Springe zum Inhalt
Frankfurt

Förderung/Finanzierung Masterstudiengang Public Management

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich möchte gerne das berufsbegleitende Masterstudium Public Management aufnehmen. Die Kosten werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf rund 15.000,00 € beziffern. Das Studium würde die Bildungsvoraussetzung für den höheren Dienst erfüllen.

Ich habe bereits meinen Arbeitgeber um finanzielle Unterstützung gebeten, leider viel die Antwort nicht positiv aus. Da es nicht genügend entsprechende Stellen im Hause gibt und das Beamtengesetz auch eine andere Qualifikation in Form von Lehrgängen/Seminaren vorsieht. Diese Möglichkeit stellt für mich aber keine Option dar, weil ich einerseits auch das durch das Studium vermittelte Wissen aufnehmen möchte und andererseits nicht so lange warten möchte, bis ich überhaupt einmal eine entsprechende Qualifikation angeboten bekomme.

Mein Bachelorstudium habe ich bereits selber mit 16.000,00 € eigenfinanziert, so dass ich kaum noch ein finanzielles Polster besitze, um das Masterstudium zu finanzieren.

Ich möchte euch jetzt auf diesem Wege bitten, ob ihr mir Adressen, Ansprechpartner, Stipendien oder irgendetwas in der Art nennen könnt, damit ich evtl. doch noch das Studium aufnehmen kann. Ich bin nämlich im Internet nicht fündig geworden.

Gruß Frankfurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Frankfurt,

für Stipendien ist diese Seite sehr hilfreich:

http://www.stipendienlotse.de/

Bei welcher Hochschule planst Du denn das Studium? - Vielleicht lässt sich über einen Rabatt verhandeln?

Die Möglichkeiten der steuerlichen Absetzbarkeit sind Dir vermutlich schon aus Deinem Erststudium bekannt?

Ggf. wäre auch noch die Aufnahme eines Kredits eine Möglichkeit.

Viele Grüße

Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für die Antwort. Mir war die Internetseite aber bereits bekannt.

Ich wollte gerne an der FOM Public Management studieren.

Ich habe noch eine Möglichkeit gefunden, und zwar gibt es jetzt ja die Möglichkeit im Falle der Aufnahme eines Masterstudiums auch über das 30. Lebensjahr hinaus Bafög zu beantragen. Ich werde mal die zuständige Bafög-Stelle kontaktieren, ob eine Chance auf Förderung bzw. Unterstützung besteht.

Gruß Frankfurt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BAföG gibt es meines Wissens nur wenn es sich um eine Vollzeitausbildung handelt, also das Studium die absolute Mehrheit der Zeit in Anspruch nimmt, also die Beschäftigung in den Hintgergrund tritt. Dann ist es auch egal ob Teilzeit- oder Vollzeitstudium. Ich bezweifel, dass das mit dem Konzept der FOM der Fall sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frankfurt,

wenn ich jetzt mal davon ausgehe, dass dein gewählter Name etwas mit deiner Heimat zu tun wäre möglicherwiese der Master Public Management an der Hochschule Ludwigsburg eine Option. Hier liegen die Kosten bei lediglich 500 Euro pro Semester. Die Präsenzzeiten halten sich ebenfalls im Rahmen und werden meist am Wochenende abgehalten. Hier der Link: http://www.hs-ludwigsburg.de/studium/master-public-management/index.php

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...