desperada

Fernstudiengang Mathematik

16 Beiträge in diesem Thema

Hallo, ich überlege momentan Mathe an der Uni Hagen zu studieren, da ich für meine weiter Zukunft einen Bachelor in einer Naturwissenschaft vorweisen muss.

Meine Frage daher: - Ist der Studiengang auch für Menschen ohne Mathe LK geeignet?

- und entfällt die Zugangsprüfung bei Abitur??

Falls jemand ein paar Infos hätte, wäre ich sehr dankbar;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

erstmal zur Zugangsprüfung: Deine Zugangsprüfung wird sein, dass Du Dein Abiturzeugnis einsendest. ;)

Dann, ist der Mathematikstudiengang keine Naturwissenschaft, sondern - wenn man sie einem Oberbegriff zuordnen möchte - eine Geisteswissenschaft. *Nase-weiß-Modus-aus*.

Ich war 2006/2007 an der Fernuni Hagen eingeschrieben und belegte u.a. die Mathematikkurse fürs 1. Semester - Lineare Algebra I und Analysis I. Die Kursunterlagen unterscheiden sich nicht wesentlich von den Skripten an anderen Hochschulen, oftmals habe ich sogar im Internet eine bessere Erläuterung zu einer Thematik gefunden, als in den Skripten angegeben war. Wenn ich lernte, so hatte ich (und das ist kein Scherz) gut 15 - 20 Bücher, die neben mir auf dem Schreibtisch lagen und in denen ich die Themen nachgeschlagen habe, wenn ich mal wieder nicht weiter wusste.

Natürlich konnte man seine Frage in einer der Newsgroups stellen, doch da bekam man meist keine "Anfänger" Antwort und so musste ich diese Antwort auch wieder nachschlagen. Persönlich waren der Prof und der wissenschaftliche Mitarbeiter nur stundenweise an zwei Tagen in der Woche zu erreichen.

Mein Fazit: Es ist machbar, doch sehr nervenaufreibend.

Ich wechselte damals von der Fernuni Hagen zur Open University, da es zur damaligen Zeit IMHO ernstzunehmende Gerüchte gab, dass der Studiengang Mathematik geschlossen werden soll. Auch sollten bis auf 2 Profs alle Profs bis 2012 in Pension gehen, so dass ich nach einer Alternative suchte und mit der OU auch fündig wurde.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die schnelle Antwort!!!

Ich habe mich auch erst für die OU entschieden, aber dass man für diese

Uni sehr gute Englischkenntnisse braucht, schreckt mich doch ab.

Reicht ein Schulenglisch aus und sind die Abstufungen bei Grammatikfehler

wirklich so hart?

Das Verstehen der Texte ist meiner Meinung nicht das Problem, aber Texte selbst zu verfassen..mhh...:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte in Englisch (Grundkurs) zuletzt eine 2 und für Mathematik reicht das bisher und abgezogen wurden mir bisher keine Punkte wegen schlechtem Englisch. Es ist auch so, dass die Grundstruktur einen Beweises doch sehr ähnlich ist (Let x be a natural number, then ... since .... hence. ;) ) und außerdem eignet man sich schnell bestimmte Formulierungen an.

Das ganze sieht anders aus, wenn man z.B. einen Social science Kurs belegt, hier muss man essays schreiben und diese unterscheiden sich in der Form doch von der deutschen Erörterung und von dem was an deutschen Universitäten als Standard vorausgesetzt wird.

Zum Nachschlagen von Vokabeln nutze ich Leo und außerdem habe ich mir noch von Eisenreich, Sube das "Dictionary of Mathematics" gekauft, hier werden englische Fachbegriffe der Mathematik ins Deutsche übersetzt. Allerdings hatte ich dieses bisher nur bei meinen Level 3 Kursen in Gebrauch.

Hier hat die OU einige Infos zusammengestellt für Nicht-Muttersprachler.

Du kannst Dir ja mal überlegen, ob Du den Kurs MST121 Using mathematics zum "schnuppern" belegst, dieser hat einen Starttermin im Oktober, dann kannst Du etwas reinschnuppern und auch einige Basics aus dem Abitur wiederholen.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Link ist ein guter Tipp, hatte ihn zuvor gar nicht gesehen...

Mit den Fachbegriffen das stimmt wohl, nur ich werde dann wohl

bio wählen, Mathe hätte ich nur genommen als zweite Wahl.

Aber bist Du Dir sicher, dass Mathe kein Naturwiss. Fach ist?!

Weil in den USA ist dies eine Voraussetzung...

Alles nicht so einfach;) vor allem wenn man noch nebenbei jobbt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach, mir ist gerade noch was eingefallen, wenn Du Dich an der Fernuni Hagen einschreibst, dann empfehle ich Dir vorher das Buch "How to Prove it" von Velleman und eventuell "How to read and do proofs" von Solow durchzuarbeiten. Beides sind englischsprachige Bücher und vor allem wird das Können von Beweisführung von der Fernuni Hagen vorausgesetzt.

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Link ist ein guter Tipp, hatte ihn zuvor gar nicht gesehen...

Mit den Fachbegriffen das stimmt wohl, nur ich werde dann wohl

bio wählen, Mathe hätte ich nur genommen als zweite Wahl.

Zu Bio muss ich Dir leider sagen, dass die OU im Begriff ist die sogenannten "named degrees" im Fachbereich Science auf einen named degree zu minimieren, wie dieser genau heißen wird, weiß man noch nicht. Zur Debatte stehen: BSc (hons) Natural Science, BSc (hons) Science.

Es wird wohl eine Übergangsphase geben, aber wie lange die sein wird, ist noch nicht raus.

Aber bist Du Dir sicher, dass Mathe kein Naturwiss. Fach ist?!

Weil in den USA ist dies eine Voraussetzung...

Leider verstehe ich den Zusammenhang hier nicht ...

Meines Wissens nach ist Mathematik keine Naturwissenschaft, es ist eher die Sprache der exakten Naturwissenschaft, wobei man sich schwer tut die Mathematik einzuordnen. Die Zugehörigkeit

Viele Grüße

Inés


"Birthdays are good for you. Statistics show that the people who have the most live the longest."

 

 

Larry Lorenzoni

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mathematik wird oft als Geisteswissenschaft oder Strukturwissenschaft angesehen. Eine Naturwissenschaft beobachtet die Natur und führt Experimente durch - geht schlecht in Mathematik :)

Diese entspringt dem Geist der Menschen um Zusammenhänge zu erklären.


AKAD - Wirtschaftsinformatik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mhh, da habt ihr wohl Recht.

Meines Wissens nach ist Mathematik keine Naturwissenschaft, es ist eher die Sprache der exakten Naturwissenschaft, wobei man sich schwer tut die Mathematik einzuordnen.

Es gibt leider nur wenige Menschen, die speziell in die Forensik möchten. Ich bin mir daher nicht sicher was ich studieren soll (Chemie, Bio..etc.) und wo.

Fernstudium sollte es auch sein, weil ich ins Ausland will-Englisch verbessern.

Vielleicht reformiert sich das Studiensystem in Europa bald, dass es mehr Möglichkeiten gibt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mathematik wird oft als Geisteswissenschaft oder Strukturwissenschaft angesehen. Eine Naturwissenschaft beobachtet die Natur und führt Experimente durch - geht schlecht in Mathematik :)

Hmmh. Mir hat mal ein Mathematiker erklärt, dass es eigentlich nur eine Naturwissenschaft gibt. Und das sei die Mathematik. Alle anderen "Natur"wissenschaften sind lediglich angewandte Mathematik. Und Experimente werden dort vermutlich nur deshalb durchgeführt, weil die Leute nicht rechnen können. Oder so. ;-)

Viele Grüße

Es gibt IMO keinen Fernstudiengang Wirtschaftsmathematik. DAS wäre mein Studiengang. Schade, Schade...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden