lenarex

Eure Erfahrungen mit dem Austausch und den Seminaren an der HFH?

11 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

 

ich studiere momentan bei der AKAD. Bin dort auch eigentlich sehr zufrieden, allerdings fehlt mir extrem der Kontakt mit anderen und auch hätte ich manche Sachen gerne näher erklärt. Deswegen überlege ich mich umzumelden, wenn die HFH mir meine bisherigen Leistungen anrechnet.

 

Wie ist so eure Erfahrung? Wie ist der Austausch mit anderen und wie sind die Seminare?

Die Seminare bei der AKAD sind für mich leider zu weit weg.

 

Würde mich sehr über eure Meinung freuen!

Gruße

Lena

bearbeitet von Markus Jung
Überschrift, Tags

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Und wie sicher ist es, dass man genommen wir?

 

Wäre über Hilfe wirklich sehr dankbar! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht hilft es, wenn du kurz deinen Studiengang nennst und noch kurz erläuterst, warum du davon ausgehst, dass die Seminare und der Kontakt mit anderen Studierenden bei der HFH eher deinen Vorstellungen entspricht.


M.A. Governance an der FernUniversität Hagen (seit Sommersemester 2013)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich studiere BWL - Bachelor of Arts.

 

Ich merke, dass ich manche Sachen einfach nochmal gerne persönlich erklärt haben möchte, z.B. in einem Seminar und das mit der Austausch mit anderen einfach sehr fehlt. Gerade wenn die Motivation nicht wirklich groß ist, ist es glaube ich schon gut, wenn man Leute hat, mit denen man sich mal schnell austauschen kann.

 

Ich habe zu Beginn des Studium sehr viele angeschrieben, zwei haben mir geantwortet und mit einem habe ich noch groben Kontakt.

 

Ich erhoffe mir, dass das bei HFH anders ist. Dadurch dass man dort ja die Präsensveranstaltungen hat, wo man Dozenten kennen lernt und anderen, denen es so ergeht, wie einem selber.

 

Bei der AKAD gibt es auch Seminare, die sind aber für mich sehr weit weg (500km). Ich habe zu Beginn des Studiums nicht gedacht, dass mir das so wichtig ist und das es so schwer ist, Kontakt zu anderen aufzubauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorteil für dich könnten bei der HFH in der Tat die regelmäßigen Präsenzen sein und auch, dass du du durch den Semesterbetrieb da meistens auf die gleichen Studierenden triffst, was sicherlich auch eine Vernetzung erleichtern kann.

 

Wie weit bist du denn schon an der AKAD? - Wenn dir die HFH viel anrechnet und du dann entsprechend später ins Studium einsteigst, kann es natürlich sein, dass sich unter den Studierenden schon viele Strukturen wie Lerngruppen gebildet haben, bei denen du dann schauen müsstest, dich dort zu integrieren. 

 

Kommt evtl. auch ein berufsbegleitendes Präsenzstudium für dich in Frage, wie es zum Beispiel die FOM anbietet?

1 Person gefällt das

Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin bei der AKAD seit dem 01.04. und habe aktuell eine Klausur geschrieben. Da ich erst im Oktober kündigen kann, würde ich noch 1 bis 2 Klausuren schreiben. Ob die angerechnet werden, wird gerade geprüft. Man sagte mir, dass wenn die angerechnet werden, ich ganz normal mit einsteige, aber halt keine Klausur in dem Fach mehr schreiben muss.

 

Theoretisch kommt das in Frage, aber das was bei mir in der Nähe angeboten wird läuft leider schon.

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Okay, dann bist du ja noch relativ am Anfang was das Studium angeht und würdest ganz normal mit einsteigen. 

 

Ich denke hier im HFH-Forum und insbesondere auch in den Blogs zur HFH kannst du einen guten Eindruck davon bekommen, wie das Fernstudium an der Hamburger Fern-Hochschule so abläuft.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :)

Habe mal ein bisschen quergelesen und nun auch meinen eigenen Blog erstellt! Danke für die Möglichkeit!

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

ich war schon ganz lange nicht mehr da und bin inzwischen mit meinem HFH Studium fast am Ende, aber ich kann dich nur dazu ermutigen, zu wechseln. Ich mochte die Präsenztermine immer sehr gerne, sie waren hilfreich und durch den Austausch kommt man auch gut in Kontakt mit Kommilitonen. Bei mir waren zwei im Kurs, die mittlerweile richtig gut befreundet sind und ich habe auch noch mit einigen regelmäßig Kontakt. Und so kriegt man auch eher ein Gefühl dafür, welche Dozenten als Betreuer für die Haus-/Abschlussarbeiten passen könnten. Und wenn du noch so am Anfang stehst, würde ich - wenn dir das mit den Präsenzen wirklich wichtig ist - auch in Erwägung ziehen, zu wechseln, wenn sie dir die eine Klausur nicht anrechnen. Was ist schon eine im Vergleich zu denen, die noch kommen ;-)

1 Person gefällt das

5. Semester BWL (B.A.) an der HFH, SZ Stuttgart

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich danke dir!

 

Dann war die Entscheidung ja richtig und die beiden Klausuren, die ich schon geschrieben haben, werden angerechnet :)

 

 

1 Person gefällt das

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden