Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lenz

Erfahrungen mit Telelearning bei Comcave

5 Beiträge in diesem Thema

Hallo hat jemand schon mal ein Kurs in 100 telelearning bei comcave gemacht? Und kann darüber berichten. 

bearbeitet von Markus Jung
Überschrift, Tags

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Also eigentlich. muss mir das Jobcenter eine Umschulung bezahlen da ich im erlernten Beruf nicht arbeiten kann. Für mich ist es aber schwer jeden Tag zum Unterricht/ Ausbildungsstätte zu gehen,fahren. Da ich sowieso nicht weiß wann ich es machen darf mit der Umschulung wollt ich dem Jobcenter eine telelearning Version für mich vorschlagen.  

Meine Frage ist jetzt wie genau das bei 100 Prozentigen telelearning abläuft. 50 Prozentigen telelearning wurde mir schon von der Mitarbeiterin beim comcave erklärt. Da wir dachten ich schaff es im 50 Prozentigen .

 

Wie läuft die Umschulung ab? Was muss ich evtl.  beachten? Sonstige wichtigen Informationen. 

 

Ich strebe eine Umschulung zu steuerfachangestellten an irgendwann.

LG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 50 oder 100 Prozent beziehen sich darauf, was online passiert und was vor Ort? - Wird denn die Umschulung ausschließlich online überhaupt angeboten? - Wenn dir die 50-Prozent-Variante dort schon erklärt wurde, würde ich auch die 100-Prozent-Version dort abstimmen.

 

Meinst du denn, dass du nach der Umschulung dann jeden Tag zur Arbeit gehen/fahren kannst? Jetzt erstmal eine Kombi-Variante in der Umschulung zu haben, könnte dich da ja vielleicht schon etwas drauf vorbereiten?


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lenz

Der Agentur für Arbeit bzw. dem Rentenversicherungsträger, oder wer auch immer sich dafür verantwortlich zeichnet, eine solche Umschulung vorzuschlagen, ist sicherlich nicht verkehrt. Allerdings solltest du dich auf Widerstand von deren Seite einstellen. 

 

Das Fernstudiengänge als Umschulungsmaßnahme anerkannt werden, davon habe ich bislang noch nichts gehört. Aber warum nicht.

 

Die Frage von Markus ist sicherlich nicht unberechtigt. Allerdings vermute ich mal, dass die Maßnahme erst bewilligt werden würde, wenn du auch entsprechend physisch/psychisch in der Lage bist, daran teilzunehmen, bzw. im Anschluss daran auch entsprechend beruflich tätig werden könntest.  

1 Person gefällt das

Staatlich anerkannter Erzieher | Sozialmanagement (berufsbegleitendes Seminar) | Staatlich geprüfter Betriebswirt (AWS | BSW) | Fachwirt Facility Management (GEFMA) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0