Neuling1

Offene Fragen Europäische BWL/generell Euro FH

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen!

Ich werde mich nächste Woche für den Studiengang „europäische BWL“ bei der Euro FH einschreiben. Ich habe mich für die Euro FH entschieden, da mir die internationale Richtung, die Sprachen und auch die geringe Anzahl der Präsenzphasen sehr zusagen.

Habe schon einiges im Forum rum gestöbert und die eine oder andere Frage konnte bereits beantwortet werden ;-) … Nun habe ich aber noch ein paar letzte Fragen:

1. Finden alle Prüfungen samstags statt oder gibt es auch Prüfungen, die unter der Woche absolviert werden müssen?

2. Wie laufen Präsensphasen generell ab? Ist es mehr Unterricht oder eher Gruppenarbeit mit anschließender Vorstellung von diversen Themen?

3. Sollte man zusätzliches Material zur Hand nehmen, um die Prüfungen gut zu bestehen – oder reicht es aus, wenn man die Unterlagen von der Euro FH + der Prüfungsvorbereitung durch geht?

4. Wie viel Lernaufwand kalkuliert Ihr pro Woche? Muss man pauschal tatsächlich ca. 15 Stunden kalkulieren oder hängt es von Fach zu Fach ab?

5. Auf einer Seite im Internet – kann auch im Forum gewesen sein – hieß es, dass die Benotung nicht immer gerecht ist. Was meint ihr dazu?

6. Auch habe ich schon öfters den Vergleich AKAD zur Euro FH gelesen. Ich wohne im Süden von D. und die AKAD wäre mit Sitz in Stuttgart näher, jedoch habe ich mich für die Euro FH entschieden. Die Gründe habe ich ja bereits oben schon genannt. Wie seht ihr das? Kann man sagen, dass eine Fernhochschule das bessere Image als die andere hat? Oder liegt der Unterschied wirklich nur an der Anzahl von Präsenzphasen und den Studieninhalten?

Wäre super, wenn Ihr mir antwortet.

Viele Grüße & Vielen Dank!

bearbeitet von Markus Jung
Auf Wunsch des Autors geändert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Vielen Dank für Deine ausführliche Vorstellung. Da ich nicht an der Euro-FH studiere, kann ich zu den meisten Deiner Fragen nichts beitragen. Aber auf einen Punkt möchte ich kurz eingehen:

5. Auf einer Seite im Internet – kann auch im Forum gewesen sein – hieß es, dass die Benotung nicht immer gerecht ist. Was meint ihr dazu?

Vermutlich wirst Du zu jeder Schule, Fernschule, Hochschule und Fernhochschule Teilnehmer finden, die ihre Benotung als ungerecht erlebt haben. Ich denke, dies liegt in der Natur der Sache, dass Bewertungen oft auch eine subjektive Komponente haben. Auch hier im Forum gibt es dafür bei sehr vielen Anbietern Beispiele. Mir ist aber nicht bekannt, dass dies bei der Euro-FH besonders häufig bemängelt würde.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort! Da gebe ich dir Recht, vermutlich taucht dies überall auf.

Übrigens ... ich habe meine Anmeldeunterlagen eingereicht =).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen,

habe meine Anmeldung auch gerade (gestern) in den Briefkasten geworfen - allerdings zu einem anderen Kurs.

Soweit ich weiß finden die Klausuren immer an einem Samstag statt - weiß allerdings nicht, ob das generell gilt.

Habe im Sommer mal telefonisch nachgefragt (für Bremen), weil ich wissen wollte, ob ich Urlaub einplanen muss oder nicht :)

Wünsche dir einen guten Start und viel Erfolg...

LG

Cassie


Euro-FH

******

BWL & Wirtschaftspsychologie (B.A.)

1. Semester

******

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

anbei ein paar Antworten

1. Finden alle Prüfungen samstags statt oder gibt es auch Prüfungen, die unter der Woche absolviert werden müssen?

--> Reine Klausuren finden immer Samstags statt (zwischen 09.00 Und 14.00 Uhr (2 Termine pro Monat). In München haben wir immer ovn 09.00 - 11.00 Uhr und von 11.30 bis 13.30 Uhr geschrieben. Wenn Prüfungsleistungen während eines Seminars erbracht werden müssen, kann dies auch unter der Woche sein.

2. Wie laufen Präsensphasen generell ab? Ist es mehr Unterricht oder eher Gruppenarbeit mit anschließender Vorstellung von diversen Themen?

--> Die sehr wenigen Präsenzphasen laufen unterschiedlich ab. T.w. Gruppenarbeit, t.w. Vortrag t.w. Prüfung (d.h. zu Hause bereits was vorbereitet), t.w. Gruppenspiel. Das kommt auf die Präsenzphase an. Hierzu müsstest du aber etwas im Studienführer finden.

3. Sollte man zusätzliches Material zur Hand nehmen, um die Prüfungen gut zu bestehen – oder reicht es aus, wenn man die Unterlagen von der Euro FH + der Prüfungsvorbereitung durch geht?

--> Mir haben die Unterlagen der Euro-FH immer gereicht. Wenn ich mal einen Hänger hatte, habe ich entweder die Euro-FH gefragt oder / und das Internet. So ging es bei mir immer recht gut.

4. Wie viel Lernaufwand kalkuliert Ihr pro Woche? Muss man pauschal tatsächlich ca. 15 Stunden kalkulieren oder hängt es von Fach zu Fach ab?

--> Bei mir war das stark Fachabhängig. Zudem ist es m.E. auch von deiner Vorbildung abhängig, deinem Lerntyp etc. Wenn du mal 15 Std. veranschlagst, wirst du recht schnell merken, ob es dir reicht.

5. Auf einer Seite im Internet – kann auch im Forum gewesen sein – hieß es, dass die Benotung nicht immer gerecht ist. Was meint ihr dazu?

--> die Benotung ist immer sehr subjektiv. Wenn es Abweichungen / Beanstandungen gab kann man sich jederzeit bei der Euro-FH melden.

6. Auch habe ich schon öfters den Vergleich AKAD zur Euro FH gelesen. Ich wohne im Süden von D. und die AKAD wäre mit Sitz in Stuttgart näher, jedoch habe ich mich für die Euro FH entschieden. Die Gründe habe ich ja bereits oben schon genannt. Wie seht ihr das? Kann man sagen, dass eine Fernhochschule das bessere Image als die andere hat? Oder liegt der Unterschied wirklich nur an der Anzahl von Präsenzphasen und den Studieninhalten?

--> Weiß ich nicht, ob ich das so unterschreiben würde. Beide sind Privat. Es kommt m.E. auch darauf an, worauf du Wert legst und wie du es später verkaufst. Wenn du dann in einem Vorstellungsgespräch / beim Arbeitgeber sagst, dass die Euro-FH gut ist, aber die AKAD besser, wird das vermutlich nicht so gut kommen.

Ich hoffe, dir hilft das. Falls du weitere Fragen hast, nur zu.

Gruß

Rita


Abschluss 2010 Euro-FH zur Dipl. Kauffrau (FH)

Sonderstudium Technik HFH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Rita!

vielen vielen Dank für deine Antwort. Das hilft mir auf jeden Fall weiter.

Nun mal abwarten, was mich in meiner ersten Lieferung erwartet. =)

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden