Gast Lady-Jo

Wird Elternzeit mit angerechnet?

3 Beiträge in diesem Thema

Ich interessiere mich für den Studiengang in Bildungswissenschaft an der Uni Hagen ohne Abitur. (Zulassungsprüfung)

Ich bin so gut wie 22 Jahre, habe eine im Jahr 2006 abgeschlossene Berufsausbildung als Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte und war bis zum 1. August diesen Jahres im Erziehungsurlaub. Seit dem bin ich nun wieder berufstätig.

Die Voraussetzungen zur Zulassungsprüfung sind u. a. 3 Jahre Berufstätigkeit. Bei einigen Anbietern habe ich gelesen, dass die Elternzeit einer normalen Berufstätigkeit gleicht und somit mit angerechnet wird. Leider steht bei der Uni-Hagen dazu gar nichts geschrieben.

Hat jemand schon Erfahrungen damit oder hat sich jemand schon einmal diesbezüglich informiert?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Die Voraussetzungen zur Zulassungsprüfung sind u. a. 3 Jahre Berufstätigkeit. Bei einigen Anbietern habe ich gelesen, dass die Elternzeit einer normalen Berufstätigkeit gleicht und somit mit angerechnet wird. Leider steht bei der Uni-Hagen dazu gar nichts geschrieben.

Als ich mich damals informierte, wurde mir gesagt, dass die Elternzeit mit angerechnet wird. Ich würde an Deiner Stelle doch bei der Fernuni Hagen anrufen und dies nochmals genau (am Besten beim Prüfungsamt) erfragen.

Viele Grüße und Erfolg

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bedanke mich für die schnelle Antwort.

Ich habe heute mit der Uni-Hagen telefoniert:

"Elternzeit gilt gleich Arbeitszeit und wird angerechnet!!!"

Wer sich also nach der abgeschlossenen Berufsausbildung in einem 3-jährigem Erziehungsurlaub befunden hat, erfüllt die selben Voraussetzung wie jemand der 3 Jahre voll berufstätig war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden