hofa

Dankeschön!

12 Beiträge in diesem Thema

Hallo!

Damit all die Leute, die hier regelmäßig oder auch vereinzelt etwas reinschreiben, bestätigt wissen, dass sie stillen Mitlesern wie mir damit sehr weitergeholfen haben, wollte ich mich an dieser Stelle kurz bedanken.

Ich hatte sicherlich zig ungeklärte Fragen und war schon monatelang unentschlossen ob ich das WMI Studium an der W3L anfangen sollte oder nicht und die durchweg positive Resonanz aus diesem Forum war mit Sicherheit ein ausschlaggebender Faktor dafür, dass ich nun ebenfalls mit dabei bin. Ich schlag mich zwar jetzt erstmal 'nur' mit GDI 1 rum, aber ich dachte mir, dass ich auf diese Weise zunächst einmal mein eigenes Vorwissen sowie den Umfang der Module besser einschätzen kann. (mal ganz davon abgesehen, dass 395 Euro schon ein Batzen Geld sind.. ;) )

Ein ganz dickes Dankeschön an dieser Stelle vor allem nochmal an Caitlin und vanje, dafür dass sie hier immer mal wieder eigene Erfahrungsberichte ablegen und - vor allem für Leute in der 'Entscheidungsfindungsphase' - sehr informative Blogs aufrecht erhalten. :)

Grüße an alle hier und auf ein erfolgreiches Studium,

Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo Holger,

dankeschön, dass Du für Dein Feedback aus der Masse der stillen Leser herausgetreten bist.

Du bist herzlich eingeladen, jetzt "richtig" zu einem Aktiven zu werden und Deine eigenen Erfahrungen und gerne auch Fragen hier einzubringen.

Viele Grüße

Markus


Fernstudium-Infos.de Markus Jung e. K., Impressum

Fernstudium-Infos.de bei Facebook | Twitter | YouTube | mehr...

Markus Jung bei XING | LinkedIn | Twitter | mehr...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Holger,

danke für deine netten Worte *verlegenschau*

Und ich kann mich Markus nur anschließen - ich würde mich freuen, wenn du bald auch über dein Studium berichten würdest, ob als Blog oder hier im Forum.

Je mehr Meinungen, desto beser :)

LG Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da fällt mir ein: Ich hatte ganz vergessen zu erwähnen, dass ich - wie viele andere hier ja offensichtlich auch - natürlich vor meiner Bewerbung bei der w3l die obligatorische Warterunde bei der FOM für WMI eingelegt hatte. Mit dem Ergebnis, dass das Studium dort (für mich war es für den Standort Köln) natürlich nicht zustande gekommen war.

Ich frage mich, ob es überhaupt einen Jahrgang bei der FOM gibt, der Zustande gekommen ist. Wenn ich das richtig sehe, wird der Studiengang auf der Seite der FOM mittlerweile nichtmal mehr angeboten. Also wohl eher nicht :-)

Ich persönlich hatte die FOM vorgezogen, weil ich dachte, dass ich dort mit den regelmäßigen Präsenztagen mehr Antrieb hätte, das Studium zügig zu beenden. Ich habe nach wie vor Angst davor, dass ich bei dem reinen Onlinestudium irgendwann anfange, es so-vor-sich-hin-laufen zu lassen.

Aber jetzt bin ich natürlich noch höchstmotiviert. Also erstmal abwarten. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir dünkt.... dass ich auf dem Präseztag gehört habe, dass ein FOM Jahrgang zustande gekommen ist, aber leider weiss ich nicht wo *grübel*

Dafür geht das Kozept bei W3L mit wenig Präsenz und E-Learning/Buch ja inzwischen scheinbar sehr gut auf. Zumindest werden wir immer mehr :)

Die Motivationsfrage ist tatsächlich keine leichte. Termindruck gibt es ja quasi nicht - verpenn ich einen Prüfungstermin, nehm ich halt den nächsten.

Was für mich ganz gut funktioniert ist das Bloggen, Lernen vor der Arbeit und last but not least: nachfragende Mitstudierende, die wissen, was man geplant hat, selber das Modul schon bearbeitet haben oder auch mittendrin sind.

Einige haben sich auch zu Zweiergruppen zusammengetan und planen gemeinsam, was Sie an Modulen zwischen den Prüfungsterminen fertig bekommen wollen. Und das scheint sehr gut zu funktionieren.

LG

Cait


Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Studientagebuch unter fernstudiert.de/wordpress

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Holger,

schön: Wieder ein Neuer.... :-)

Ich muss Dir zustimmen, die Einträge hier und die vielen Antworten von cait und vanje auf meine unzähligen Fragen haben mir vor einem halben Jahr auch sehr geholfen.

Und ich kann nur sagen: Ich bereue es nicht. Mir macht das Studium viel Spass und das Konzept passt zu mir.

Ich habe inzwischen zwei Lernpartner gefunden - das passt super und wir planen die Buchung der Module zusammen. Es hat mir bislang sehr geholfen, zu wissen: Da ist noch jemand und der kämpft an der gleichen Stelle.

Mit GDI1 hast Du im Moment sicherliche eine gute Wahl getroffen - das Modul haben derzeit mehrere gebucht. Ich werde versuchen, das Thema bis Ende November zu beenden und die KLausur zu schreiben.

Gruss Kerstin

P.s.: Ich habe seit Neustem auch einen Blog, gell Cait ;-) und gelobe ihn regelmässig zu füttern.

bearbeitet von Pepi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kerstin!

Ja, deinen Blog habe ich mittlerweile auch entdeckt. Aber sooo lange gibts ihn ja noch nicht. Dann kann ich die Gelegenheit ja direkt mal beim Schopfe ergreifen und zum bestandenen Mathe-Modul gratulieren!

Ob ich es bis November schaffe, weiß ich noch nicht. In meinem Größenwahn habe ich das Studium ja bereits parallel zu meiner laufenden Ausbildung begonnen und da ist momentan auch Klausurphase.

Aber mal schauen. So als fast ausgebildeter Fachinformatiker sollte man ja meinen, dass man einen Großteil von "Grundlagen der Informatik" schon in der Berufsschule gelernt hat... ;)

Gruß,

Holger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klaro schaffst Du das :)

Wobei ich gestehen muss: Für mein erstes Modul habe ich mir auch massig Zeit gelassen, aufwendige Zusammenfassungen geschrieben und schnell gelernt, dass man so ein kleines bisschen auf das 80/20-Prinzip setzen muss. Ich glaube, sonst wird man nie fertig.

Gott sei Dank haben wir das Bonuspunktesystem. So werden einem solche Hänger, wie ich sie in der Matheklausur hatte, echt verziehen.

Ich konnte eine komplette Aufgabe nicht lösen, weil mir die Zeit davon gerannt war und weil ich sie so und so nicht konnte. Dank der Bonuspunkte bin ich jetzt doch auf 100% gekommen. Hätte sonst "nur" 85% gehabt. Wobei ich damit bestens zufrieden bin.

Also, hau rein, dann sieht man sich im November beim Klausurentermin ;)

Gruss Kerstin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Holger,

vielen Dank für dein Lob. Solch positive Resonanz zu erhalten, freut mich wirklich sehr :)

Und schön, dass du jetzt auch mit dabei bist. Ich denke auch, dass du eine gute Wahl getroffen hast, mit GDI-1 anzufangen. Das ist zwar ein harter Brocken, aber auch ein guter Test für einen selbst, um zu sehen, ob man klar kommt. Und als Fast-Fachinformatiker bist du ja eh schon im Stoff drin.

Das mit der FOM ist wirklich sehr ärgerlich. Gut, dass die jetzt anscheinend selber eingesehen haben, dass das mit WMI bei denen nix wird. Vor ein oder zwei Wochen war der Studiengang noch auf der FOM-Homepage.

Wie Cait sich richtig erinnert, hatten wir beim W3L-Stammtisch auch das FOM-Thema angeschnitten. Demnach kam in der ganzen Zeit der Studiengang wirklich nur einmal bei der FOM zustande. Und eigentlich war es ja so geplant, dass bei der FOM ebenfalls die W3L-Online-Lernplattform eingesetzt und das Online-Lernen durch die samstäglichen Präsenzveranstaltungen ergänzt werden sollte. Mittlerweile scheint die FOM aber ganz auf präsenz umgestiegen zu sein.

Leider hat sich hier noch keiner von den FOM-WMI-Studenten (oder auch ein FOM-Mitarbeiter) angefunden, der aus erster Hand etwas dazu sagen könnte. Wie es z.B. weitergeht mit den jetzigen Studenten. Können die ihr Studium wirklich bei der FOM beenden? Hofft die FOM, dass nach und nach alle zu W3L wechseln?

Viele Grüße

Vanje


2. Fachsemester Bachelor-Studiengang Web- & Medieninformatik bei W3L

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo. Auch ich interessiere mich für den W3L Studiengang.

Ich habe meine Ausbildung zum Informatikkaufmann im Juli erfolgreich beendet und habe während der Ausbildung meine Liebe zur Webentwicklung entdeckt. Da ist doch der Studiengang wie geschaffen für mich :D

Ich habe natürlich auch das Angebot der FOM gesehen und war auf der Informationsveranstaltung. Dort haben sie aber schon gar nicht mehr über Web- und Medieninformatik gesprochen. Dort hieß es, es gibt nur noch Wirtschaftsinformatik mit Vertiefung "Web". Dabei sollen wohl bis auf 5 Module alle anderen mit denen der Wirtschaftsinformatik übereinstimmen.

Jetzt komme ich auch dazu euch allen und euren Blogs (oder Blöggen :D) zu danken. Macht Lust auf mehr und manchmal auch ein wenig Angst. (Wenn ich z.B. Mathe sehe)

Eine wichtige Frage habe ich aber noch und weiß nicht ob ich die Antwort nicht vielleicht doch schonmal irgendwo gelesen habe.

Wenn ich das Studium z.B. aus Geldmangel unterbrechen muss kann ich ja 3 Monate zum Semesterende kündigen. Kann ich dann später wieder einsteigen und an der gleichen Stelle fortsetzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden