Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Frank

HILFE??? AKAD,HFH oder ILS/SGD

13 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

habe hier schon einige Themen durchgelesen und viele Meinungen entdeckt.

Also mein Problem liegt darin, wie bei vielen anderen auch, wo studiere ich und was?

Ich möchte aufjedenfall nach meiner FH-Reife ein Fernstudium machen in der Richtung Betriebswirt.

Jetzt ist meine Frage kommt man mit dem staatl. geprüften Betriebswirt groß weiter? Falls ja eher bei der ILS oder SGD studieren?

Meine 2.Frage bei einem Diplom Betriebswirtstudium ist da die HFH oder eher die AKAD zu empfehlen? Welche ist bei den Kosten (Gesamt) günstiger und angesehener?

Ok, jeder hat veschiedene Meinungen und jetzt bin ich mal gespannt auf Eure. Wäre klasse, wenn Ihr mir helfen könnt. Danke!!!

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hi Frank

Solche Pauschalen Fragen sind immer schwer zu beantworten.

Zum einen kannst du dir diese Fragen (Kosten etc.) selbst beantworten, wenn du auf die entsprechenden Internetseiten gehst.

Die andere Frage ist nicht eindeutig beantwortbar, da wir ja nichts von deinen Zielen wissen. Das sind also Sachen, die du selbst beantworten kannst und auch musst.

Das einzige, was ich dir jetzt sagen kann, sind "meine persönlichen Gedanken" und sind nicht allgemeingültig zu verstehen.

Ebenfalls will ich jetzt auch kein Streitgespräch oder Glaubenskrieg auslösen. :wink:

Ok.

Den staatl. geprüften Betriebswirt mache ich nicht, da er m.E. weniger angesehen in der Wirtschaft ist, als ein Hochschulstudium. Weiterhin sind Aufwand und Kosten nicht so weit von einander weg.

Ich werde wahrscheinlich bei der HFH studieren, da sie mir jetzt bereits eine flexiblere Abschlußmöglichkeit anbietet (Bachelor und/oder Dipl. FH und Master), ca. 250 EUR monatl. günstiger als AKAD ist (in der Summe nicht unwesentlich), 3 ihre 20 Studienzentren bei mir in der Nähe sind und selbst die Prüfungen dort abgehalten werden, die generelle Freitag mittags u. Samstags (im Grundstudium) sind. Ausserdem habe ich bisher nur positives gehört und mein Bauch, auf den ich mich bisher immer verlassen konnte, gibt mir ebenfalls grünes Licht.

Gut, ich weiß, es gibt noch viel mehr Kriterien zu beachten, aber letztendlich unterscheiden sich die angesehen Hochschulen nicht mehr so stark voneinander.

Mein Tip an dich:

Gehe auf die Internetseiten deiner Favoriten

Nimm Kontakt zu Ihnen auf, stelle deine Fragen und lasse dir die Unterlagen zuschicken

Gehe auf angebotene Infoveranstaltungen

Viel Erfolg

Grüssle Lutz

PS: @all - bitte jetzt meine Beweggründe nicht durchkauen, kommentieren, vergleichen oder kritisieren :lol:


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lutzbutz,

ich studiere im 2. Semester Wirtschaftsing. an der HFH, mir fiel die Entscheidung damals genau so schwer, wie allen anderen auch. Ich habe "meine" Hochschile gefunden und habe die Entscheidung keine Sekunde bereut.

Ich freue mich, dass Du dich auch für die HFH entschieden hast, das ist mit Sicherheit eine sehr gute Entscheidung!

Herzlich Willkommen!

Liebe Grüße

Natalie :wink:


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Natalie

Hab deine bisherige "Karriere" in diesem Forum schon verfolgt :wink: und freu mich, dass du immer noch hinter deiner Entscheidung stehst.

In welchem Studienzentrum bist du?

Grüssle Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lutzbutz,

ich bin im SZ Hamburg, und wo willst du starten? Du hattest ja geschrieben, daß 3 SZ im Frage kommen, du kannst ja die Präsenzveranstaltungen besuchen wo du willst, wirst dann aber die Informationen nur von "deinem" SZ bekommen, aber da alle Infos sowieso online im Campus stehen, ist es auch egal.

Liebe Grüße

Natalie :wink:


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wohne in der Nähe von Karlsruhe und bei mir wären es die SZ "Stuttgart", "Kaiserslautern" oder "Wiesbaden"

Grüssle Lutz


Eine Investition in Wissen bringt noch immer die besten Zinsen. (Benjamin Franklin)

(8. Semester BWL an der HFH und alle Prüfungen hinter mir)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank!

Hast du schon mal über die Diploma nachgedacht ?

Ich studiere dort Dipl. Betriebswirt und bisher find ich es ganz gut. Studiengebüren sind auch im Rahmen, günstiger als AKAD. Und es ist ein staatlich anerkannter Abschluss, was bei einigen anderen Anbietern nicht der Fall ist. Es ist wirklich wichtig, dass du daran denkst ob es staatlich anerkannt oder nur staatlich geprüft ist. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Deshalb kann ich die Diploma empfehlen. Die AKAD ist sehr teuer und von der HFH halte ich nicht so viel. Aber das musst du entscheiden. Hoffe du wählst das Richtige. Viel Glück bei der Suche!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Jiny,

hast du bereits an der HFH studiert, oder besitzt du sonstige Informationen, die dir ein Urteil über HFH erlauben?

Wäre nett, wenn du die Gründe für dien "nichts von der HFH halten" aufführen würdest.

Natalie :wink:


Natalie Schnack

Dipl. Wirtschafts-Ing. (FH)

Business-Coaching mit Profil

www.natalieschnack.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu den Gründen: Habe eine Freundin, die dort studiert hat und der es absolut nicht gefallen hat. Durch sie habe ich sehr viel von der HFH mitbekommen und soweit ich weiß ist die HFH nicht staatlich anerkannt, was aus meiner Sicht schon dagegen spricht dort zu studieren. Habe selber überlegt gehabt es zu tun und hab es aufgrund der schlechten Erfahrungen anderer gelassen. Zum Thema staatlich anerkannt, also ich besitze ein Buch, dass jedes Jahr neu erscheint und dort werden alle Instituionen aufgeführt wo man sich weiterbilden kann, welche Abschlüsse man bekommt und wie anerkannt das dann letzten Endes ist. Die HFH ist auch mit aufgeführt, jedoch als nicht staatlich anerkannte Institution und dann ist halt die Frage wieviel einem so ein Abschluss später bringt. Ich wollte hier nicht die HFH schlecht machen, versteht mich da bitte nicht falsch !!!! Ich habe lediglich eine persönliche Empfehlung gegeben, was ihr damit anfangt ist eure Sache. Ich denke, dass es wichtig ist verschiedene Meinungen zu hören um für sich selbst die beste Entscheidung treffen zu können.

Ciao Jiny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jiny,

es ist schade, daß Deine Freundin schlechte Erfahrungen mit der HFH gemacht hat. Was mich jedoch erstaunt, ist die Aussage daß die HFH nicht staatlich anerkannt sein soll. Unter dem Link

http://www.hamburger-fh.de/fernstudium-mba/hfh.html

findest Du genau die gegenteilige Aussage. Ich studiere selbst an der HFH und für mich war die staatliche Anerkennung Voraussetzung für den Studienbeginn - und die HFH ist staatlich anerkannt. Sie ist nur unter privater Trägerschaft. Irgendwas muß Deine Freundin da möglicherweise verwechselt haben.

Ich wünsch Dir noch viel Erfolg bei Deinem Studium!

Viele Grüße

Leonardo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0