Springe zum Inhalt

Empfohlene Beiträge

Hallo :)

Bei der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten bin ich auf diverse Diploma, die man an britischen Unis absolvieren kann, gestossen.Ich selber möchte mich im wirtschaftlichen Bereich fortbilden und finde da einige Level 3 und Level 4 Diplome von der Oxford Universität sehr interessant aber auch die in Economics an der Universität in London. Meine Frage dazu:werden diese in D anerkannt und wie? Können Arbeitgeber damit was anfangen? Ich habe auch ein bisschen im Internet gesucht aber finde die Einstufungen/Beschreibungen der Levels nicht so aussagekräftig. kann mir jemand sagen mit was man so etwas gleichsetzen kann? 

 

 

Danke!

Bearbeitet von Natascha789

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Level 3 und 4 sind unter Hochschulniveau und können Zugangsqualifikation für Hochschulen sein.

 

Erst level 5 ist "Degree" 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grundsätzlich kann jede Art von Kurs als Weiterbildung zählen, auch VHS-Kurse. Es kommt ja in erster Linie darauf an, wie es ins Gesamtbild deiner Vorbildung bzw. beruflichen Entwicklung passt und was du hoffst, damit zu erreichen. Willst du eine Stelle in der Buchhaltung und man sucht dort einen Bilanzbuchhalter, wirst du wohl mit einem Kurs, der die Grundlagen der Buchhaltung vermittelt hat, nicht weit kommen. 

 

Es stellst sich daher eher die Frage, was du bisher gemacht hast und was dein Ziel mit diesen Diplomas ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe eine kaufmännische Ausbildung und studiere neben der Arbeit (Controlling/Accounting) Bwl an einer fh. ich würde mich gerne noch ausserhalb davon weiterbilden wenn möglich irgendwas internationales bzw.  englischsprachiges 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du mal Links zu den konkreten Angeboten?

 

Ich könnte mir vorstellen, dass diese ähnlich wie Hochschulzertifikate hier in Deutschland sind. Kommt halt drauf an, was du da inhaltlich machst und wie passgenau das für künftige Job-Anforderungen ist.


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K.

YouTube - Facebook - Twitter - Instagram

Über mich: markus-jung.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sich weiterzubilden schadet nie und wird sicherlich auch bei keinem Arbeitgeber auf Ablehnung stoßen. Ob ein AG in D, oder zumindest ein deutsches Unternehmen, eine entsprechende Weiterbildung einordnen kann, wage ich zu bezweifeln. Es kann von daher nicht schaden, wenn du dann neben dem eigentlichen Diploma oder was auch immer du abschließend erhältst, noch eine Kursbeschreibung mit den Inhalten beifügst.  


Staatlich anerkannter Erzieher | Sozialmanagement (berufsbegleitendes Seminar) | Staatlich geprüfter Betriebswirt (AWS | BSW) | Fachwirt Facility Management (GEFMA) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://shop.oxfordcollege.ac/level-4-accredited-diploma-cours-level-4-accredited-diploma-in-business-studies-p-1025.html

 

http://www.londoninternational.ac.uk/courses/diploma-graduates/lse/diploma-graduates-economics#study-materials

 

Das sind die beiden die Ich interessant finde. 

 

@SirAdrianFishJa, das denke ich auch, aber das ist auch mein Problem. Wenn keines was damit anfangen kann ist auch auch nicht so hilfreich.

 

Ich würde eben am liebsten etwas machen was mich in meinem Fachwissen weiterbringt, aber auch eine internationale Komponente beinhaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

 

Es kann (!) beim ersten Angebot Schwierigkeiten mit der Anrechnungen geben, wenn woanders weiterstudiert werden soll. Über die Akzeptanz dieses Studienangebotes gibt es geteilte Meinungen, und auch in ihren Informationen geben sich die Anbieter auffallend zurückhaltend ("Please kindly note, if planning to progress your studies further, we always advise students to check with their chosen university or college whether a placement will be excepted post successful study of a Level 4 Diploma, before purchasing a programme").

 

Über diesen Zweifel erhaben sind Programme, die von Anbietern wie BTEC, ATHE oder OTHM akkreditiert sind. Ich selbst habe hier einen Level 7 - Award studiert, den ich problemlos bei einem MBA-Studium anrechnen konnte: https://www.brightonsbm.com/

 

Vielleicht hilft dies? 

 

 

Gruß

Julien Caussin

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 3.11.2017 um 21:32 , N-rg schrieb:

Level 3 und 4 sind unter Hochschulniveau und können Zugangsqualifikation für Hochschulen sein.

 

Erst level 5 ist "Degree" 

 

 

Ist das so? Nach meinen Informationen ist Level 4 durchaus Hochschulniveau, wenn auch erstes Semester - und für ein HNC (Level 4) bekommt man typischerweise Zugang zum zweiten Jahr eines Bachelorstudiengangs. 

 

Irre ich mich? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung