Springe zum Inhalt
fernflex

Flexibles Studium, Module und Zeit

Empfohlene Beiträge

fernflex

Hi,

ich suche ein Flexibles Studium, vieleicht kann mir hier jemand ein paar Tipps geben. Ich habe bereits ein Informatik Bachelor und einige Jahre Berufserfahrung. Und wuerde gerne einen Informatik MA oder etwas richtung Managment machen.

Bei mir in der Firma gibt es demnaechst einige umstrukturierungen und ich werd viel mit Kunden zu tun haben. Daher wollte ich im Zuge des Studiums mein Englisch aufbessern und das Thema Kommunikation abdecken.

Jetzt das Problem:

Im normalen Alltag neben der Arbeit ist das auf Dauer eher schwierig bei mir, aber ich kann von der Firma aus unbezahlten Urlaub fuer bis zu 5 Wochen pro Semester bekommen.

Ich such also ein Studium bei dem ich die Zeit wirklich selbst einteilen kann.

Der zweite Punkt ist das die Oben genannten Punkte ganz wichtig sind, daher sollte die faecherwahl sehr flexibel sein. Ich habe z.B. schon einige Studiengaenge gesehen bei denen diese Sachen erst im 4 Semester oder so kommen, ich braeuchte das schnellst moeglich.

Danke fuer jede Idee.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

kawoosh

Da bliebe noch die Frage der Finanzierung ;)

Es gibt einige flexible Fachhochschulen, die da in Frage kommen würde, aber die sind dann auch ziemlich teuer. Guck doch mal bei der Wilhelm Büchner, AKAD oder Wings.


2007 - 2011 Staatlich geprüfte Informatikerin (DAA Technikum)

2011 - 2015 Informatik B.Sc. (Wilhelm Büchner Hochschule)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
svensuess

Edinburgh Business School http://www.ebsglobal.net/

- Englisch

- Du kannst sofort starten

- 2 Hauptpruefungstermine im Jahr (plus zwei weitere, aber wohl nicht ueberall und nicht alle Module), dazwischen keine Verpflichtung. Wieviele und welche Module du an diesen Terminen schreibst ist soweit ich das verstanden habe mehr oder weniger dir selbst ueberlassen.

- Relativ guenstig

Interessant waeren fuer dich wahrscheinlich der MSc Marketing oder der MBA with Specialism in Marketing.

http://www.ebsglobal.net/programmes/mba-with-specialism-in-marketing-structure

http://www.ebsglobal.net/programmes/msc-marketing-structure


Der University of Liverpool - MBA International Business - Blog

Bei Interesse an einem Studium an der University of Liverpool würde ich mich freuen wenn ich euch "referren" dürfte - Wir sparen beide die Kosten für 5 Credit Points!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Markus Jung

Ich habe an der Wilhelm Büchner Hochschule studiert und fand das Konzept dort sehr flexibel. Du kannst im eigenen Tempo vorgehen und bist auch flexibel, in welcher Reihenfolge du die Hefte abarbeitest. Außerdem werden die Prüfungen häufig angeboten.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stefhk3

Die Flexibilität sehe ich nicht so als das Problem, auch die Fernuni Hagen ginge unter dem Aspekt. Allerdings sind die Themen "Englisch" und "Kommunikation" mit letzterem meinst Du wohl Umgang mit Kunden?) erstens keine Inhalte eines Informatik-Studiums und können zweitens im Studium (auch im Präsenzstudium) nur sehr begrenzt gelehrt werden. Der Punkt "Englisch" lässt sich am ehesten noch durch en englischsprachiges Studium abdecken (natürlich gibt es es Englischkurse, aber deren Nutzen ist auch beschränkt) und Kommunikation sehe ich eher schwarz. Am ehesten hast Du das noch in einem MBA oder so. Aber ich wäre da spektisch, wenn es darum geht "Kommunikation zu lernen".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kawoosh
Allerdings sind die Themen "Englisch" und "Kommunikation" mit letzterem meinst Du wohl Umgang mit Kunden?) erstens keine Inhalte eines Informatik-Studiums und können zweitens im Studium (auch im Präsenzstudium) nur sehr begrenzt gelehrt werden.

Zumindest in meinem B.Sc. an der WBH sind beide Themen enthalten. Beim Master weiß ich es jetzt nicht. Allerdings gebe ich dir recht, dass die Themen nur begrenzt gelehrt werden können, da es sich um ein Fernstudium handelt.


2007 - 2011 Staatlich geprüfte Informatikerin (DAA Technikum)

2011 - 2015 Informatik B.Sc. (Wilhelm Büchner Hochschule)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dadi
Bei mir in der Firma gibt es demnaechst einige umstrukturierungen und ich werd viel mit Kunden zu tun haben. Daher wollte ich im Zuge des Studiums mein Englisch aufbessern und das Thema Kommunikation abdecken.

muss es unbedingt ein Master sein oder würden dir auch Zertifikate reichen? zum Thema "Kommunikation" würde dieses Zertifikat passen: http://www.zfh.de/fuer-interessierte/studienangebote/weiterbildung-mit-hochschulzertifikat/von-a-z/sozialkompetenz-hochschulzertifikat und parallel könntest du einen Englisch-Kurs machen bzw. vielleicht auch einen Sprachurlaub in einem Englisch-sprachigem Land - so könntest du die von dir gewünschten Punkte relativ schnell erreichen.

Nachteil: es ist natürlich kein Master

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fernflex

hi all,

vielen dank fuer die vielen Infos :)

Ich werd mich da mal die Tage durchlesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TurboJim

Hallo Fernflex,

ich kann dir leider nur was zu den Studiengängen in Hagen erzählen...

Hi,

ich suche ein Flexibles Studium, vieleicht kann mir hier jemand ein paar Tipps geben. Ich habe bereits ein Informatik Bachelor und einige Jahre Berufserfahrung. Und wuerde gerne einen Informatik MA oder etwas richtung Managment machen.

Bei mir in der Firma gibt es demnaechst einige umstrukturierungen und ich werd viel mit Kunden zu tun haben

Wie Stefhk3 schon schrieb, kannst du auch in Hagen recht flexibel studieren (zumindestens in den Informatik Mastern der Fakultät M+I), da die meisten Prüfungen im Master mündlich sind und mit ca. 4 Wochen Vorlaufzeit geplant werden können. Also Lehrtext (vor-)bestellen und Prüfung anmelden, wenn du denkst, dass du soweit bist.

Daher wollte ich im Zuge des Studiums mein Englisch aufbessern und das Thema Kommunikation abdecken.

Das wird allerdings etwas schwer bei den Mastern in Hagen, da Englisch nicht vom Diplom übernommen wurde und Managment nur im Nebenfach vom Bachelor mitgelehrt wird. Es gibt aber Kurse mit englischem Basistext.

Evtl. wäre der Master Wirtschaftsinformatik was für dich, wenn du hier den Schwerpunkt setzen möchtest. Allerdings hast du hier glaube ich ehr starre Prüfungstermine (andere Fakultät) und ob du ohne Zusatzleistung beginnen kannst musst du auch prüfen lassen. Allerdings hättest du hier Zugriff z.B. auf Dienstleistungsmanagement etc.

Die Kurswahl in Informatik ist hier meiner Meinung nach allerdings recht stark eingeschränkt.

Im normalen Alltag neben der Arbeit ist das auf Dauer eher schwierig bei mir, aber ich kann von der Firma aus unbezahlten Urlaub fuer bis zu 5 Wochen pro Semester bekommen.

Will ich auch... :blink:

Der zweite Punkt ist das die Oben genannten Punkte ganz wichtig sind, daher sollte die faecherwahl sehr flexibel sein. Ich habe z.B. schon einige Studiengaenge gesehen bei denen diese Sachen erst im 4 Semester oder so kommen, ich braeuchte das schnellst moeglich.

In Hagen hast du beim M.Sc. Praktische Informatik denke ich die größte Flexibilität, da du in der Fächerwahl weniger eingeschränkt bist (du kannst auch Fächer aus dem Bachelor belegen, falls sie für dich sinnvoll erscheinen). Außerdem kannst du wohl, wenn du keine 210 CPs hast, 30 CP "Berufspraktische Leistung" anrechnen lassen (aber da müsstest dich mit dem Prüfungsamt oder der Studienberatung auseinander setzen und informieren).

Ansonsten natürlich M.Sc. Informatik oder M.Sc. Wirtschaftsinformatik oder direkt den MBA (etwas schwer zu finden auf der Seite und teurer) ;)


FernUniversität in Hagen - Informatik, B.Sc. (im Studium)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stefhk3
Zumindest in meinem B.Sc. an der WBH sind beide Themen enthalten. Beim Master weiß ich es jetzt nicht. Allerdings gebe ich dir recht, dass die Themen nur begrenzt gelehrt werden können, da es sich um ein Fernstudium handelt.

Das mag schon sein, trotzdem sind das nicht die originären Inhalte eines Informatik-Studiums. Und ich bezweifle, dass es sich lohnt, Informatik zu studieren, um dann ein paar Sachen über "Kommunikation" zu hören. Abgesehen davon, dass die Wirksamkeit der Lehre solcher Inhalte sowieso anzweifle (nicht nur im Fernstudium).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung