Springe zum Inhalt

IUBH Fernstudium: Vollzeit/ Teilzeit (Soziale Arbeit) und frühstmöglicher Abschluss


Empfohlene Beiträge

Hallo liebes Forum, 

möchte mich für Januar 21 einschreiben in Soziale Arbeit B.A. Möchte nebenher einen Teilzeit-Job ausüben (ca. 20 h/ Woche). Dann dürfte das vom Zeitaufwand in 3 Jahren "Vollzeit-Studium" machbar sein?! 


Im ersten Semester allerdings habe ich noch einige ältere Verpflichtungen/ Zusagen, die ich auch einhalten möchte. D.h. hier kann ich nur ca. drei Module belegen. Sollte kein Problem sein, oder? Also in den nächsten Semestern dann deutlich mehr zu belegen. Außerdem kann ich es als diplomierter Sozialwissenschaftler ausgleichen, da mir sicher ca. 3 - 4 Module angerechnet werden. Und so weit ich erfahren habe, kann man das Studium kostenlos um bis zu 12 Monate verlängern.

D.h. Würdet ihr mir auch empfehlen, mich hier in Vollzeit einzuschreiben?

Ich meine, dass, wenn man sich in Teilzeit, zB 4 Jahre/ 48 Monate, einschreibt, kann man das Studium auch frühestens nach vier Jahren beenden/ den Bachelor bekommen. So lange will ich eigentlich nicht warten, sondern lieber neben einem TZ-Job mich richtig reinhängen. Kinder zB. sind auch nicht vorhanden..

Vielen Dank

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Letztendlich hängt es davon ab, wieviel Zeit Du neben Arbeit und eventuellen Freizeitaktivitäten in das Studium investieren kannst/willst/magst.
Bei einem 20-Stunden-Job und ohne größere familiäre Verpflichtungen kann man sicher auch die Vollzeitvariante schaffen, es sitzt Dir ja keiner im Nacken, der kontrolliert, ob Du dabei wirklich 5 Module pro Semester schaffst. Man kann immer mal schneller oder langsamer sein und es gleicht sich am Ende aus. Außerdem hast Du in jeder Zeitvariante, wie Du schon schreibst, die Möglichkeit einer kostenlosen Verlängerung (wie lange, kann ich gerade nicht sagen, das hat sich kürzlich irgendwie verändert, glaube ich) und kannst im allergrößten Notfall auch ein Urlaubssemester beantragen.

 

vor einer Stunde hat SouthofB geschrieben:

Außerdem kann ich es als diplomierter Sozialwissenschaftler ausgleichen, da mir sicher ca. 3 - 4 Module angerechnet werden.

Vermutlich. Sicher kannst Du Kollaboratives Arbeiten, Computertraining und Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten beantragen, vielleicht ja auch so Dinge wie Sozialpolitik oder auch quali- bzw. quantitative Forschungsmethoden oder Ethik - je nachdem, was in Deinem Studium so enthalten war (kenne mich da nicht so aus). Das kannst Du auf jeden Fall schon überprüfen lassen, bevor Du Dich einschreibst, denn da lässt sich auch Geld sparen.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Admin
vor 20 Stunden hat Anyanka geschrieben:

. Außerdem hast Du in jeder Zeitvariante, wie Du schon schreibst, die Möglichkeit einer kostenlosen Verlängerung (wie lange, kann ich gerade nicht sagen, das hat sich kürzlich irgendwie verändert, glaube ich)

 

Hier Infos zur neuen Regelung:

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...