Kenzoru

Frage zum Nichtbestehen!

6 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

wollte mal nachfragen, welche Auswirkung das Nichtbestehen beim Level 1 Kurs auf das weitere Studium hat? Darf ich das Studium trotzdem fortsetzen oder wars das für mich:)Und zwar habe ich einen Kurs in Business gewählt bei dem mir klar geworden ist, dass das ganze degree in Business überhaupt nichts für mich ist. Zwei TMAs habe ich mit Mühe und Not bestanden, für die anderen 2 und die ECA habe ich weder Lust noch Zeit, die ich dafür opfern möchte. Learner support team will den Kurs nicht mehr canceln. Also dachte ich, dass ich es einfach so laufen lasse ohne teilzunehmen trotz des schon bezahlten Geldes. ich weiß, dass das doof klingt, aber das ganze ist bei mir eine Quellerei geworden:( Was meint ihr dazu?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich würde den Kurs beenden, da offensichtlich nur mehr zwei TMA und eine ECA zu schreiben ist, auch wenn Du keine Lust mehr dazu hast. Im Prinzip gibt es beim Nichtbestehen zwei Möglichkeiten,

a) du wiederholst die ECA oder die Endprüfung, dies geht 1mal. Eine Wiederholung von TMA´s ist nicht möglich.

B) du kannst den ganzen Kurs nocheinmal belegen und alle TMA´s und ECA machen.

Eine Auswirkung auf andere Studien an der OU hat ein Nichtbestehen eines Kurses nicht, problematisch wird es nur bei Nichtbestehen eines "compulsory courses" in einem spezifischen Programm. Dann weis ich nicht was genau passiert, ich nehme an du musst das Curriculum wechseln z.B. auf ein Open degree.

lG

Christopher


Bachelor of Science with honours(OU);Bachelor of Engineering (HFH); Postgraduate diploma in engineering (OU); Certificate in Mathematics(OU)

MBA der wwedu Wels

Master of Science in Engineering an der OU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

Zwei TMAs habe ich mit Mühe und Not bestanden, für die anderen 2 und die ECA habe ich weder Lust noch Zeit, die ich dafür opfern möchte. Gruß

Ich meine, dass abbrechen eine blöde Idee ist, Geht es um B100? Den habe ich auch gemacht. Das ist wirklich ein Sch...kurs, aber er ist auch weniger zeitaufwendig als andere OU-Kurse. Die Punkte kannst Du für fast alle anderen Qualifikationen nutzen. Und du musst nur bestehen. Die Note eines Level 1 Kurses zählt nicht für den Bachelor. Quälen wirst Du Dich bei anderen Kursen auch müssen. Selbst im Lieblingsfach macht nicht alles Spass. Ich habe keine Zeit ist ein ganz schlechtes Argument, denn dann kannst Du mit dem Studium gleich ganz aufhören. Egal welches Fach Du wählst, es wird anspruchsvoller.

Gruß

Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mich meinen Vorrednern anschließen. A177 (Shakespeare) hat mich am Schluss ganz schön angekäst, war auch echt viel zu lesen (zwei Theaterstücke, komplett), und das für einen 10-Punkte-Kurs auf Level 1. Trotzdem habe ich beide TMAs abgegeben und ich kann mir die 10 Punkte anrechnen lassen.

Ich würde trotzdem versuchen, die Punkte mitzunehmen, zur Not auch nach dem 4-Gewinnt-Prinzip. Du kannst dir ja selber ausrechnen, wieviel Arbeit du wirklich reinstecken musst, um bei jeder TMA 40% zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke sehr für eure Meinung dazu. ich habe mich doch dazu entschlossen, den Kurs noch irgendwie zu Ende zu bringen:( Am Ende bleibt nur die Erkenntnis, dass man doch nur das machen soll, was einem liegt und einen wirklich interessiert, und nicht entsprechend irgendwelchen Jobprognosen studieren!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am Ende bleibt nur die Erkenntnis, dass man doch nur das machen soll, was einem liegt und einen wirklich interessiert, und nicht entsprechend irgendwelchen Jobprognosen studieren!

LG

Sehr schöne Aussage, die man jedem der ein Fernstudium anstrebt mit auf den Weg geben sollte.

Gruss

lars


Computing BSc an der Open University (seit 2008 in Arbeit)

http://blog.larshaendler.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden