DrSeuthberg

Informatik Nebenberuflich…*ein paar Fragen

9 Beiträge in diesem Thema

Nabend,

kurze Info, ich lerne grade Fachinformatiker Anwendungsentwicklung, ziehe meine Prüfung vor und bin somit im Januar '11 fertig. Ich würde mich gerne danach dann noch langsam aber sicher weiterbilden und nen nebenberufliches Fernstudium Informatik machen.

Ich hab jetz schon hier und da nen bisschen rumgelesen, aber noch nich so richtige Angaben zum Zeitaufwand gefunden (Infomaterial is bestellt). Kann mir da jemand was sagen, mit wie vielen Stunden in der Woche man etwa rechnen sollte?

Mir is klar, dass das kein Spaziergang is, soll es ja auch nicht sein, aber so ein bisschen Zeit für Hobbys und anderes hätte ich dann doch gerne. :)

Schonmal vielen Dank. ;)


B. Sc. IT - 2.-3. Semester, WBH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anzeige: (wird für registrierte Benutzer ausgeblendet)

Hallo,

ich hab es ähnlich gemacht wie du es vorhast. Erst Abi, dann verkürzte Ausbildung, dann meinen MCTS und dann mit dem Studium an der WBH angefangen. Also um optimal mit dem Studium voranzukommen solltest du schon mit 15-20 Stunden pro Woche rechnen. Je nach dem was für einen AG du hast, ist das sicher möglich, sodass auch noch etwas Freizeit übrig bleibt.

Bei mir funktioniert das leider garnicht. Seit ich den AG gewechselt habe, bin ich in letzter Zeit froh, wenn ich auf 5 Stunden komme, also mein Studium wird demnach deutlich länger dauern.

Viele Grüße

Steffen


Wilhelm-Büchner-Hochschule

Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik

irgendwo zwischen Semester 3 und 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also um optimal mit dem Studium voranzukommen solltest du schon mit 15-20 Stunden pro Woche rechnen.

Und damit ist das ganze Bachelor-Studium dann in 3 Jahren machbar, oder gelten die für Vollzeit?


B. Sc. IT - 2.-3. Semester, WBH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Studium beträgt bei der WBH inkl. Praxissemester 7 Semester à 6 Monate. Also 3,5 Jahre. Meines Wissens nach diesselbe Zeit wie bei einem Vollzeitstudium.


Wilhelm-Büchner-Hochschule

Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik

irgendwo zwischen Semester 3 und 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und damit ist das ganze Bachelor-Studium dann in 3 Jahren machbar, oder gelten die für Vollzeit?

Das Studium ist als Fernstudium ausgelegt, ob es in der Regelstudienzeit schafbar ist, kann die noch keiner sagen da es "noch" keine fertigen Bachelor an der WBH gibt.

Ich bin im 6 Semester und schreibe im 4-6 Wochentakt Klausuren und bin genau im Zeitplan, war aber von Januar bis Juni bei 25-30 Wochenstunden am lernen.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin im 6 Semester und schreibe im 4-6 Wochentakt Klausuren und bin genau im Zeitplan, war aber von Januar bis Juni bei 25-30 Wochenstunden am lernen.

Aber das war nicht immer so? :confused:

Das es vor den Klausuren mehr wird, is ja klar.


B. Sc. IT - 2.-3. Semester, WBH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich am Anfang weniger Zeit investiert hatte, war ich im Rückstand, den ich jetzt wieder aufgeholt habe.

Mal ein paar Fakten, ich habe bei meinen Studiengang 42 Prüfungsleistungen bei 42 Monaten + Labore + Projektarbeit + Bachelorthesies zu erledigen, unter 20 Stunden schafft man das kaum in der Regelzeit, nach meiner Meinung. Ich kenne auch nur eine Handvoll Bachelors die im Plan liegen, man trifft ja immer die Gleichen bei den Klaursuren nach einer gewissen Zeit.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm schonmal danke für die ganzen Antworten...

Es hört aber nich auf mit meinen Fragen ;) Wie sieht das mit Präsenzveranstaltungen aus (außer Prüfungen), gibt es die und wenn ja wie viele?


B. Sc. IT - 2.-3. Semester, WBH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn überhaupt nur noch Labore, wobei die eigentlich Prüfungen sind, echte pflicht Präsenzveranstaltungen hast du keine.


Master of Science: (Innovations- und Technologiemanagement) (2013)

Bachelor of Engineering (B. Eng.)- Technische Informatik (Automatisierungstechnik) (2011)

technischer Betriebswirt IHK (2005)

staatlich geprüfter E-Techniker (1989)

Lehre zum Elektrogerätemechaniker (1984)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden