Evy2011

Personaldienstleistungskaufmann/-frau bzw. Personalberater/-vermittler

13 Beiträge in diesem Thema

Guten Abend,

ich suche einen Fernkurs zum Thema "Personalberatung und -vermittlung". Auf meiner Suche im Internet habe ich bisher nur Fernkurse für den Beruf "Personalreferent" oder "Personalkaufmann/-frau" gefunden, aber das ist nicht ganz dasselbe.

Hat jemand einen Tipp für mich, in welcher Fernschule ich genau den Kurs finde, den ich suche?? Soviel ich weiß gibt es sogar einen neuen Ausbildungsberuf dafür, der sich nennt "Personaldienstleistungskaufmann/-frau". Gibt es das überhaupt schon als Fernkurs??

Danke + viele Grüße

Evy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Ausbildungen im klassischen Sinne (also für Ausbildungsberufe) werden nicht per Fernunterricht vermittelt.

Bei dem von zettelwirtschaft genannten Kurs handelt es sich um einen Fernlehrgang mit einer institutsinternen Abschlussprüfung. Die Frage ist auch, ob Du dafür die Zugangsvoraussetzungen erfüllt.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Markus,

hallo Zettelwirtschaft,

vielen Dank für die Tipps. Ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob der Kurs, den Zettelwirtschaft vorschlägt, der richtig ist für mich. Und ich suche nicht unbedingt einen Ausbildungsberuf, eher eine Fortbildung... sorry, hab mich wohl falsch ausgedruckt. Ich hatte nur das Beispiel mit dem Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann/-frau genannt, weil das inhaltlich meinen Vorstellungen am nächsten kommt.

Was die Voraussetzungen angeht: Ich habe kein Studium oder Ausbildung in dem klassischen Sinne, habe aber ca. 20 J. Berufserfahrung, zunächst als Fremdsprachensekretärin, dann in der IT-Dienstleistungsbranche (Details siehe unten).

Ich habe ein Fernstudium bei der SGD zur Fremdsprachenkorrespondentin gemacht und meine IHK-Prüfung erfolgreich absolviert. Obwohl ich nicht als Fremdsprachenkorrespondentin arbeite, kann ich das Gelernte in meinem Beruf wunderbar einsetzen, da ich oft mit dem Ausland Kontakt habe und auch in Deutschland die Korrespondenz aufgrund von englischsprachigen Projekten auf Englissch geführt wird.

Ich arbeite seit 12 Jahren in der Vermittlung von (meist freiberuflichen) IT-Fachkräften und hätte gerne meine Kenntnisse vertieft, branchenübergreifend erweitert und evtl. auch in Richtung Vermittlung von Personal für Festanstellung erweitert. Wie gesagt, es muss keine Ausbildung oder Studium sein, sondern einfach ein Fernkurs, bei dem ich meine Kenntnisse auf diesem Gebiet erweitern kann. Da ich Mo.-Fr. ca. 9-10 Std./Tag arbeite, muss es ein Fernstudium (oder Fernkurs) ohne Präsenz sein, da mir fürs Lernen nur das WE bleibt...

Wenn Euch noch was Passendes einfällt, wäre ich für jeden Tipp dankbar!!

Danke nochmals + VG, Evy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Evy,

es soll demnächst eine Weiterbildung zum Personaldienstleistungsfachwirt IHK geben. Frag doch mal bei deiner zuständigen IHK nach, wie weit die Planung damit fortgeschritten ist, bevor du jetzt etwas anfängst, das nicht 100%ig passt.

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo a.k.,

ja das hört sich gut an. Aber gibt es das auch als Fernstudium??????????? Wahrsch. wird es eine Weile dauern, bis es soweit ist.... Ich hab leider nur am WE Zeit zum lernen....... nicht nur weil ich viel Arbeit habe, sondern auch weil ich süchtig nach meiner Arbeit bin ;-)

Also vielen Dank nochmals an allen, die mir hier Tipps gegeben haben. Sollte Euch etwas zu Ohren kommen, was zu mir im oben beschriebenen Rahmen passen könnte, freue ich mich auf Eure Tipps!!

LG + schönen Abend,

Evy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nach langem hin und her überlegen bin ich zu dem schluss gekommen, dass der von zetttelwirtschaft vorgeschlagene kurs doch für mich sehr interessant sein dürfte. ich habe viel vergliechen und mir die infos zum kurs nochmals genau durchgelesen. auf jeden fall macht die DAM einen sehr professionellen eindruck!

die frage ist, inwiefern ein solcher abschluss anerkannt ist... wie gut diese fernakademie bekannt ist und wie ein solcher zertifikat bei arbeitgebern anerkannt wird???

@markus, gibt es hier im forum irgendwelche erfahrungsberichte von fernschüler der DAM?? allgemein, aber auch speziell was diesen kurs (Personalmanagement) angeht. wenn ja, wo finde ich die???

danke + LG

Evy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lingos,

danke für den Tipp. Lehrgänge mit Präsenzseminare kommen für mich leider nicht infrage. Von meinen 30 Urlaubstagen sind ca. 11-12 Tage bereits von meinem Arbeitgeber vorbestimmt (2 Wochen Betriebsferien an Weihnachten, sämtliche Brückentage etc.) Und da wir kein Zeitkonto haben, kann ich keine Überstunden sammeln und abbauen, sodass ich mit meinen Urlaubstagen immer jonglieren muss, wenn ich mal länger oder 2x in einem Jahr in Urlaub fahren will. Da bleiben leider keine Tage für Präsenzseminare übrig.

Ich bin hin- und her am Überlegen, ob ich meinen Arbeitgeber in meine Weiterbildungspläne überhaupt einweihe. Ich denke i.d.R. ist es so, dass ein Arbeitgeber ein solches Vorhaben bei seinen Mitarbeitern nur begrüßt und sogar unterstütz, wenn er einen Vorteil für sich sieht. Ist ja auch klar. Ob dies bei mir der Fall sein wird, weiß ich allerdings nicht. Um ehrlich zu sein, weiß ich nicht inwiefern ich das Gelernte in meinem derzeitigen Job anwenden kann - ich mache es allerdings unabhängig davon, einfach für mich, um mein Wissen zu erweitern aber auch um meinen Wert auf dem Markt zu erhöhen. Ob ich nach Abschluss des Kurses bei meinem Arbeitgeber bleibe oder nicht, weiß ich nicht, eigentlich habe ich (Stand heute) nicht vor, den Job zu wechseln. Abgesehen von der Urlaubsproblematik habe ich einen super Arbeitgeber und einen guten Job. Aber man weiß ja nie - und ich will für alles vorbereitet sein...

Deshalb (aber auch vom Inhalt her) ist der Kurs bei der DAM für mich besonders interessant. Ich glaube das ist der einzige Fernlehrgang, der nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz ist, alle relevanten Themen umfasst und keine Seminartage beinhaltet...

VG + schönen Sonntag!

Evy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS 1: Wisst Ihr, ob ich hier irgendwo Erfahrungsberichte von Fernstudierenden finde, die bei der DAM diesen oder andere Fernlehrgänge gemacht haben?

PS 2: Kann mir jemand sagen, ob ein DAM Abschluss bei Arbeitgebern gern gesehen und anerkannt wird??

DANKE nochmals + LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich bin auch gerade auf der Suche nach Erfahrungsberichte etc. mit der DAM und deren Angebote; ebenso inwieweit Zertifikatsstudienabschlüsse bei Arbeitgebern anerkannt sind. Darum schließe ich mich den Fragen von Evy2011 einfach mal an :-)

Danke im Voraus.

Freundliche Grüße

Philipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden