Blog Mileni

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    76
  • Kommentare
    306
  • Aufrufe
    816

Einträge in diesem Blog

Mileni

Wieder für alle lesbar! :D

Hallo! :thumbup:

Mein Blog war jetzt eine ganze Weile auf "privat" gestellt. Ganz einfach, weil ich nicht wollte, dass eine bestimmte Person mitliest; allerdings habe ich beschlossen, dem keine Wichtigkeit mehr zu schenken und deshalb: Nun bin ich wieder für jeden lesbar, den mein Blog interessiert. ;)

 

Um ehrlich zu sein, würde ich gern einen Strich unter alle alten Einträge machen. Mir ist nach vielen Jahren endlich etwas richtig klar geworden, was sich nach und nach rauskristallisiert hat:

Mir ist seit wenigen Wochen bewusst, dass das Fernabitur für mich unter den "momentanen" Umständen nicht zu schaffen ist. Mir fehlt ganz einfach die Kraft.

ABER: Ich bin nicht dazu bereit, den Traum vom Abitur aufzugeben und bei der Fernakademie zu kündigen.

 

Es besteht durchaus die Chance, dass ich nochmal fitter werde, aber das wird ein langwieriger Prozess. Bis es soweit ist, werde ich mich immer wieder bei der Fernakademie melden und sie auf dem Laufenden halten. Bisher hat das ganz gut funktioniert. Die sind dort wirklich immer sehr entgegenkommend gewesen .

 

Mal schauen, was sich dieses Jahr so ergeben wird.

Danke für's Lesen! :thumbup1:

Mileni

Kurze Zwischenmeldung

Hallo, liebe Leser! :)

Die letzten drei Monate war es hier wieder still um mich und auch die nächsten Monate werde ich mich wohl rar machen. Mir geht es leider gar nicht gut.

Ich habe einen angeborenen Immundefekt und seit Weihnachten 2014 habe ich durchgehend Infekte. Durch permanente Entzündungen im Verdauungssystem bin ich stark untergewichtig. Das schlaucht und mir fehlt die Kraft für alles.

Mein Arzt meinte, dass mein Immunsystem in diesem Zustand nicht aufgebaut werden kann, da der Körper keine Substanz hat. Darum hat er mir hochkalorische Zusatznahrung verschrieben, damit ich wieder zunehme.

Es wird also einige Monate dauern bis ich "richtig" behandelt werden kann. Bis dahin ist an das Fernabitur gar nicht zu denken. Ich wäre schon froh, wenn ich nach dem Kochen des Mittagessens nicht den ganzen restlichen Tag bräuchte, um mich halbwegs von dieser Anstrengung zu erholen. Der Gedanke daran, ein Studienheft zu bearbeiten, ist gerade einfach utopisch.

Ich melde mich dann wieder, wenn es Fortschritte gibt. Im gesundheitlichen Bereich oder im Fernabitur... ;)

Mileni

Telefonat mit der Fernakademie

Heute morgen habe ich mit meinem Studienbetreuer Herrn W. telefoniert und dabei kam nur Positives heraus. :)

Zunächst einmal: Ich kann quasi ohne Limit verlängern. Die Verlängerung kann dabei für 3, 6 oder 12 Monate beantragt werden. Dieser Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden. Ich habe gleich nachgefragt, ob es okay wäre, wenn ich alle drei Monate für drei Monate verlängere. Damit gibt es kein Problem. Das Ding ist nämlich, dass ich innerhalb dieser Zeit nicht kündigen kann. Entscheide ich mich also für 12 Monate, so muss ich die Zeit auch vollständig bezahlen. Drei Monate finde ich deshalb für mich passender. :D

Was auch richtig super ist, ist der Preis! :D Ich spare ganze 2/3!!! Pro Quartal bezahle ich das, was in der Regelstudienzeit monatlich fällig war. Das finde ich richtig klasse! :)

Ich will noch kurz erläutern, weshalb ich lieber alle drei Monate die Dauer um drei Monate verlängern will, statt einmal im Jahr für ein ganzes Jahr.

Ich werde meine Arbeit drei Monate im Voraus planen und dann nur weiter verlängern, wenn ich den Plan auch eingehalten habe. Einen Puffer werde ich mir aber schon eingestehen. Und nicht das Projekt Fernabitur beenden, nur weil ich statt 100% nur 96% des Plans entledigen konnte. Trotzdem habe ich im Hinterkopf, dass für mich ein dauerndes Aufschieben Konsequenzen hat. Von daher sorge ich für dauerhafte Motivation. Ich hab ja schonmal geschrieben, dass ich mich durch das Verhindern negativer Sachen häufig besser motivieren kann. Auch wenn das oft nur an der Formulierung liegt. ;)

Mileni

Mein (neuer) Arbeitsplatz

Hallo! :)

Das erste Heft habe ich abgeschlossen, es fehlt nur noch die Einsendeaufgabe. Die habe ich schonmal kurz überflogen und wird wohl einiges an Zeit kosten. Aber da es sich um das Fach Geschichte handelt, war das klar. ^^

Leider war ich das Wochenede über und auch am Montag krank. Heute kam ich wieder mehr auf die Beine, hatte aber einfach keine Zeit für die EA. Ich musste einiges aufholen, was sonst liegen geblieben ist... ABER: Das ist für mich in Ordnung, da meine Gesundheit eh vorgeht und ich den Plan so aufgestellt habe, dass ich pro Tag eher eine kleine Portion statt einem riesigen Haufen Schulkram zu tun habe. Von daher sehe ich meinen derzeitigen Rückstand als absolut einholbar an. :)

Morgen rufe ich bei der Fernakademie an und frage nach einer Verlängerung meiner Laufzeit. Außerdem möchte ich gern wissen, ob dann auch zukünftig meine Kündigungsfrist bei nur einem Monat liegen wird und den Tipps wegen Vergünstigungen werde ich natürlich auch nachgehen! ;)

Hier sind noch die versprochenen Fotos meines neuen Arbeitsplatzes.

blogentry-23716-144309793317_thumb.jpg

Mein Schreibtisch, auf dem ich alles griffbereit habe: aktuelle Hefte, Papier, Stifte, Locher, Lineal, Taschenrechner, Wörterbücher... bis hin zu Schere und Kleber.

Außerdem ist die Lampe verstellbar und so immer auf angenehme Art hell.

blogentry-23716-144309793328_thumb.jpg

Im Regal ist alles nach Fächern sortiert, in den Schubern stehen die Hefte in der korrekten Reihenfolge. Das Regal steht gleich neben dem Schreibtisch und so erreiche ich den Großteil auch vom Sitzen aus und ich muss meine Arbeit nicht extra unterbrechen. :)

Was man jetzt nicht sehen kann:

Etwa ein Meter rechts neben dem Schreibtisch befindet sich das Kaninchengehege, das statt Gitter Plexiglas hat. So kann ich sie von der Seite beobachten. :thumbup: Erst dachte ich, dass das eine Ablenkung sein könnte, ist es aber (bisher) nicht.

Liebe Grüße

Mileni

Schön, wieder hier zu sein! ^^

Jaaaa, ich bin noch dabei! Hallo! :thumbup:

Den Umzug hab ich gut überstanden, ich fühle mich angekommen und wohl. Ich habe meinen Arbeitsplatz sinnvoll eingerichtet, sodass er mir optisch gefällt und trotzdem praktisch ist. Alles ist mit wenigen Handgriffen erreichbar. :) Ich kann ja ein paar Fotos machen. ^^

Meine 18-monatige, kostenlose Verlängerung endet am 31. Juli dieses Jahres und wenn ich danach weitermache, heißt das logischerweise für mich: bezahlen. ;)

Seit dem Umzug ist das Geld knapper bemessen als vorher und so kann ich es mir, im wahrsten Sinne des Wortes, einfach nicht mehr leisten, für das Fernabitur zu zahlen und zeitgleich zu wenig dafür zu machen.

Konsequenz: Die Kündigung zum 31. Juli ist fertig geschrieben und wartet im adressierten Umschlag. Da ich bei der Fernakademie nur einen Monat Kündigungsfrist habe, werde ich den Umschlag am 22. Juni zur Post bringen.

Ich WILL nicht kündigen. Aber wenn ich soviel bummle, dann MUSS ich es.

Ich habe mir einen realistischen Plan erstellt, der vorsieht, dass ich bis zum 21. Juni bei einem gewissen Studienheft angekommen sein muss. Andernfalls geht's halt am nächsten Tag zur Post.

Es besteht also für mich die Möglichkeit weiterzumachen. Nur muss ich dafür auch etwas tun. Dass ich die Kündigung komplett fertig habe, zeigt ganz gut, dass es mir ernst ist.

Viele liebe Grüße an jeden, der das liest. :)

Mileni

Wie war das nochmal?

Hallo an alle Fleißigen hier!

Also wie war das? Ab dem ersten Juli kann ich mich wieder aufs Fernabi konzentrieren? Eigentlich ging es dann erst los mit der Arbeit... :blink: Erst ein Umzug innerhalb der Familie, bei dem ich viel geholfen habe, dann noch die Renovierung eines Zimmers bei uns in der Wohnung und letzte Woche haben mein Freund und ich beschlossen, gemeinsam wegzuziehen. Wohnungssuche und Besichtigung, Möbelsuche, Pläne schmieden... Mein Kopf ist voll. Vorfreude und Stress pur. ;)

Was richtig toll ist: In der neuen Wohnung (wenn wir denn die Zusage bekommen) haben wir ein zusätzliches Zimmer, das in Arbeits- und Kaninchenbereich eingeteilt werden kann. Dann werde ich einen richtigen Schreibtisch haben! :thumbup: Bisher hatte ich nämlich nur einen sporadischen Arbeitsplatz (Klapptisch an der Couch), aufgrund des Platzmangels... Unbequem, nervig (ewiges Hin- und Herräumen) - einfach rundum demotivierend. :thumbdown:

Mein Internet ist gerade auch wieder so mies, dass ich nicht in anderen Blogs stöbern und antworten kann... Schade... Wird einfach Zeit für den Umzug. Da hab ich dann "richtiges" Internet! :thumbup:

In den nächsten Wochen gibt es dann von mir wohl wieder nur schweigen oder Umzugsberichte. ;)

Liebe Grüße

Mileni

Weitermachen...

...aber langsam. Im Moment bin ich noch im Pausenmodus, aber ich habe mich trotzdem dafür entschieden, weiter zu machen. :)

Wie bereits erwähnt, könnte ich ab Anfang Juli wieder einsteigen. Ich werde mir aber nicht wieder die Illusion aufbauen, dass ich zügig vorankommen könnte, wenn ich nur gut genug plane. Hauptsache ist jetzt einfach, dass ich dabei bleibe und mir den Traum bewahre, selbst wenn ich im Schneckentempo Schritte schaffe. ;)

Übrigens habe ich meinen Blog für Nicht-Freunde unsichtbar gemacht, weil ein Bekannter mich hier ergoogelt hat und ich absolut nicht will, dass dieser mitliest... :rolleyes:

Ich finde übrigens das Feedback vieler Leute hier ganz toll! Danke nochmal an alle, die mir nach meinem letzten Eintrag Kommentare oder sogar private Nachrichten geschickt haben. :001_wub:

Mileni

Zwischen Aufgeben und Weitermachen

Mein letzter Eintrag ist einen Monat her. Das ist bisher mein Rekord, glaube ich. ^^

Naja, beim Abi ist wenig passiert, dafür viel im restlichen Teil meines Lebens. Leider viel Negatives, das mir jegliche Konzentration, Zeit und Freude raubt.

Langsam ist es mir wirklich peinlich, dass es bei mir ein ständiges Auf und Ab ist. Hab ich schonmal zwei oder drei Wochen kontinuierlich was fürs Abi machen können? Ich glaub nicht...

Jedenfalls bin ich derzeit in der Schwebe: Schaffe ich es überhaupt mal, für längere Zeit etwas machen zu können? Soll ich mir eine Auszeit nehmen? Oder sogar komplett abbrechen? Ich finde noch keine Antwort...

Ab dem 1.Juli könnte ich aus familiärer Sicht wahrscheinlich wieder mehr Zeit für das Abi haben. Aber irgendwie kann ich es noch nicht glauben und befürchte eher, dass bis dahin wieder etwas passiert.

Ich wünschte, ich hätte hier mal wieder von einem Fortschritt berichten können. ;)

Mileni

Frohe Ostern!

7gvvtsd8.jpg

Da ich es auch für Facebook verwendet habe, ist es etwas internationaler geworden. :) Frohe Feiertage, euch allen!

PS: Von links nach rechts sind das meine drei Kaninchen Chester, Crispy und Cookie. ;)

Mileni

Aus der Bahn geworfen...

Vorgestern ist einer meiner Wellensittiche gestorben. Er ist seinem Partner gefolgt, der ja erst im Februar verstarb. :(

Ich habe mich dazu entschieden, mir nun keinen neuen Vogel zu holen und den hinterbliebenen wegzugeben. Glücklicherweise habe ich eine Bekannte, die schon acht Wellensittiche hat und ihnen dauerhaften Freiflug gewährleisten kann. Sie hat sich über den Neuzugang gefreut.

Seit ich denken kann, hatten wir Wellensittiche als Haustiere. Aber nun war es an der Zeit, die Ära zu beenden. Obwohl es mir sehr sehr schwer gefallen ist. Mir kommen jedes Mal die Tränen, wenn ich im Wohnzimmer bin und die leere Stelle sehe, wo sonst der Käfig stand. :crying:

Achso... Hier geht's ja auch um das Abi...

Mich hat das nun wieder völlig aus der Bahn geworfen und fürs Abi konnte und wollte ich jetzt gar nichts machen. Konzentrieren ist momentan gar nicht möglich. In ein paar Tagen werde ich mich sicher etwas beruhigt haben.

Mileni

Bio und Geschichte

Zunächst einmal gefällt mir auch das aktuelle Geschichtsheft wieder recht gut. :) Aus einem ehemals grausigen Fach ist für mich dank der Fernakademie-/ILS-Hefte ein wirklich angenehmes Fach geworden.

Vom reinen Zeitaufwand her wäre auch das zweite Heft für mich in der geplanten Zeit zu schaffen gewesen. Allerdings bin ich schlicht und einfach 2 Tage nicht dazu gekommen... Aber das empfinde ich nicht als zu tragisch, denn ich muss nicht mehr viel machen. :)

Im Onlinestudienzentrum steht bereits die Note für meine Bio-Einsendeaufgabe, die ich letzte Woche hingeschickt habe. Es ist eine 2. Bin ganz zufrieden und gespannt, was denn so gefehlt hat bzw. wo die Fehler lagen.

Das war es erstmal... ;)

Mileni

Geschafft! :)

Geschafft, geschafft! :D Das erste Geschichts-Heft hab ich durch. Es ging größtenteils um Bismarck.

Morgen kommt dann Teil 2, der bis zum Ende des 1. Weltkriegs geht.

Ich freu mich, dass mein Plan bereits bei zwei von zehn Heften aufgegangen ist. :)

Mileni

Von Endköpfchen und Endknöpfchen

Ich habe das Heft fertig! :D

Ja, ich habe es tatsächlich geschafft! Ich habe viele Stunden dran gesessen und es hat sich gelohnt. Morgen folgt dann gleich Geschichte. ;)

Was die Endknöpfchen angeht... Ich hab erst nach Ewigkeiten gemerkt, dass die Dinger Endköpfchen heißen. In meiner Zeit am Gymnasium hab ich die auch immer falsch benannt. Ist aber keinem aufgefallen. ^^

Samstag hätte ich das erste Geschichtsheft gern fertig. Ich möchte dann wieder berichten, dass ich es geschafft hab. :)

Mileni

Plan-Update und hochmotiviert

Ich war zwar nie wirklich weg, aber jetzt bin ich wieder so richtig hier. ;)

Gesundheitlich ist es wieder machbar und die Motivation ist da. Zweifel über meine Technik, die Hefte zu bearbeiten, konnte ich beseitigen.

Anfang des Jahres begann ich damit, in 2-Monats-Einheiten zu planen. Bis Ende April müsste ich 10 Hefte durcharbeiten. Im Grunde nicht machbar, aber ich lass mir einfach die Chance und schreibe das so fest. Ich probiere mich jetzt ein wenig aus und wurschtel rum, bis ich sicherlich mal die für mich beste Herangehensweise finden werde.

Inspiriert von Ludvig, hab ich mir einen schönen Kalender besorgt und da alles sorgfältig geplant.

So, ich melde mich spätestens am Dienstag wieder, denn da will ich Bio beendet haben. Ich hoffe, der Blog-Eintrag beginnt dann mit: "Ich habe das Heft fertig!". ;)

Mileni

Ich bin noch dabei. ^^,

Ich möchte den Blog nicht verwaisen lassen, deshalb melde ich mich mal. :)

Wenn es wieder etwas Nennenswertes gibt bei mir und dem Abi-Kram gibt, dann schreib ich wieder mehr.

Ist jetzt ein wirklich sinnvoller Eintrag geworden... :thumbup:

Mileni

Fazit der letzten 2 Monate

Es ist ein vorgezogenes Fazit, da der 28.2. erst am Freitag ist. Allerdings glaube ich nicht, dass sich bis dahin viel geändert haben wird. ;)

Der Beginn war etwas holprig, weil ich versehentlich ein falsches Heft durchgearbeitet hatte. ^^ Trotzdem schaffte ich dann das richtige Französisch-Heft noch in meiner geplanten Zeit. Auch Mathe und Physik liefen gut und ich war flink und hatte Spaß.

Deutsch hat dann ewig gedauert, zwischendurch war ich eine Woche krank. Bio zieht sich hin, denn die Sinusitis ist wenige Tage, nachdem ich dachte, ich würde langsam gesund, wieder voll ausgebrochen.

Die beiden Geschichtshefte konnte ich noch nicht anfangen.

FAZIT: 7 Hefte wollte ich planmäßig in gut 7 Wochen bearbeiten. 4 habe ich tatsächlich geschafft und noch ein außerplanmäßiges...

1 Heft ist zum Teil fertig, 2 stehen noch komplett aus.

Von den 7 Wochen war ich ungefähr die Hälfte der Zeit krank.

Dank meiner Immunschwächeerkrankung wird die Quantität der Krankentage auch in Zukunft nicht unbedingt abnehmen. Wobei dies einer der Gründe war, weshalb ich mich für das Fernabi entschiede habe. In der Abend-/Schule hätte ich einfach zu viele Fehlzeiten, um den Anschluss zu behalten.

Ich nehme aus den 2 Monaten mit, dass ich in gesunden Zeiten durchaus effizient und motiviert arbeiten kann. 5 Hefte in 4 Wochen sind doch gar nicht so übel. Auf jeden Fall mehr als ich geplant hatte. :)

Mileni

Wieder am Ball. :D

Gesundheitlich geht es mir langsam besser, ich hab einen unliebsamen Termin hinter mich gebracht und meine korrigierte Deutsch-Einsendeaufgabe motiviert mich dazu, aus meinem Loch zu kriechen und weiter zu machen. ;)

Vorhin habe ich meine Interpretations-EA aus dem Briefkasten gezogen und ich sah mich darin bestätigt, dass ich dieses Aufgabenfeld einfach nicht beherrsche. Eine 3+ ist es geworden. Ehrlich gesagt, hätte ich weit schlimmeres erwartet.

Der Fernlehrer hat sehr viel Feedback dazu gegeben, was ich toll finde. Ich habe mir soeben ein Buch bestellt, mit dessen Hilfe ich hoffentlich ein gutes Stück weiter kommen werde in dieser Thematik. In diesem Buch befinden sich sowohl Musteranalysen und -interpretationen als auch die ganze Theorie. Ich bin gespannt! :thumbup:

Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig, ob ich jetzt Bio oder doch lieber Geschichte bearbeiten sollte. :confused: Ich werde mich wohl an die Reihenfolge halten, schätz ich.

Achso... Ich hatte doch letztens das Mathehefft mit den linearen Gleichungen bearbeitet und die Korrektur habe ich längst zurück. War alles richtig. :) Ich habe eine 1 bekommen.

Wieso gibt es eigentlich in einigen Fächern für 100% eine 1 und in anderen eine 1+? Darüber wundere ich mich manchmal. Aber ich will ja nicht zu kleinlich sein. :lol:

Mileni

Pausenmodus

Ich pausiere noch immer mit dem Schulzeug, weil ich nun seit enigen Tagen eine Nasennebenhöhlenentzündung hab und mich einfach gar nicht gut fühle. Ich hab keine Kraft irgendwas zu machen...

Ich lese hier im Forum immer ein bisschen still mit, werde das aber (zumindest so lang ich mich so schlecht fühle) lieber nicht mehr machen. Viele Kommentare machen das Fernabitur so madig und ich kann im Moment echt nicht gebrauchen, dass ich mich in der Richtung negativ beeinflussen lasse. :thumbdown:

Jetzt kuriere ich mich erstmal weiter aus.

Mileni

Läuft... nicht.

Ich hab Bio bis auf weiteres auf Eis gelegt. Ich kann mich einfach nicht konzentrieren. Mein Kopf ist gleichzeitig voll und leer.

Vor 3 Tagen ist einer meiner Wellensittiche gestorben und seitdem fühl ich mich so merkwürdig. Es nimmt mich wohl noch mehr mit als ich dachte...

Morgen hole ich einen neuen Vogel, damit mein verbliebener Wellensittich nicht so allein ist. Vielleicht geht es mir dann auch etwas besser, wenn mein Kleiner dann wieder einen Partner hat.

Mileni

Gestern war ich vollständig fertig mit dem Deutsch-Kram, einen Tag später als geplant, aber dennoch bin ich froh. :)

Zweieinhalb Tage habe ich wie irre daran gearbeitet und das war wohl etwas viel für mein Hirn. ^^ Deswegen habe ich mir heute auch eine Pause gegönnt. Fühlt sich gut an. :thumbup:

Die Analyse und Interpretation der Kurzgeschichte für die EA hat mich Stunden gedauert. Ewig war's. Und ich kann ehrlich sagen, dass mir die Note nicht wichtig ist. Ich bin gespannt auf das Feedback, sodass ich möglichst viel daraus lernen kann. Ich hab ja nicht nur einmal erwähnt, dass mir das Gebiet der Interpretation nicht liegt.

Umso aufgeregter bin ich nun, was ich schon ganz gut beherrsche und was verbesserungswürdig ist.

In das folgende Biologie-Heft hab ich schon reingeschaut. Sinnesorgane, Nerven- und Hormonsystem, Sexualität, Gesundheit und Krankheit - vom Umfang her kann ich es bis nächsten Dienstag schaffen. :)

Mileni

Mal gucken...

... ob ich Deutsch bis morgen schaffe. Ich muss zugeben, dass ich ziemlich faul war, was dieses Heft angeht. Zwei Tage hab ich gar nichts gemacht und zwei weitere Tage nur ein paar Seiten bearbeitet. Ich bin so unglaublich demotiviert, desinteressiert und gelangweilt beim Schreiben von Interpretationen. :blushing:

Heute habe ich mich zusammengerissen und bin sehr weit gekommen. Ich habe in 2 oder 3 Stunden die gesamte Schachnovelle gelesen und muss morgen noch die Aufgaben im Heft durchgehen. Somit könnte ich das Heft morgen fertig bekommen, aber die Einsendeaufgabe ist da ganz sicher nicht mehr drin.

Am liebsten hätte ich mit Bio angefangen, wollte Deutsch aber nicht hinten runterfallen lassen.

Übrigens hat mein Freund ab jetzt vorlesungsfreie Zeit. Soll heißen, er ist täglich bei mir. Ich freu mich, muss nur zusehen, dass ich dann auch konzentriert arbeiten kann. Ist aber vielleicht auch eine Sache der Gewöhnung. :)

Mileni

Lineare Gleichungen abgehakt

Mit dem Matheheft bin ich vorhin rundum fertig geworden. :) Ich bin sehr zügig durchgekommen und Spaß hat es mir auch gemacht.

Jetzt habe ich bis nächsten Montag Zeit, Deutsch zu bearbeiten. Ein gutes Gefühl, denn das ist machbar.

Was würde ich nur tun, wenn ich dieses Forum nicht gefunden und den Blog nie gestartet hätte? :thumbup: Gekündigt hätte ich vermutlich nicht, aber ich hätte einfach nichts gemacht.

Übrigens habe ich am Samstag die Korrekturen der Französisch- und Physik-Aufgaben bekommen. Beides "sehr gut". :)

Mileni

Leider nicht fertig geworden...

Heute sollte ich nach Plan mit dem Deutschheft fertig sein, bin es aber nicht. 4 Tage bin ich wegen Krankheit ausgefallen, hatte sogar Fieber, was bei mir echt selten vorkommt... Jedenfalls ist es jetzt schon besser, aber an Deutsch war nicht zu denken.

Glücklicherweise hatte ich mir ja freie Zeit als Puffer gelassen. Aber wie mach ich das jetzt? Mmmh... :huh:

Ich denke es mir so:

In 8 Tagen soll Mathe fertig sein. Ich hab mir das Heft schon angesehen und schätze es so ein, dass ich nicht die gesamte Dauer an Tagen benötigen werde. Da ich im Moment leichtere Kost bevorzuge, lege ich das Deutschheft beiseite und beginne mit Mathe. Wenn ich damit vielleicht schon am Mittwoch fertig bin, dann bleiben mir noch 5 Tage für Deutsch.

Joa, so werde ich das machen. :thumbup:

Schönen Sonntag an alle!

Mileni

Deutsch - eine Herausforderung

Ja, also das Deutschheft ist wieder eine echte Herausforderung für mich. Ich muss zwei Kurzgeschichten, eine Parabel und eine Novelle lesen und durcharbeiten, also interpretieren. Analysieren und interpretieren ist noch nie mein Ding gewesen. Das zog sich wie ein roter Faden durch meine Schulzeit.

Naja, jedenfalls knie ich mich richtig rein, um dazuzulernen. Irgendwann möchte ich das gern gut können. ^^

Ich will aber auch in meinem Zeitplan bleiben.

Worauf ich bisher stolz bin: ich habe vor einigen Tagen das Heft durchgeblättert, weil ich mir denken konnte, dass ein Text dabei sein wird, den ich mir erst besorgen muss. Und siehe da, die Novelle musste ich erst kaufen. Nun liegt das Buch schon bereit.

Wäre doch ärgerlich gewesen, mittendrin zu merken, dass das Buch noch fehlt. ;)

Mileni

Physik beendet

Ich bin gerade mit dem Physik-Heft fertig geworden! Ich freu mich, weil mein Plan bisher gut aufgegangen ist. :)

Der Eintrag ist zwar ein bisschen kurz, aber nun geht's für mich ins Bettchen. ;)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0