Springe zum Inhalt
JaZumFernstudium

Erfahrungen: IUBH oder HFH

Empfohlene Beiträge

JaZumFernstudium

Hallo an alle!

Angemeldet bin ich hier schon länger, lese immer fleißig mit, aber nun möchte ich Euch mal um Eure Erfahrungen bitten bzw. auch Meinungen.

Kurz zu mir: ich bin 30 Jahre alt, Physiotherapeutin, momentan noch in Elternzeit meines 2.Kindes. Im September fange ich wieder an zu arbeiten. Schon länger beschäftige ich mit dem Thema Fernstudium, da ich vom Therapeuten-Dasein weg kommen möchte. Somit bin ich auf den studiengang "Gesundheits - und sozialmanagement" an der HFH und "Gesundheitsmanagement" an der IUBH gestoßen. Eine Freundin von mir studiert sogar im 4.Semester an der HFH, die habe ich schon viel darüber ausgefragt und ich war vor 3 Wochen auch zu einer Infoveranstaltung.

Meine Sorge gilt dem Pensum. Schaffe ich es zu den vorgegebenen Klausurterminen der HFH meine Prüfungen abzuleisten, mit 2 Kindern, Job etc. oder gestalte ich mir das Ganze lieber flexibler mit dem Studium an der IUBH. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Ich finde das Konzept der HFH total gut, mit den überwiegend freiwiliigen Präsenzen die ich natürlich gerne wahrnehmen würde, aber wenn es mal nicht machbar ist, wäre es auch ok. Aber man hat halt die Möglichkeit mit anderen in Kontakt zu treten. Meine Sorge ist, dass ich an der IUBH alleine vor mich hin lerne, aber keinen wirklichen Kontakt zu anderen bekomme.

Wer hat Erfahrungen bezüglich der HFH oder IUBH und gerne natürlich auch in einem der von mir genannten Studiengänge?

Ich wäre sehr froh über Eure Beiträge, denn momentan hat sich das Thema bei mir etwas festgefahren und ich weiß nicht mehr so wirklich weiter.

Liebe Grüße

Kirsten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

jennys

Hallo, mich würde interessieren, warum du dich für die HFH oder die IUBH entschieden hast? Was spricht gegen die Apollon? Eine Bekannte hat nämlich von diesem Studiengang der HFH zur Apollon gewechselt, weil es dort zum Vergleich viel flexibler zugeht.

Sie fand es nicht so gut, dass am Ende des Semesters die Klausurtermine feststanden, zwischendurch konnte man wohl keine Klausur schreiben, und auch nicht die Module verändern bzw. wechseln. Ich weiß nicht, wie es bei der HFH ist. Ich kenne das Studium insoweit nur bei Apollon und empfand es als sehr flexibel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Hallo JaZumFernstudium,

ohne hier jetzt groß Werbung machen zu wollen, bist du zumindest in Sachen "Flexibilität" natürlich sehr gut bei uns aufgehoben. Der große Vorteil in unserem Studienmodell ist, dass wir jeden Monat Klausurtermine anbieten, du dich also sehr individuell für die entsprechenden Termine anmelden kannst. Eine Klausur mal zu verschieben wenn die Zeit zur Vorbereitung zu knapp wird ist als problemlos möglich. Das ist bei den anderen Anbietern nicht so.

Jennys hat aber recht: Du solltest auch die Apollon berücksichtigen, dann hast du drei der besten Hochschulen in der engsten Auswahl. ;-)

Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn wir dich bald als Studentin begrüßen dürften. Meine KollegInnen aus der Studienberatung stehen dir gerne auch für weitere Fragen jederzeit zur Verfügung: info@iubh-fernstudium.de oder 08651-9023456.

Besten Gruß,

Philipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
logonina

Hallo JaZumFernstudium,

ich nehme an, jennys meinte wohl mich.;)

Weg vom Therapeutendasein... Das kenn ich. Aber das ist ja hier nicht das Thema. Ich habe den Studiengang an der HFH absolviert. Die Präsenzphasen waren fast immer hilfreich, besonders der Kontakt zu den Mitstudenten. Man hat nicht so sehr das Gefühl, allein vor sich hinzulernen. Fast alle Präsenztage sind freiwillig, bis auf ein paar Ausnahmen. Meistens sind diese freitags und samstags, also gut machbar.

Das Pensum ist machbar, allerdings -und das ist für mich auch ein entscheidender Punkt gewesen, dort nicht auch noch den Master zu machen- ist man durch die festen Klausurtermine eingeschränkt. Ich hatte u. a. das Problem, dass ich die eine oder andere Klausur nochmal wiederholen musste und dies dann erst im nächsten Semester möglich war. Das ist natürlich ungünstig, wenn man krank wird, Urlaub hat oder anderweitig nicht kann. Zum Teil liegen diese Termine (gerade und ungerade Semester) auch noch parallel, so dass man dann wieder schieben muss. Da die Klausurtermine deutschlandweit zur gleichen Zeit geschrieben werden, kann man auch immer nur eine Klausur pro Termin schreiben.

Es war mal im Gespräch, mehrere Termine anzubieten, aber zumindest im Masterstudiengang ist das noch nicht so.

Falls du noch Fragen hast, kannst du mir auch gerne eine PN schicken.

Viele Grüße

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaZumFernstudium

An Jennys:

Vielen Dank für deinen Beitrag!

Ich habe mir auch die Studiengänge der Appollon angeschaut, muss aber gestehen dass die mir nicht so zugesagt haben. Zumal ich gelesen habe dass man zu den Präsenzveranstaltungen nach Bremen muss. Da ich wie gesagt 2 Kinder habe und das Privat und Familienleben sowieso etwas zurückstecken muss, wenn ich ein Fernstudium mache, möchte ich nicht auch noch dafür nach Bremen fahren müssen. Das ist auch ein Grund.

Danke aber für den Hinweis!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaZumFernstudium

An Phillipp:

Danke auch für Deinen Beitrag!

Ich habe mir schon eure Infounterlagen angefordert. Ich finde euer Teilzeitmodul auch total super, allerdings denke ich, dass mir der fehlende Kontakt zu Mitstudenten fehlen würde. Noch bin ich ja am überlegen. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jennys

ich nehme an, jennys meinte wohl mich.;)

Nee, ich meine eine andere Bekannte, die nach einem Jahr HFH zur Apollon in den Bachelor Gesundheitsökonomie gewechselt ist. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jennys
An Jennys: Zumal ich gelesen habe dass man zu den Präsenzveranstaltungen nach Bremen muss. Da ich wie gesagt 2 Kinder habe und das Privat und Familienleben sowieso etwas zurückstecken muss, wenn ich ein Fernstudium mache, möchte ich nicht auch noch dafür nach Bremen fahren müssen. Das ist auch ein Grund.

Danke aber für den Hinweis!!!

Das ist schade, bei uns gibt es sehr viele Mütter mit jungen Kindern (ich gehöre auch dazu, aber meine Jungs sind schon 13 und 10 Jahre alt). So oft muss man ja nicht nach Bremen insgesamt. Und man hat auch viele Termine zur Auswahl. Also auch sehr flexibel. Außerdem tut das Wochenende in Bremen immer für Motivation und in den Kontakt mit Mitstudierenden sehr gut.

An der Apollon studiert man eben nicht nur fern. Das kann man so sagen. Ich habe viele tolle Menschen kennengelernt, mit denen ich bestimmt noch lange in Kontakt bleiben werde.

Wohnst du weit weg, von Bremen aus gesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaZumFernstudium

Wie oft muss man denn ca. nach Bremen?

Ich wohne nicht weit weg, in HH. Ich weiß, die Entfernung ist gering. Wie gesagt möchte ich meine Familie einfach nicht zu oft drunter leiden lassen.

Ich muss sowieso noch etwas Überzeugungsarbeit gegenüber meinem Mann leisten, denn natürlich ist es ein Kostenfaktor und es dauert ja seine Zeit bis ich den Abschluss haben werde.

Ist es immer nur an einem Tag in Bremen oder dann das ganze Wochenende? dann käme ja auch wieder eine Übernachtung dazu.

da wäre die HFH mit Standort fast vor meiner Haustür natürlich besser!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
psychodelix

Ich wohne nicht weit weg, in HH. Ich weiß, die Entfernung ist gering.

Jupp, und es fährt der Metronom alle halbe Stunde. ;)

Nachtrag: Hast du dich schon über Angebote in Hamburg informiert? Zum Beispiel hier:

http://www.wiso.uni-hamburg.de/weiterbildung/index.php

oder das hier:

http://www.wiso.uni-hamburg.de/weiterbildung/sgm_home.php

Bearbeitet von psychodelix

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung