Zum Inhalt springen

Berufserfahrung / Praktikum während Fernstudium in Teilzeit / Berufsbegleitendes Studium


Josan
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Fernstudium Community, 

 

Ich Suche jetzt schon Zeit einiger Zeit in verschiedenen Foren eine ähnliche Problematik wie bei mir aber ich habe bisher keinen eindeutiges Ergebniss gefunden also hoffe ich das mir jemand weiterhelfen kann in folgender Situation. 

Meine Werdegang: Ich habe die Ausbildung Fachkraft für lagerlogistik absolviert und bilde mich momentan weiter zum Logistikmeister Berufsbegleitend. Nun zum Problem ich habe vor nach dem Logistikmeister ein Berufsbegleitendes/teilzeit/

Fernstudium dranzuhängen (Bachelor Betriebswirtschaftslehre, Spezialisierung Logistik und Supply Chain Management) allerdings will ich mich eher in die Richtung Supply Chain Manager bewegen und die Tätigkeiten die ich in dem neuen Berufsfeld ausüben werde haben so ziemlich garkeine Berührungspunkte mit meinem jetzigen Beruf. Also die Frage um eine junior Stelle zu bekommen als Supply Chain Manager nach dem Studium benötige ich zumindest erste Erfahrungen im Supply Chain Management, da im Studium kein PflichtPraktikum vorgesehen ist frage ich mich ob ich am Ende des Studiums 2 Praktika machen kann um berufserfahrung zu sammeln? Ich habe im einigen Foren gelesen das es nicht so einfach ist einen Praktikumsplatz als Fernstudent in teilzeit zu bekommen stimmt das? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen weil ich bin momentan ziemlich ratlos, anbei ich bin nach meinem Meister 23 Jahre

falls das relevant ist

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Grundsätzlich sehe ich erst einmal kein Problem darin, bei einem Fernstudium ein externes Praktikum zu machen, wie bei jedem anderen Präsenzstudium auch.

Die Frage wäre für mich eher, wie du das mit dem derzeitigen Job vereinbaren kannst. Bei manchen Arbeitgebern gibt es die Möglichkeit, ein "Sabbatical" zu machen. Vielleicht gibt es ja auch bei deinem bisherigen Arbeitgeber die Möglichkeit, für eine gewisse Zeit die Stelle zu wechseln?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Antwort da bin ich froh, dass eine Praktikum als Fernstudent möglich ist, zum Thema Sabbatical im Grunde gute Idee allerdings ist mein Plan die 2 Praktika am Ende des Bachelors zu absolvieren um einen möglichst guten Übergang zu meinem neuen Beruf als Junior supply chain manager zu haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube auch nicht, dass der Aspekt "Fernstudent" bei der Praktikumssuche ein Problem darstellt. Als Fernstudent bist du ja - rein von der Studienform her - zeitlich sogar flexibler als ein Präsenzstudent, der ständig mit einem geänderten Vorlesungsplan ankommt und dann wieder alles umgeschmissen werden muss. Aber wenn ich dich richtig verstehe, möchtest du das Praktikum eh erst nach Abschluss des Studiums machen, wärst dann also schon gar kein Student mehr, richtig? Nein, ich denke nicht, dass es für einen Fernabsolventen leichter/schwieriger ist als für einen Präsenzabsolventen, einen Praktikumsplatz zu finden.

 

Aber was genau verstehst du unter "in Teilzeit" - täglich vier Stunden, zwei Nachmittage pro Woche, jeden Samstag? Dazu habe ich ein paar Gedanken:

 

- Wenn du nicht regelmäßig (täglich?) mitarbeitest, bekommst du immer nur Ausschnitte mit und kannst u. U. auch keine "eigenen" Aufgaben übernehmen. Gerade die eigene Verantwortungsübernahme gehört in meinen Augen aber zu "erster Berufserfahrung" mit dazu.

 

- Wie lange soll das Praktikum insgesamt dauern? Als potenzieller Arbeitgeber würde ich - gerade wenn es nur ein Teilzeitpraktikum war - alles unter einem Jahr eher als "hineinschnuppern" als unter "Berufserfahrung" verbuchen.

 

- Einem nebenberuflichen Praktikum muss, wenn man es genau nimmt, dein Arbeitgeber zustimmen. Normalerweise braucht dein AG einen guten Grund, um so etwas abzulehnen, aber falls du mit Job + Praktikum deutlich über eine normale Wochenarbeitszeit hinauskommst, würde ich das schon als problematisch einschätzen.

 

Ich selbst habe mein Pflichtpraktikum auch in Teilzeit gemacht und habe danach sogar freiwillig verlängert mit einem Tag pro Woche. Das ging gut, weil ich da schon verschiedene Aufgaben selbständig erledigen und auch meine Zeit frei einteilen konnte. Sagen wir, ich habe meiner Chefin ein paar Sachen abgenommen, für die sie sonst Überstunden gemacht hätte oder die ggf. auch einfach liegengeblieben wären. Außerdem haben wir uns ein Büro geteilt und uns viel über die einzelnen Vorgänge ausgetauscht. Somit haben wir uns gut ergänzt; das muss aber passen und ist sicher nicht in jedem Bereich so möglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ich habe mich ein wenig falsch ausgedrückt unter "Teilzeit" habe ich nicht "Teilzeit Praktikum" gemeint, sondern "Teilzeit Fernstudium", also ich habe vor das Praktikum in Vollzeit durchzuführen also 40 stunden die Woche und ich habe auch geplant das Praktikum während meines Studiums durchzuführen. Aber trotzdem danke, dass du mir deine Erfahrung zu dem Thema geteilt hast.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 25 Minuten schrieb Josan:

Ich glaube ich habe mich ein wenig falsch ausgedrückt unter "Teilzeit" habe ich nicht "Teilzeit Praktikum" gemeint, sondern "Teilzeit Fernstudium", also ich habe vor das Praktikum in Vollzeit durchzuführen also 40 stunden die Woche und ich habe auch geplant das Praktikum während meines Studiums durchzuführen. Aber trotzdem danke, dass du mir deine Erfahrung zu dem Thema geteilt hast.

Hast Du auch schon über einen anderen Weg nachgedacht, nämlich das Studium in Vollzeit zu absolvieren und parallel als Werkstudent zu arbeiten? Da Du die HZB erst kurz vor Studienbeginn erlangst (Meister), könntest Du - soweit ich weiß - elternunabhängiges Bafög beantragen.

So könntest Du während Deines gesamten Studiums Praxiserfahrung sammeln, und hättest ein Einkommen.

Das muss man sich natürlich durchrechnen. Besonders wenn das Studium an einer privaten HS absolviert wird, sind die Kosten recht hoch.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Josan:

Hallo Fernstudium Community, 

 

Ich Suche jetzt schon Zeit einiger Zeit in verschiedenen Foren eine ähnliche Problematik wie bei mir aber ich habe bisher keinen eindeutiges Ergebniss gefunden also hoffe ich das mir jemand weiterhelfen kann in folgender Situation. 

Meine Werdegang: Ich habe die Ausbildung Fachkraft für lagerlogistik absolviert und bilde mich momentan weiter zum Logistikmeister Berufsbegleitend. Nun zum Problem ich habe vor nach dem Logistikmeister ein Berufsbegleitendes/teilzeit/

Fernstudium dranzuhängen (Bachelor Betriebswirtschaftslehre, Spezialisierung Logistik und Supply Chain Management) allerdings will ich mich eher in die Richtung Supply Chain Manager bewegen Also die Frage um eine junior Stelle zu bekommen als Supply Chain Manager nach dem Studium benötige ich zumindest erste Erfahrungen im Supply Chain Management,

 

 

Kannst du dich nicht eigentlich direkt schon auf Supply Chain Management stellen bewerben , wenn du eine Ausbildung Fachkraft für lagerlogistik absolviert hast und momentan weiter zum Logistikmeister fortbildest?  Nach meiner Meinung nach ist deine Ausbildung schon stimmig genug und Praktikas sind wünschenswert aber ehrlich gesagt lernt man nicht so viel. Was machst du derzeit als Beruf? Es kann sein, dass dies mit bisschen Umformulierung schon als erste Erfahrung zählt. Generell finde ich berufsbegleitendes Studium sinnvoll für die spätere Weiterbildung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb OldSchool1966:

Hast Du auch schon über einen anderen Weg nachgedacht, nämlich das Studium in Vollzeit zu absolvieren und parallel als Werkstudent zu arbeiten? Da Du die HZB erst kurz vor Studienbeginn erlangst (Meister), könntest Du - soweit ich weiß - elternunabhängiges Bafög beantragen.

So könntest Du während Deines gesamten Studiums Praxiserfahrung sammeln, und hättest ein Einkommen.

Das muss man sich natürlich durchrechnen. Besonders wenn das Studium an einer privaten HS absolviert wird, sind die Kosten recht hoch.

 

Das Problem ist ich hab keinen Anspruch auf Elternunabhängiges Bafög weil ich unter 30 bin und selbst wenn würde das Finanziell sehr knapp werden ich habe momentan einen Gut bezahlten Job somit hätte ich auch wenn ich 200-300 für das Fernstudium zahlen muss immer noch sehr gutes geld 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Minuten schrieb Pandamond:

 

Kannst du dich nicht eigentlich direkt schon auf Supply Chain Management stellen bewerben , wenn du eine Ausbildung Fachkraft für lagerlogistik absolviert hast und momentan weiter zum Logistikmeister fortbildest?  Nach meiner Meinung nach ist deine Ausbildung schon stimmig genug und Praktikas sind wünschenswert aber ehrlich gesagt lernt man nicht so viel. Was machst du derzeit als Beruf? Es kann sein, dass dies mit bisschen Umformulierung schon als erste Erfahrung zählt. Generell finde ich berufsbegleitendes Studium sinnvoll für die spätere Weiterbildung.

Ich habe momentan eine ziemlich andere Tätigkeit ich bin eher im Lager tätig als Kommissionierer und hatte noch keine Berührungspunkte im Supply chain management Theoretisches wissen habe ich aber nur kein Praktisches Wissen. 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Josan:

ich habe momentan einen Gut bezahlten Job somit hätte ich auch wenn ich 200-300 für das Fernstudium zahlen muss immer noch sehr gutes geld

 

Das heißt, du möchtest das Fernstudium nebenberuflich machen und dann gegen Endes des Studiums deine Stelle kündigen, um durch ein oder zwei Vollzeitpraktika Berufserfahrung zu sammeln und dich dann im Supply Chain Management zu bewerben? Sorry der Nachfrage - ich blicke noch nicht ganz durch, was den chronologischen Ablauf angeht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden
 Teilen



×
×
  • Neu erstellen...