quieki

Gibt es auch was Billigeres?

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo an alle, ich hab mal eine Frage zum Fernabitur.

Ich würde ganz gerne Fachabitur in Fachrichtung E-Technik machen, aber Preise von 3000€ finde ich ganz schön teuer.

Kann mir jemand sagen ob es da noch was billigers gibt oder geht das Fernabi nur an einer privaten Schule.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ein staatlicher Fernabi-Anbieter ist mir tatsächlich nicht bekannt.

Aber vielleicht ist Abendschule günstiger und eine Alternative? - Da kenne ich mich allerdings nicht aus.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi quieki,

evtl. ist die VIBOS (www.vibos.de) eine gute Alternative für dich. Dort erhältst du nach zwei Jahren dein Fachabitur. Am Anfang musst du dich zwischen der Fachrichtung Wirtschaft und Technik ( Schwerpunkt: Mathe, Physik, Technologie/Informatik) entscheiden. Die Kosten sind auch recht niedrig --> incl. alle Gebühren kostet jedes Jahr 385€.

Grüße

Kreativgirl :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du koenntest dich auch alleine, autodidaktisch und ohne die Hilfe eines Kurses auf die Externenpruefung vorbereiten. Das ist allerdings nicht jedermanns Sache, kostet viel Disziplin.

Du koenntest dir die Unterlagen von Ferninstituten gebraucht von jemandem kaufen, oder dir einfach die Pruefungsordnungen und Lehrplaene deines Bundeslandes erfragen (oder im Internet 'runterladen), und mit denen als Hilfe dir deinen eigenen Lehrplan erstellen, und Schulbuecher sowie Abi-Vorbereitungs-Buecher dafuer verwenden. Unterschied ist eben, dass du deinen Lernstoff selbst organisieren musst, und du keinen Tutor hast, der dir Tipps gibt, Tests erstellt und korregiert. Allerdings koenntest du dafuer auch ab und an einen Lehrer oder Nachhilfelehrer privat anheuern.

Ich hoffe, das hat dir irgendwie geholfen.

LG

Ina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Telekolleg.

Wenn man die Möglichkeit hat ist er sicher mit die billigste und die mit Abstand erfolgversprechendste Möglichkeit in 16 Monaten die Fachhochschulreife zu erwerben.

Mögliche Fachrichtungen sind Technik, Wirtschaft und Sozialwesen.

Gruß

Jörg

Hallo an alle, ich hab mal eine Frage zum Fernabitur.

Ich würde ganz gerne Fachabitur in Fachrichtung E-Technik machen, aber Preise von 3000€ finde ich ganz schön teuer.

Kann mir jemand sagen ob es da noch was billigers gibt oder geht das Fernabi nur an einer privaten Schule.


ehemaliger Fernstudent.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Quieki,

zum Telekolleg kannst Du ja mal hier gucken. Vielleicht ist eine Kollegtagschule in Deiner Nähe.


Viele Grüsse

Zippy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden