Chris_31

Wahlpflichtfach Künstliche Intelligenz - Meinungen, Erfahrungen und Hilfe

9 Beiträge in diesem Thema

Hallo zusammen,

ich habe leider ein kleines Problem mit meinem Wahlpflichtfach. Ich habe mich hier für Medienkompetenz entschieden und habe diese Prüfung leider drei Mal versemmelt. Da ich es nicht auf einen Härtefallantrag ankommen lassen will, würde ich gerne das Wahlpflichtfach wechseln und Künstliche Intelligenz wählen. Hat hierzu jemand Erfahrungen, über Qualität des Studienmaterials, Verständnis der Hefte und Gestaltung der Prüfung? Habe mir als Vorbereitung das Buch von Herrn Prof. Dr. Zöller-Greer „Künstliche Intelligenz“ besorgt. Bevor ich hier eine Entscheidung treffe, würde ich mich gerne diesmal besser über das Wahlpflichtfach informieren.

Über Erfahrungen und Meinungen von euch würde ich mich freuen.

Danke und Grüße


Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Weißt du woran es bei MKO gescheitert ist? 

Wie kommst du mit dem Buch zurecht?

 

Soweit ich weiß ist KI sehr lernintensiv. Und man muss gutes Matheverständnis haben. Aber das ist nur Hörensagen.

 

Es gibt eine WBH Facebook Gruppe - frag doch da mal nach.


Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.), WBH, Okt'12 - Mrz'16.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, das klingt ja gar nicht gut.

Da ich mich auch gerade auf MKO vorbereite, würde es mich auch brennend interessieren, woran es bei Dir gescheitert ist.

 

Von einem nachträglichen Wechsel des Wahlpflichtfaches habe ich jetzt auch noch nichts gehört - aber das muss ja nichts  bedeutet ;-). KI kenne ich auch nur vom hörensagen - ich habe als zweites Vertiefungsfach IT-Sicherheit gewählt, welches ab Herbst angeboten wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einmal gewählt kannst du das Wahlfach schon noch wechseln - gegen Einwurf einiger Münzen. Allerdings weiß ich nicht wie es bzgl. drei Mal nicht bestanden ist.


Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.), WBH, Okt'12 - Mrz'16.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute, Esme sagte:

Einmal gewählt kannst du das Wahlfach schon noch wechseln - gegen Einwurf einiger Münzen. Allerdings weiß ich nicht wie es bzgl. drei Mal nicht bestanden ist.

Wenn Du ein Wahlpflichtfach 3x nicht bestehst, kannst Du ein anderes wählen. Kostet aber ggf. extra.

Muss aber abgeklärt werden, ist aber kein Problem. Problematisch ist es, wenn man bei einem Pflichtmodul 3x (z.B. Mathe) durchfällt, denn dann war's dass.


Fernuniversität Hagen: Promotion in Informatik (02.01.2017 - tbd)

Wilhelm Büchner Hochschule: M.Sc. Wirtschaftsinformatik (01.07.2015 - 13.12.2016)

Wilhelm Büchner Hochschule: B.Sc. Wirtschaftsinformatik (16.11.2012 - 20.06.2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnellen und zahlreichen Antworten.

Ja, von der WBH wurde es schon bestätigt, dass ein Wechsel

möglich ist, dieser kostet 150€ und hält sich somit mehr oder weniger

in Grenzen. Wie SebastinL schon schreibt, ist es hier das Glück, dass es das Wahlpflichtfach war woran ich gescheitert bin und nicht ein Pflichtmodul, somit ist ein Wechsel "problemlos" möglich.

Gibt es sonst noch Meinungen, bzw. Erfahrungen zu KII? Hat die Prüfung schon jemand erfolgreich absolviert?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden, Steffen85 sagte:

Oha, das klingt ja gar nicht gut.

Da ich mich auch gerade auf MKO vorbereite, würde es mich auch brennend interessieren, woran es bei Dir gescheitert ist.

 

Von einem nachträglichen Wechsel des Wahlpflichtfaches habe ich jetzt auch noch nichts gehört - aber das muss ja nichts  bedeutet ;-). KI kenne ich auch nur vom hörensagen - ich habe als zweites Vertiefungsfach IT-Sicherheit gewählt, welches ab Herbst angeboten wird.

Mhh, woran ich gescheitert bin? Der erst Versuch muss man sagen war dumm, da dachte ich es geht so im "vorbei gehen", diese Chance hab ich wie gesagt einfach aus Dummheit versemmelt. Für Versuch 2 habe ich viel gelernt. Leider kamen in dieser Prüfung keine "einfachen Antworten" dran, sondern es musste durch die Antwort immer Bezug auf ein Comic (lag in der Prüfung bei) Bezug genommen werden. D.h. stures Auswendig lernen bringt nicht wirklich was, da man die Sachbezüge nicht herstellen kann. Für den dritten Versuch dachte ich war ich besser vorbereitet, es kamen wieder Situationsbezüge zu einem Comic dran, das ging auch, leider war hier die Klausur dann sehr auf "Augen und Farben" bezogen, sprich, es ging um Farbspektren, Wahrnehmung verschiedener Wellenlängen etc. hier ging mir schlicht die Zeit aus, da ich viel bei den anderen Fragen geschrieben habe. Unter dem Strich würde ich MKO als definitiv machbar wenn auch als schwierigste Prüfung einordnen. Leider habe ich das Fach gewählt da ich dachte es geht schon. Als Programmierer hätte ich mir vielleicht mit KII einen größeren Gefallen getan, aber das werden wir ja demnächst sehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in den Blog von @kawoosh   - sie hat KII gemacht.


Informations- und Wissensmanagement (B.Sc.), WBH, Okt'12 - Mrz'16.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden