Zum Inhalt springen

Kurze Frage!!!


SoldatJamesRyan

Empfohlene Beiträge

SoldatJamesRyan

Und zwar möchte ich meinen Realschulabschluss bei ILS oder einem anderen Fernstudium machen. Ich bin 17 Jahre alt!

Jetzt zu meiner Frage:

Es steht auf der Home von ILS, dass man 24 Monate braucht, wobei man 15 Std. in der Woche benötigt.

Wenn ich nun aber doppelt so schnell bin (hab ja nebenher nichts, was mich dann großartig beschäftigt), könnte ich dann schon nach 12 Monaten, also 1 Jahr fertig sein statt 2 Jahre zu brauchen ???

Gibts da eine Begrenzung, oder kann man es so schnell machen wie man will (natürlich vorausgesetzt, dass man den Stoff kann) ??!!

Bitte um Antworten und Danke im Vorraus...

S.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

  • Antworten 44
  • Erstellt
  • Letzte Antwort
  • Community Manager

Du kannst auch schneller studieren oder dir mer Zeit lassen (in gewissen Grenzen). Der Preis ändert sich dadurch allerdings nicht.

Wichtig ist, dass du dich rechtzeitig zur Externenprüfung anmeldest. Ich vermute, dass diese nur 1x im Jahr angeboten wird, wie beim Externen-Abitur. Hier schafft aber ggf. noch eine Anfrage beim ILS Klarheit.

Viele Grüße

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SoldatJamesRyan

Danke erstmal für deine Antwort!

Also kann ich so schnell sein wie ich will, ohne Begrenzung???

Möchte nämlich im august nächsten Jahres mindestens schon fertig sein, weil ich dann im September ne Ausbildung anfangen will!!!

Ist es ungewöhnlich, dass 17 jährige ihren Abschluss bei ILS machen ???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Community Manager

Deinen Eifer in Ehren - aber die Kursinhalte wollen auch erstmal bearbeitet und die Prüfung vorbereitet sein. Aber wenn du den Eindruck hast, dass du sehr gute Start-Voraussetzungen hast (sehr gutes Hauptschul-Zeugnis?), dann kannst du es vielleicht schaffen. Erkundige dich am besten mal, wann jedes Jahr die Externenprüfung stattfindet.

Mit 17 brauchst du für die Anmeldung noch die Unterschrift deiner Eltern. Ansonsten ist es kein Problem. Ungewöhnlich ist es aber schon - oft kommt die Erkenntnis zur Weiterbildung erst später ;-)

Viele Grüße

Markus

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SoldatJamesRyan

Einen richtigen Hauptschulabschluss habe ich nicht, nur so ein wisch, dass ich auf dem stand von dem bin, aber ich bin seit nem halben jahr auf ner 2 jährigen berufsfachschule mit realschulabschluss und habe im Durchschnitt 2,1!

Natürlich weiß ich, dass der Stoff bearbeitet werden muss, aber ich möchte es halt unbedingt schaffen, dass ich im Jahr 2007 im September ne Ausbildung anfangen kann und wenn man für 15 std. (2 std. am tag) 24 monate braucht dann schaffe ich das schon in 15-16 Monaten!!!

Aber ich wollt ja nur wissen, ob man so schnell sein kann wie man will oder ob es ein Minimum gibt??!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SoldatJamesRyan

Ich hab mal das Forum hier ein bisschen durchblättert.

Und nun stellt sich mir noch eine Frage:

Beim REalschulabschluss per ILS, kann ich den komplett zuhause machen oder muss ich die Klausuren woanders schreiben???

Außerdem:

Wo schreibe ich da die Prüfung? Muss ich da in eine Schule und die Prüfung mit anderen Schülern schreiben oder ist das eine Prüfung von ILS???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Lehrgang des ILS bereitet dich auf die staatliche Externenprüfung vor (und meldet dich meines Wissens nach) dort an. Das ILS nimmt die Abschlussprüfungen nicht ab. Du erhälst ein Abschlusszeugnis vom ILS und das berechtigt dich zur Teilnahme an der staatlichen Externenprüfung.

Isn´t it vielleicht einfacher, aufgrund deines Alters den üblichen Weg zum Realschlussabschluss zu gehen?

Viele Grüße

Steffi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SoldatJamesRyan

Wieso einfacher???

Bei ILS ist es doch der gleiche Stoff???

Wo findet die Externe Prüfung dann statt, in einer ganz normalen Realschule mit anderen Schülern zusammen ???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo S.,

"einfacher" im Sinne von "unkomplizierter im Procedere", meinte ich.

Und ich denke, dass eine schulische Einrichtung vor Ort die sogenannte staatliche Externe sein wird, die deine Abschlussprüfung abnehmen würde. Ein Tipp vielleicht noch: Das für deinen Wohnort zuständige Stadtschulamt kann dir sicher genau sagen, welche Schule / Behörde es in deinem Fall sein würde, die die Abschlussprüfung abnimmt.

Viele Grüße

Steffi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

SoldatJamesRyan

ok, also vielen Dank erstmals für deine Antworten!

Kannst du vll. noch sagen, ob man so schnell voran kommen kann wie man möchte, oder ob es eine vorgeschriebene zeit gibt, die man auf jeden fall braucht.

Weil für 24 Mon. braucht man wenn man pro tag 2 std. lernt (15 std. in der woche), da ich aber mehr zeit habe, sogar am tag 6 std. zu lernen, könnte es sein, dass ich schon nach einem jahr fertig bin, anstatt 2 jahre zu brauchen ???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.




×
×
  • Neu erstellen...