monate später (oder auch gar nicht) Absagen. Es kam bisher noc

TomSon

TomSon

Kritik

An dieser Stelle mal etwas Kritik an der SRH, weil ich das Verhalten im Moment nicht so toll finde.   Wie an vielen Fernhochschulen auch hat die SRH keine wirklich tolle Bibliothek. Es ist überhaupt übertrieben, hier von Bibliothek zu reden. Im eCampus gibt es eine Seite, die Links zu verschiedenen Online-Recherchediensten enthält. Das sind aktuell der Zugang zu EBSCO (1 x psychologische, 2 x WiWi-Datenbanken, 1 x eBook Collection), seit diesem Jahr Zugang zu Hogrefe (was letztlich nur

TomSon

TomSon

Das Berufspraktikum macht mir Sorgen

Seit ein paar Tagen mache ich mir ernsthafte Gedanken, wie ich das Berufspraktikum bewältigen soll. Ist nicht so, als ob ich nicht auch schon ganz zu Beginn wusste, dass es eine Herausforderung werden würde. Momentan behindert mich aber diese ganze Planerei dabei, mit dem Modul Kognition und Lernen voranzukommen. Also versuche ich ein paar Gedanken loszuwerden, um den Kopf freizubekommen.   Fakt ist, dass ich momentan eine Stelle habe, die so gar nicht psychologisch ist. Ergo kann ich

TomSon

TomSon

Nur 11 Tage und die Note war da 😊

Es ging jetzt doch erstaunlich schnell. Der Prof. brauchte nur 11 Tage, um die Hausarbeit zu benoten, was ich schon als relativ zügig empfinde. Sind ja doch 20 Seiten zu lesen. Wie erwartet gab es Kritik, allerdings kann ich die ja nutzen, um es bei der nächsten Arbeit besser zu machen. Damit wäre also auch dieses Modul definitiv bestanden und erledigt. 🥳   Damit ist das nächste Modul jetzt Kognition und Lernen. Ich bin schon fleißig am Lesen und versuche diesmal, mit Mindmaps mehr Str

TomSon

TomSon

Was mir bei meiner Schreibblockade geholfen hat

Zunächst einmal ein schönes neues Jahr euch allen. Ich hoffe, bisher lief alles gut bei euch und es bleibt auch so. 😉🍀   Im Nachgang zum letzten Blogeintrag wollte ich nochmal auf die Hausarbeit in Kommunikation und Interaktion eingehen. Die lief nämlich wirklich besch... eiden. 😕   Das Thema fand ich schon nicht so toll (also, alle drei Themen, aus denen ich auswählen konnte), aber es nutzte ja alles nichts, das Modul muss ja irgendwie abgeschlossen werden. Also habe ich die

TomSon

TomSon

Postpartale Erschöpfung

Es war eine schwere Geburt, die Hausarbeit in Kommunikation und Interaktion. 😵   Gerade eben habe ich die letzten Korrekturen angebracht und sie hochgeladen. Eigentlich wollte ich noch eine Nacht darüber schlafen, aber ganz ehrlich? Die letzten Wochen waren anstrengend wegen dieser Hausarbeit, ich bin so froh, dass sie weg ist. 🙅‍♀️   Und über meine freien Tage freue ich mich besonders, ehe ich mit dem nächsten Modul beginne. Aber erst wieder im Neuen Jahr. Denn jetzt wird ge

TomSon

TomSon

Fortschritt?

Ich mache nicht wirklich Fortschritte mit dem aktuellen Modul. Das ist sehr bedauerlich, weil ich die Hoffnung hatte, dieses Jahr zumindest noch mit dem dritten Modul aus dem ersten Semester (Kognition und Lernen) beginnen zu können. Immerhin habe ich schon mal ordentlich Literatur (ungefähr 40 Titel) für die Hausarbeit in Kommunikation und Interaktion herausgesucht. Und eine grobe Gliederung steht mittlerweile auch. Eigentlich steht dem Beginn nichts im Wege. 🤷‍♀️   Dann war ich letzt

TomSon

TomSon

Erste Note🎉🎉🎉

Am 20. Oktober habe ich meine Einsendeaufgabe im Modul arbeits- und gesundheitspsychologische Forschung hochgeladen. Zum Schluss habe ich schon ein bisschen gekämpft, weil mir die letzte Teilaufgabe echt schwer fiel und ich dann noch feststellen musste, dass ich in der zweiten Teilaufgabe einen ganz wichtigen Punkt vergessen hatte. Den durfte ich nachträglich reinflicken. 😣   Es hat gut 2,5 Wochen gedauert, bis ich nun meine erste Note einheimsen konnte. Ich bin überaus zufrieden, nich

TomSon

TomSon

Krank gewesen :(

Das Halskratzen vom letzten Mal ist leider zu einer ausgewachsenen Erkältung mutiert und so war ich jetzt mehr oder weniger zwei Wochen zu nicht viel zu gebrauchen. Leider bin ich mit der Einsendeaufgabe nicht viel weiter gekommen, was mich echt nervt, denn ich hätte sie gerne schon Anfang Oktober abgegeben. 😕   Immerhin geht es jetzt etwas besser, auch wenn der Husten noch geblieben ist. Auch die Einsendeaufgabe kommt einigermaßen gut voran. Aber auch da werde ich noch diese Woche ben

TomSon

TomSon

Zweites Online-Seminar, Halsschmerzen und erste Einsendeaufgabe

Gestern fand nun das zweite (und letzte) Online-Seminar statt. Die Präsentation war insgesamt wie beim letzten Mal, vielleicht nicht mehr ganz so informativ für mich wie das erste Seminar. Dennoch konnte man am Ende noch Fragen zur Modulprüfung, in diesem Fall der Einsendeaufgabe, stellen. Das war definitiv hilfreich und seit letzter Woche habe ich auch schon angefangen, die dreiteilige Aufgabe zu lösen.   Insgesamt ist es so, dass sowohl Einsendeaufgaben als auch Hausarbeiten drei Alt

TomSon

TomSon

Erstes Online-Seminar und Ausschau nach neuem Lernplatz

Gestern nun fand das erste Online-Seminar im Modul arbeits- und gesundheitspsychologische Forschung statt. Ich hatte ja im Vorfeld meine Bedenken geäußert.   Zum einen ging es mir um meine eigene Konzentrationsfähigkeit, die vor dem PC oft deutlich geringer ist als wenn ich nicht davor sitze. Umso überraschter war ich, dass ich doch über 90 Minuten gut mithalten konnte. Die letzten 30 Minuten waren dann ein bisschen schwierig, ich musste häufiger gähnen, aber insgesamt bin ich zufried

TomSon

TomSon

Vertauschte Seiten

Ich arbeite mich langsam durch den Studienbrief für arbeits- und gesundheitspsychologische Forschung durch. Insgesamt ist das Material gut geschrieben und relativ einfach zu verstehen. Es ist momentan aber auch etwas Wiederholung dabei, was ich im Grunde auch erwartet habe. Auch wenn ich solche Dinge wie Studiendesigns, Forschungspläne zur Überprüfung von Kausalhypothesen sowie Stichprobenauswahl auch schon im Bachelor gehört habe, war für mich irgendwie klar, dass ich wieder davon hören würde.

TomSon

TomSon

Anerkennung durch, Studienmaterial da, neue Module angefordert, eReader

Es hat mit der Anerkennung nun tatsächlich geklappt. 🎉 Wie erwartet, wurden mir die Module psychologische Diagnostik und multivariate Analyseverfahren anerkannt. Damit kann ich schon mal 12 ECTS auf meinem Konto verbuchen. 😊   Da das Studienmaterial allerdings schon vor der Anerkennung auf dem Weg war, habe ich auch zu diesen Modulen einen Studienbrief bzw. ein Buch bekommen. Für psycholog. Diagnostik hat die SRH eigenes Studienmaterial, für multivariate Verfahren wird das Buch "Multiv

TomSon

TomSon

Startschuss

Jetzt darf es richtig losgehen. 🚀   Gestern habe ich bereits die Meldung bekommen, dass mein Paket mit den Studienbriefen unterwegs ist, wobei ich nach aktuellem Stand davon ausgehe, dass es nicht vor Montag bei mir sein wird.   Heute dann erhielt ich per Mail meine Zugangsdaten für den eCampus. Wobei ich erst gar nicht recht verstand, wie ich mich nun einloggen muss. Aber wer lesen kann ist klar im Vorteil, denn eigentlich gibt es zwei Plattformen: Das erste ist "my CampusNe

TomSon

TomSon

Bald geht es los...

Heute habe ich den ersten Teil meiner Login-Daten für den eCampus der SRH erhalten. Ehrlich gesagt bin ich schon sehr gespannt und kann es kaum aushalten bis zum 01.09. 😊   Allerdings kann ich mich noch nicht final im eCampus anmelden, weil mir das Passwort fehlt. Ich habe nur meine Matrikel-Nr. bekommen. Außerdem gab es eine Kopie des Fernstudienvertrags zurück sowie die Prüfungsordnung in gedruckter Form und eine Anleitung, wie man sich im eCampus anmeldet. Das Passwort wird mir laut

TomSon

TomSon

Auf ein Neues?

Ich habe relativ lange mit mir gehadert, ob ich es nochmal mit einem Master in Psychologie versuche oder nicht.   Nachdem ich an der FernUni Hagen nicht glücklich geworden bin und die PFH sich für mich als nicht machbar erwiesen hat, war ich erstmal durch mit dem Thema. Genaugenommen dachte ich, das Thema Psychologie wäre durch. Ich habe mein Glück dann in anderen Fachbereichen gesucht. Hineingeschnuppert habe ich in den Studiengang Decision Support and Risk Analysis an der Universität

TomSon

TomSon




×
×
  • Neu erstellen...