thomasb

Erfahrungen mit der PFFH?

4 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach geeigneten Weiterbildungsmöglichkeiten und spiele seit längerem mit dem Gedanken, ein Fernstudium zu beginnen.

Erst mal zu meiner Wenigkeit: ich bin 27, ausgebildeter Fachinformatiker f. Anwendungsentwicklung, arbeite als Lead Developer im Bereich Java EE bei einer Bank. Mein Schulabschluss ist mittl. Reife.

Aufgrund meines Schulabschlusses scheint mir die PFFH eine gute Wahl zu sein, denn was ich bisher darüber gelesen habe, scheinen die wohl relativ gut zu unterstützen auf dem Weg zur HZP. Außerdem ist Darmstadt nicht allzu weit von Nürnberg weg (wo ich im Moment wohne). Ist hier schon jemand diesen Weg gegangen und kann etwas darüber berichten?

Dann ist für mich hauptsächlich noch der Knackpunkt, wie viel mir das Studium dort bringen würde. Ich hätte es auf angewandte Informatik mit Schwerpunkt Medieninformatik abgesehen. Allerdings ist mir nicht ganz klar, was ich danach wohl für Vorteile hätte. Hätte ich eine Rechtfertigung für mehr Gehalt? Würde ich bei Vorstellungsgesprächen bevorzugt? Sind bestimmte Bereiche ohne Hochschulabschluss komplett versperrt? etc...

Ich muss sagen, dass ich bisher kaum Probleme hatte, einen neuen Job zu finden, der auch meinen Ansprüchen genügt und auch gehaltstechnisch stehe ich nicht schlecht da, daher kann ich mir im Moment nicht vorstellen, dass sich durch den Abschluss gravierend etwas ändern würde, solange ich bei der aktuellen Firma bleibe.

Mein Ziel ist allerdings nicht, bis zur Rente die "Entwickler-Sau" zu spielen, sondern ich möchte schon entweder mal Führungskraft werden oder aber unter Umständen in die Forschung wechseln. Da könnte ich mir dann schon etwas besser vorstellen, dass mir eine Weiterbildung was bringt, aber dann stellt sich mir die Frage, ob ich da mit einem Fernstudium in dem Bereich überhaupt den richtigen Weg einschlage.

Dann hab ich noch eine Frage, auf die ich bisher keine Antwort finden konnte: und zwar steht im Studienhandbuch der PFFH unter "Kosten" etwas von ca 12000 Euro in 42 Teilbeträgen a 300 Euro. Das bedeutet nicht, dass ich mich bei Vertragsabschluss festlege, die kompletten 12000 Euro zu bezahlen oder? Also falls ich aus irgendwelchen Gründen abbrechen sollte, muss ich doch nicht weiter zahlen?

Und zum Schluss würde mich noch interessieren, wie oft und wie lange man bei diesem Studiengang vor Ort sein muss? Die Zugfahrt von Nürnberg kostet hin und zurück etwa 100 Euro, eine eventuelle Übernachtung will auch bezahlt werden und das muss ich natürlich mit einkalkulieren.

Ohje, ich hoffe, ich überfordere niemanden beim lesen und habe auch nicht zu viele Fragen gestellt, die vielleicht schon des öfteren beantwortet werden mussten. Falls doch, entschuldige ich mich schon mal im Voraus und würde mich freuen, wenn trotdem der Link zum entsprechenden Thread gepostet werden würde.

Viele Grüße,

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Thomas,

die PFFH heißt mittlerweile nicht mehr PFFH (Private FernFachhochschule Darmstadt), sondern Wilhelm Büchner Hochschule (WBH) - und die hat hier ein eigenes Forum, in das ich Deinen Beitrag mal verschoben habe.

Schau Dich doch zunächst mal ein bisschen in den Forenbeiträgen um, dann bekommst Du vermutlich schon viele Deiner Fragen beantwortet (ggf. auch gezielt die Suche nutzen).

Zum Thema Kosten: Nach der Probezeit kannst Du erstmalig nach sechs Monaten kündigen, danach jederzeit mit einer Frist von drei Monaten. Du zahlst dann auch nur für Deine Vertragslaufzeit. Anders kann es nur aussehen, wenn Du schneller studieren möchtest und dafür Material aus künftigen Semestern bestellst. Dann musst Du Dich ggf. auch verpflichten, für diese Zeit weiter zu zahlen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Thomasb

die Kosten bezahlst du monatlich a 300€.

Wie oft du im Jahr hinfährst hängt von dir ab, wenn du im Takt bleiben willst sind es 5-6 Termine (Klausuren) pro Jahr.

Von Nürnberg kannst du auch mit dem Auto fahren, die A3 ist zwar die Hölle aber dafür kostet es dich mit einem Diesel nur ca. 40-50€ ;)

Die Restlichen Fragen kannst du nur selbst beantworten.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Ich werde noch etwas intensiver im Forum nachlesen, als ich es eh schon getan habe und danach die noch offenen Fragen (in kompakter Form :)) nochmal posten.

Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden