Springe zum Inhalt
Marco82

Externenprüfung Ausbildung kaufmännischer Beruf

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin seit 12 Jahren in meiner jetzigen Firma (Lasertechnik) angestellt und war dort u.a. 4-5 Jahre als Disponent tätig, bevor ich meine jetzigen vertriebl. Tätigkeiten seit nun mehr 4-5 Jahren ausübe. Mein Tagesgeschäft umfasst neben Stammdatenpflege (Kunden ,Artikel, Preise) hauptsächlich das Erstellen, Versenden und Nachfragen von Reparaturangeboten aus dem ERP heraus.

Da ich bis jetzt allerdings neben meiner mittleren Reife keine abgeschlossene Berufsausbildung vorzuweisen habe, würde ich dies gerne mit der Unterstützung meines Arbeitgebers ändern wollen.

Voraussetzung dafür ist, dass ich meine Vollzeitstelle weiterhin ausübe und eine kaufmännische Ausbildung absolviere.

Ich habe mir nun gedacht, dass ich die Zulassung zu einer Externenprüfung zum Bürokaufmann bei der IHK anstreben möchte.

Kann mir wer Fernlehrgänge hierzu empfehlen, sodass mir ausreichend Kenntnisse zum erfolgreichen Abschluss vermittelt werden?

Reicht dieser Fernlehrgang neben meiner beruflichen Erfahrung, um überhaupt zur Externenprüfung zugelassen zu werden (Erfüllung Ausbildungsverordnungen)?

Sollte ich evtl. sogar eine völlig andere kaufmännische Ausbildung anstreben, oder wäre diese ausreichend und ein guter Grundbaustein für spätere Fortbildungen?

Vielen Dank im voraus

Marco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Mir sind keine "echten" Fernlehrgänge bekannt, die direkt auf die Externenprüfung in kaufmännischen Berufen vorbereiten. Du könntest evtl. mal prüfen, ob die IHK dich evtl. zu einer Aufstiegsfortbildung wie den Wirtschaftsfachwirt zulassen würde. Dazu gibt es mehrere Fernlehrgänge.

Ansonsten gibt es Online-Prüfungsvorbereitungen für kaufm. Berufe, wie z.B. http://www.ihkelearning.com/product_info.php?products_id=679

Die eigentlichen Inhalte müsstest Du dir aber ggf. vorher selbst erarbeiten, z.B. anhand der Lehrbücher, die in der Ausbildung für den jeweiligen Beruf verwendet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reicht dieser Fernlehrgang neben meiner beruflichen Erfahrung, um überhaupt zur Externenprüfung zugelassen zu werden (Erfüllung Ausbildungsverordnungen)?

Wenn ich mir den zuständigen Paragraphen ansehe (http://www.gesetze-im-internet.de/bbig_2005/__45.html), sehe ich nicht, dass mehr gefordert wird als die Tätigkeit in dem Beruf. Ein Nachweis über den Wissenserwerb o. ä. wird hier nicht gefordert (man muss natürlich die Prüfung bestehen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir sind keine "echten" Fernlehrgänge bekannt, die direkt auf die Externenprüfung in kaufmännischen Berufen vorbereiten.

Mir auch nicht. Gründe dafür sind mir nicht bekannt. Ich weiß aber auch nicht, ob dieser Weg häufig gewählt wird und ob sich daher solche Kursangebote lohnen würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte damals einen 1-wöchigen "Crash-Kurs" zur Vorbereitung für die Abschlussprüfung Kaufmann für Bürokommunikation gemacht. Da war damals auch jemand dabei, der sich in Eigenregie auf die Prüfung als Externer vorbereitet hat. Und eine Woche Urlaub (eventuell Bildungsurlaub sogar?) könnte man zur Not noch stemmen, falls sich nichts anderes/besseres findet. Mir hat es damals sehr geholfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erst einmal danke für die hilfreichen Antworten.

Daraus ergibt sich mir momentan die Frage, ob ich in Vorbereitung auf die Externenprüfung zum Bürokaufmann einen Grundkurs belegen (http://www.sgd.de/wirtschaft/kaufmann-grundkurs.php) oder eher Lehrmaterial beschaffen sollte (http://www.buerokauffrau-forum.de/showthread.php/6583-Biete-Komplettpaket-B%C3%BCcher-Lehrmaterial-B%C3%BCrokaufmann). Der Preisfaktor ist dabei erst einmal zu vernachlässigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Marco,

ich arbeite bei einem Bildungsträger in Köln und wir bieten es Interessenten an. Ein Vollzeitseminar dauert 6 Monate, ein Teilzeitseminar 9 Monate.

Bundesweit kenne ich die DAA als Anbieter. Suche im Netz nach


„Bürokaufmann/-frau - Vorbereitung auf die Externenprüfung“ DAA

und Du wirst sehen, wo es überall möglich ist. Sicherlich gibt es auch noch andere Anbieter. Einfach mal im Netz suchen.

Gruß

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung